Fasten-Zeit – Zeit der Reinigung, Klärung und Tiefe

12. Februar 2018 von Gastautor: Gabriela Kranauer
(5 votes, average: 4,60 out of 5)
Loading...

12. Februar 2018 von Gastautorin: Gabriela Kranauer

Wozu FASTEN?
Was macht es mit meinem Körper?
Ist Fasten überhaupt
gesund?


Wir fasten, weil wir uns Gutes tun wollen. Unsere Körper entschlacken und entgiften.
Vielleicht auch, um uns um ein paar Kilos zu erleichtern.
Wir fasten, weil es der Tradition, der Erziehung, dem Glauben entspricht – ob christlich, islamisch, buddhistisch … Jede Religion hat ihre eigenen Fastenzeremonien und Fastentage.
Wir fasten mittlerweile auch, weil es unser Bewusstsein erhöht, die Sinne verfeinert, uns feinstofflicher und offener macht.

Fasten zu früheren Zeiten – im Krieg und Nachkriegszeit – war eine unfreiwillige Sache.
Wer körperlich mehr arbeitete – vorwiegend die Männer – bekam gehaltvollere Nahrung. Frauen und auch Kinder waren oft gezwungen, Mahlzeiten auszulassen bzw. Nahrung zu reduzieren. So aß man sich zu üppigen Zeiten etwas „Polster“ an, um davon in weniger guten Zeiten zu zehren.

In modernen Zeiten wurde daraus eine Tugend. Doch Wissenschaftler, Ärzte und auch die Gesellschaft merkten bald, dass durch Fasten Krankheiten verschwanden, der Mensch sich fitter, gesünder und mental ausgeglichener fühlte. Fasten wurde modern.
Diäten wurden geboren – eine gesünder und vielversprechender als die andere …

Doch was hat das Fasten denn wirklich an sich?
Wissenschaftlich ist mittlerweile nachgewiesen, dass große Teile des Immunsystems sich durch das Fasten runderneuern (Prof. Valter Longo – UCLA).
Longo setzt Fasten u.a. erfolgreich parallel zur Krebstherapie (Chemo) ein.
Der Entzündungsmarker CRP wird nachweislich gesenkt – lt. Prof. A. Michalsen (Charity Berlin). Fasten senkt den Blutdruck und hilft bei Rheuma.
Entzündungen im Körper gehen zurück, das Hautbild verbessert sich.

Dr. Max Otto Bruker, einer der Vorreiter des Fastens, schrieb etliche Bücher über seine Erfolge durch tierisch-eiweiß-freies Fasten und Frischkorn-Müsli. Ich habe mich mit dieser Form des Fastens von meinen langjährigen, starken und lästigen Heuschnupfen geheilt. Hildegard von Bingen war der Meinung, dass 29 von 35 Lastern durch Fasten geheilt werden können. Es gibt das Fasten nach Dr. Buchinger, nach F.X. Mayr, die Breuß-Saft-Kur … um nur einige wenige traditionelle Fasten-Kuren zu nennen.
Heute ist Dr. Rüdiger Dahlke einer der Fastengurus, der durch seine langjährige Fastenerfahrung die Menschen erfolgreich wieder in Form bringt und sie durch Fasten zu mehr Bewusstsein und innerem Gleichgewicht führt.

Innere Ausgeglichenheit und Stressabbau bewegen mittlerweile heute viele Menschen zum Fasten. Ist doch der Leistungsdruck in der Gesellschaft und bei der Arbeit enorm hoch.
Viele haben bemerkt, dass z.B. 2x im Jahr eine Fastenzeit eingelegt, die Leistungskapazität sich körperlich und geistig erhöht und die Menschen sich ausgeglichener und gesünder fühlen. Das Adrenalin steigt an, Glückshormone werden ausgeschüttet. Der Mensch hat eine ganz andere Ausstrahlung (Aura).

Fasten in Kombination mit bewusstem Atmen, Meditation, Spaziergänge in der Natur, Bewegung des Körpers uvm. führt zu mehr Bewusstsein, mehr Achtsamkeit und Dankbarkeit – zu uns selbst und zu unserer Mutter Erde, zu allem, was wir sind und was wir haben.

 

Bewusste Fasten-Tage für Dich!

Inmitten schönster Natur, eingebettet in einem Englischen Park, ist das Bio-Schlosshotel Wartegg am Bodensee ein wunderbarer Ort, um Dich ganz Deinem inneren „Genährt Sein“ hinzugeben. Wichtig sind Deine Motivation und Freude, mit denen Du diesen Schritt für Dich beginnst.

Tauche ein in Stille, Freude und tiefe Ruhe, in der grünen Oase über dem Bodensee.
Tage, in welchen Du Dir und Deinem Körper mehr Aufmerksamkeit schenkst.


Vor-Osterzeit-Fasten im Biohotel Schloss Wartegg, CH-9404 Rorschacherberg
Donnerstag, 15. März bis Montag, 19. März 2018
4 Übernachtungen inkl. „Fasten-Vollpension“
ab Fr. 815.- pro Person
.

 

Diese Form des Fastens und gleichzeitigem GenährtSein
ist für Menschen, die ihrem Körper und Geist gerne mal etwas Ruhe schenken möchten
ist körperliche und mentale Reinigung
ist bewusstes Trinken und Nicht-Trinken
ist bewusstes Atmen
ist eine neue Wahrnehmung Deines Körpers
ist Achtsamkeit mit Dir – in der Stille und im Gespräch
ist Hingabe – bei Sauna, Massagen … in der Natur
ist Wohlfühlen auf hohem Niveau – eine Gestik der SelbstLiebe an Dich.

Angenehme Ergebnisse sind
Leichtigkeit, einhergehend mit Gewichtsverlust
Deine Selbstheilungskräfte werden aktiviert
Geruch und Geschmack intensivieren sich
Deine Sinne werden sensibilisiert – Du bist feinfühlender
Dein Hautbild verändert sich
Du nimmst Dich und Deinen Körper ganz anders wahr
Du strahlst innen wie außen
Du denkst klarer, wirst achtsam und bewusst mit Dir und Deinem Umfeld
Du bist kraftvoll und beweglich, energiegeladen und motiviert
Deine Lebensfreude kehrt zurück. Es ist ein Neu-Einstieg in einen neuen AllTag
.

Dies alles erwartet Dich in und nach diesen erleichternden Fastentagen.
Geschenke, welche Du Dir, Deinem Körper und Deiner Seele machst.


Ich freue mich auf Dich und die gemeinsamen reinigenden und klärenden Tage.
Herzlichst Gabriela Kranauer

Kursangebot als PDF herunterladen

Mehr Informationen zu diesen Fastentagen erhältst Du hier: Weitere Details erhältst Du bei der Anmeldung.
Für Fragen und für weitere Informationen steht Dir Gabriela Kranauer gerne unter kontakt@gabrielakranauer.com zur Verfügung.

 

Quer-Denken.TV bietet eine Plattform für ein vielfältiges Meinungsspektrum. Gastbeiträge sowie die Positionen der Gesprächspartner müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.