SIA „Systemische Integrations Arbeit“ – heute die Heilkunst von morgen erlernen

7. Juli 2018 von Sabine Weise-Vogt
(27 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

SIA „Systemische Integrations Arbeit“ – heute die Heilkunst von morgen erlernen

 

Katharina Uhlmann – Gründerin und Mitentwicklerin der SIA-Methode – spricht mit Sabine Weise-Vogt über die Wichtigkeit einer ganzheitlichen diagnostischen Sichtweise und dem bestmöglichen Heilverfahren – der Informationsmedizin – als Medizin der Zukunft.
Eine ergänzende Ausbildung, die Katharina und ihr Team jedem Therapeuten sehr empfehlen.

Krankheit ist fehlende Einsicht in Ursache und Wirkung und der Widerstand, den momentanen Zustand als perfekte Spiegelung diesbezüglich anzuerkennen.

Der nachhaltigste Weg in die innere Balance zurückzufinden, was man Heilung nennt, ist der Weg über die Bewusstwerdung. Wenn einem nicht bewusst ist, wodurch ein Ungleichgewicht ausgelöst wird, ist es eine Frage der Zeit, bis es sich wiederholt. (Nahrung, innere Einstellung, Lebensstil, ungesunde Gewohnheiten, unverarbeitete Themen, falsche Erwartungen, Überzeugungen und Bedürftigkeiten). Hat man das Entscheidende noch nicht gelernt, wird es erneut provoziert.

SIA ist angewandte Informationsmedizin zur seelischen und körperlichen Blockadelösung mittels kinesiologischem Testverfahren. SIA vereint viele in unserer Praxisarbeit angewandte Therapien auf eine neue Art und ermöglicht so einen erweiterten Blick auf die körperlichen, psychosomatischen, emotionalen oder geistigen Anliegen der Klienten.

Eine ganzheitliche Behandlung setzt eine ganzheitliche Diagnostik voraus. Ein Therapeut kann die wahre Ursache einer Dysbalance nur dann behandeln, wenn er sie zuvor diagnostiziert hat.

Liegen die Krankheitsursachen außerhalb seines Blickfeldes, kann der Therapeut hier keine Diagnose stellen. Er sucht nicht an der richtigen Stelle.

Egal, welche Ursache zugrunde liegt, sie muss auffindbar sein, von der Wasserader bis hin zum fehlenden Seelenanteil und die ganze Bandbreite dazwischen. Jeder Therapeut sollte darum, wenn er den Anspruch erhebt, ganzheitlich zu arbeiten, mit vielen anderen, fachübergreifenden Methoden vertraut sein.

Um einen ganzheitlich diagnostischen Blick zu gewinnen und die bestmöglichen Heilungsverfahren für alle Patienten finden zu können, wird es in Zukunft nötig sein, die Informationsmedizin mit in die Diagnostik einzubinden. SIA bietet als anerkannte Schule diese ganzheitliche Ausbildung an.

Ausbildung und Selbstklärung zur Potentialentwicklung und Bewusstseinserweiterung.

Katharina Uhlmann ist eine von 3 Trainern der selbstentwickelten SIA Methode.
Sie ist seit 20 Jahren Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Homöopathie, Entgiftung, Wirbelsäule und energetisches Heilen und Leiterin einer Gemeinschaftspraxis.

Mitentwickler und Trainer von SIA:

  • Thomas Niederlechner: Seelenreisen, spiritueller Coach, Aurachirurg
  • HP Maria Kunzelmann, Familien-Aufstellerin, Dorn-Breuß Therapeutin

Nähere Informationen über die Ausbildung finden Sie hier:

www.SIA-Ausbildung.de
Tel: +49 (0)9548 980803
e-Mail: info@sia-ausbildung.de