Kalk ade, Schutzmantel bei Esmog

9. April 2018 von Gastautor: Herbert Renner
Print Friendly, PDF & Email
(8 votes, average: 4,75 out of 5)
Loading...

09. April 2018 (von Herbert Renner) Auf dem Markt befinden sich zahlreiche magnetische Wasserveränderungsgeräte. Sie preisen alle eine bessere Wasserqualität an. Da der menschliche Gaumen sehr empfindlich auf kleinste elektrolytische Änderungen reagiert, hervorgerufen durch Spannungsänderungen im Mikrovoltbereich, empfindet man schon eine Beeinflussung mit einem starken Permanentmagneten als positive Wasserveränderung. Durch die Ausrichtung der Wassermolekühle bewirt tatsächlich eine bessere Bindung des Kalks. Aber ist künstlicher Magnetismus gesund?
Genau diese Kalkeigenschaft kann aber auch mit Naturenergie erreicht werden. N-G aktiviert mit einem speziellen Kristallstab, der an der Rohrleitung fixiert wird, das Leitungswasser durch natürliche Schwingungen, das nach langer Leitungsführung die natürliche Energie verloren hat, E-Smog einkoppelt und anfällig für Viren und Bakterien wird.

Dieses aktivierte Wasser schmeckt frisch und weich, wie aus einer Quelle vom Gebirge. Getränke wie Tee, Kaffee, usw. … zu trinken, wird ein völlig neues Erlebnis. Auch Pflanzen gedeihen besser. Es können bis zu 50% Reinigungsmittel eingespart werden. Auch der Chlorbedarf in Hausschwimmbecken kann enorm reduziert werden.

N-G Technologie filtert den Kalk nicht aus dem Wasser heraus, aber er verändert die Struktur des Kalkes damit er im Wasser gebunden bleibt. Wir brauchen Kalk für unseren Körper.

Wassergutachten zeigen, daß sich Bakterien im aktivierten Wasser nicht wohl fühlen und damit in vielen Fällen nicht mehr im Wasser vorhanden sind, das trifft auch auf Legionellen zu.

E-Smog wird einer immer präsenteres Thema. N-G bietet hier einen Hologrammaufkleber für Mobiltelefone an, der nicht nur Esmog neutralisiert, sondern auch die Akkulaufzeit (Messung) 10 -20% verlängert. Für Räume wird eine spezielle Pyramide angeboten, den sogenannten E-Smog Buster und neu ist eine Mobile Anwendung als Armband mit Hämatitelementen. Auraaufnahmen zeigen die positive Wechselwirkung auf den menschlichen Organismus.

Website:
www.n-g.at

Kontakt:
New Generation Bio
Ing. REFA-Ing. Herbert Renner
Kaltenhausen 1
A-5274 Burgkirchen Österreich
Telefon in Deutschland unter: +49 – (0)89-20197761
Telefon in Österreich unter: Telephon: +43-772450290-0
Fax: +43-772450290-20 mobil: +43-69912450290

Print Friendly, PDF & Email