Wahre Demokratie leben – Statement des OB-Kandidaten

20. April 2017 von Gastautor: Dimitrij Walter
(9 votes, average: 4,56 out of 5)
Loading...

20. April 2017  Dimitrij Walter kandidiert für das Bürgermeisteramt in Pforzheim. Er wohnt schon seit knapp 20 Jahren in Pforzheim. Seine Familie zog 1997 nach Deutschland.

Dimitrij Walter möchte neuen Wind in die Stadt Pforzheim bringen, mit Freude und Respekt mit Menschen zusammenarbeiten und offen für Diskussionen mit unterschiedlichen Parteien und Vereinen in Pforzheim sein. Er liebt seine Stadt Pforzheim vom ganzen Herzen und möchte das Leben in Pforzheim leichter und attraktiver machen.

Warum kandidiert Dimitrij Walter als Oberbürgermeister in Pforzheim?

„Weil ich mit diversen Angelegenheiten in unserer Stadt unzufrieden bin und weiß wie man diese Probleme beheben kann. Ich kandidiere, weil ich notwendige Kenntnisse habe als Handwerker, Ingenieur, als Jurist und auch als einfacher Bürger aus dem Volk. Ich besitze einen starken Willen, kann klare Ziele setzen und diese auch vollenden.

Meine Ziele: – für jeden erreichbar sein (telefonisch, per E-Mail oder Termin) – Sicherheit für die Bürger gewähren – bezahlbare Wohnungen bauen und bezahlbare Grundstücke verkaufen, darunter auch Studentenwohnheime – Bildung fördern – KiTa Plätze schaffen, Gebühren für Familien mit mehreren Kindern senken – Das Emma-Jäger-Bad durch ein Fitneß- und Wellneßcenter ersetzen – Hybridbusse einsetzen, für Staufreiheit sorgen – Schallwände entlang der Bahnschienen bauen (Nordstadt, Eutingen) – die Straßen sauber halten – Müllgebühren deutlich senken –  Gewerbesteuer senken“ Websites: http://www.walter-pforzheim.de http://www.facebook.com/dimitrij.walter

Quer-Denken.TV bietet eine Plattform für ein vielfältiges Meinungsspektrum. Gastbeiträge sowie die Positionen der Gesprächspartner müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.