Arrow
Arrow
Slider

Zu Gast bei den Azteken in Mexiko III. Chronik der christlichen Machtergreifung & Exklusivbericht vom Ritual der Sommersonnwendfeier

30. Juni 2019 von Michael Friedrich Vogt

Michael Friedrich Vogt traf in Begleittung von Gregor Dammmeier den Wortsprachführer der Mexicas in Mexiko, um mit ihm über das große Geheimnis der traditionellen Medizin zu sprechen, welches 13 mal 52 Jahre gehütet wurde und um mit seinem Volke an dem Regenritual der Sommersonnenwende als erstes ausländisches Filmteam teil zu nehmen. 468 Jahre seit der

Zu Gast bei den Azteken in Mexiko (Teil 2). Das Heilwissen der Indianer & geheimnisvolles Xochicalco

30. Juni 2019 von Michael Friedrich Vogt

Im zweiten Teil der Mexikoreise besuchen Michael Friedrich Vogt und der seit 17 Jahren in Mexiko lebende, deutschstämmige Reiseführer Gregor Dammeier zunächst den Gewürz- und Kräutermarkt in Mexiko Stadt. Das Heilwissen der Azteken basiert auf Jahrhunderte altem Erfahrungswissen sowohl bei akuten Erkrankungen als auch im präventiven Bereich. Gertrudis, eine indianische Schamanin führt den Zuschauer in

Das geheime medizinische Heilwissen der Azteken & das Angebot, es mit dem Weißen Mann zu teilen

16. Juni 2019 von Michael Friedrich Vogt

Der aztekische Lehrer und Medizinmann Miktlan Ehekateotl Kwauhtlinxan im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die aztekische Tradition wurde seit 1521 fortan über viele Jahrhunderte sowohl politisch als auch religiös verfolgt und unterdrückt, so auch die ihr innewohnenden Glaubens- und Heilsysteme. Das alte Wissen um Heilpraktiken wurde jedoch heimlich weiter praktiziert und vom Vater auf Sohn

Lex van Someren: Magie in Musik & Bühnenkunst

11. Mai 2019 von Michael Friedrich Vogt

Lex van Someren ist ein international bekannter visionärer Bühnenkünstler, Sänger, Komponist und Clown. Seine Arbeit ist ein Ausdruck seiner Vision und Berufung, zeitgenössische sakrale Bühnenkunst, Musik, Konzerte und Seminare zu kreieren und die Menschen aller Altersstufen und Lebenswege zu einer ganzheitlichen inneren Erfahrung einzuladen. Im November/Dezember ist er mit seiner Band wieder auf Konzerttournee mit

Das Rätsel um die Cheops-Kartusche – Echt oder Fälschung?

11. Mai 2019 von Gastautor: Stefan Erdmann

Ein Beitrag aus der Reihe „MysterienZyklus“, gespondert von Fostac GmbH in Bichwil, Schweiz. Der Altertumsforscher Stefan Erdmann besuchte die Cheops Pyramide regelmäßig seit vielen Jahren: Er betrieb dort systematische seine Forschungen und untersuchte dabei in den Entlastungskammern über der Königskammer die an die Wand gemalte Kartusche, die als Beleg dafür gilt, daß die große Pyramide

Rudolf Steiner und das Neue Denken

4. Mai 2019 von Michael Friedrich Vogt

Hans Bonneval im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Wir brauchen ein neues, sich selbst begreifendes Denken. Denn wir wachsen gewöhnlich mit einer veralteten Denkweise auf, welche die Aufgaben und Probleme der Gegenwart nicht zu lösen vermag. Das heute übliche Verstandes-Denken arbeitet rein logisch und entstammt der griechisch-römischen Kulturepoche. Seit dem Ende des Mittelalters befindet sich diese

Kreativität – Urkraft des Menschen

22. Dezember 2018 von Michael Friedrich Vogt

Ralf-Michael Seele im Gespräch mit Sabine Weise-Vogt. Kunst deute ich neben dem Traum als eine weitere Sprache der Seele. Wenn ich aus meinen Beobachtungen schlussfolgere, dass die Seele in meinem Modell des dreigliedrigen Wesens Mensch naturgemäß über Körper und Verstand regiert, dann erscheint mir die gegenwärtige zivilisatorische Diktatur des Verstandes (Bürokratie, Rationalismus, Pseudo-Wissenschaftswahn) und des

Dr. Dominique Görlitz, «Unerwünschte Archäologie»

15. Dezember 2018 von Michael Friedrich Vogt

Dr. Dominique Görlitz im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt auf dem 3. Quer-Denken.TV Kongreß 2016 in Bergheim Seit den Tagen von Thor Heyerdahl (1914-2002) hat die Experimentelle Archäologie nichts an Faszination eingebüßt. Thor Heyerdahl hatte zwar unter Millionen Menschen viel Begeisterung, aber unter Wissenschaftlern nur wenig Umdenken ausgelöst. Das lag daran, dass er mit seinen

Ralf-Michael Seele: Abenteuer Kunst

17. November 2018 von Michael Friedrich Vogt

Ralf-Michael Seele im Gespräch mit Sabine Weise-Vogt. Mit ausreichend neugieriger Geisteshaltung offenbart sich jegliches Gestalten und Betrachten von Kunst als ein Abenteuer, als eine lustvolle Erfahrung der Innen- und Außenwelt. Das Arrangieren einer Ausstellung wiederholt die Schaffensprinzipien eines Kunstwerkes und umgekehrt. Grundgesetze des Lebens spiegeln sich mehrfach in Analogien. Kunst ist für mich vor allem

Mary Bauermeister: Gold–Rot–Schwarz – die deutsche Flagge vom Kopf auf die Füße gestellt

3. November 2018 von Michael Friedrich Vogt

03. November 2018 (Wiederholung vom 20. Januar 2018)  Mary Bauermeister im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die deutsche Künstlerin Mary Bauermeister war Mitbegründerin der neuen deutschen Kunstrichtung „Fluxus“. Schon als 19-jährige hatte Mary den Mut, als freie Künstlerin eigene Wege zu gehen. In ihrem Atelier trafe sich alles, was in derAvantgarde (später) Rang und Namen