Metatron Engelevent: Die Kunst des Channelns – was heißt es, ein „Channelmedium“ zu sein?

15. April 2017 von Michael Friedrich Vogt
(3 votes, average: 2,67 out of 5)
Loading...

15. April 2017 Siehe – Fühle – Erlebe … das Licht der Engel. Ein weiterer, berührender Beitrag vom Metatron Engelevent 2015. Die beiden Referenten, Markus Mahler und Tania Leix ermöglichen uns einen tieferen Einblich in das Channeln – und worauf es dabei ankommt. Welche Voraussetzungen gibt es? Gibt es dabei auch Risiken? Was passiert beim Channeln?

Tania erzählt liebevoll und einfühlsam, wie sie zum Channeln kam, und wie ihre kleine Tochter mit nur einem kindlichen Satz eigentlich das Channeln sehr gut erklärte. So wnverbildet, wie nur ein ganz kleines Kind sein kann, tut sie das nämlich, ohne zu wissen, was es ist und sagte „Mama, wenn Du ganz leise bist, hörst Du die Engel singen“. Damit beschreibt die Kleine, was eigentlich wirklich beim Channeln geschieht. Im tiefen Inneren, in der Seel und im Herzen kommt alles zur Ruhe. Dann erst, tief innendrin, nimmt man die feinen Schwingungen der Engel wahr. Zuerst nur ganz fein, aber dann immer intensiver.

Tania Leix erzählt von ihrem Weg von der Skeptikerin zum Engelsmedium, wie sie diese Fähigkeit lernen durfte.  Und auch Markus Mahler berichtet von seiner wunderbaren Arbeit mit den Engeln, die ihn bei seinen Behandlungen leiten und unterstützen. In den 30 Minuten dieses hochinteressanten Vortrages erfahren wir viel von dem, wie Engelsmedien arbeiten, und wie sich das auf ihr Leben und die Menschen, denen sie damit helfen auswirkt.

Diesen Beitrag als mp3-Datei zum Anhören herunterladen

 

Kontakt zu Markus Mahler und Tania Leix: Erdenvision Markus Mahler & Tania Leix GbR Pfrontener Str. 12 86163 Augsburg Tel:   +49 (0) 821 – 298 50 88 Mail: info@erdenvision.de www.erdenvision.de

Kontakt zum Metatron Engelevent: Litios-Lichtkristalle Alte Poststr. 37, 88690 Oberuhldingen a. Bodensee e-mail: contact@engel-event.com Tel. +49 (0)7556 – 929080

 

Erdenvision