Ex-NATO-Befehlshaber: Die heutigen US-Kriege sind seit 1991 geplant

21. August 2015 von Michael Friedrich Vogt
(No Ratings Yet)
Loading...

21. August 2015  Der US-Vier-Sterne-General Wesley Clark war Oberbefehlshaber der NATO. Also jemand, der sehr genau wußte und tief involviert war in das,was die USA an Außenpolitik und Geostrategie plante und durchführte. Hier ist ein Video aus dem Jahr 2007. Wesley Clark hält einen Vortrag beim „Commonwealth Club of California“, einem amerikanischen Thinktank.  Kurz zusammengefaßt sagt er, daß alles, was wir an Militärinterventionen, Umstürzen, Revolutionen sehen, schon 1991 von den USA geplant war. Dazu noch ein paar neue, hochinteressante Statements von Präsident Obama und George Friedman. Deutlicher kann man es kaum aus erster Hand gesagt bekommen, was in der Welt geschieht und warum.

Die Qualitäts-Mainstream-Medien werden es weiterhin als Verschwörungstheorie abtun. Obwohl es die wortwörtlichen Aussagen höchst wichtigster Kronzeugen sind.

Daß Wesley Clark diese Dinge schon 2007 benannte, die seitdem auch wahr geworden sind ist nicht mehr wegzudiskutieren. Seine weltgeschichtlich enorm wichtige Zeugenaussage  dümpelt auf alternativen TV-Kanälen auf Youtube herum. Es wird totgeschwiegen. Ebenso ergeht es den historisch gar nicht hoch genug anzusiedelnden Ausführungen von George Friedman. Ganz zu schweigen von den Aussagen des US-Präsidenten Obama selbst, der ebenfalls keinen Hehl daraus macht, wie er die Rolle der USA sieht.

Ladet Euch das Video herunter. Es ist ein wichtiges Zeitdokument.
Und wenn Euch wieder einmal jemand sagt, Ihr seid Verschwörungstheoretiker, dann laßt ihn kommentarlos dieses Video sehen.
Wer sind hier die Verschwörer?