Arrow
Arrow
Slider

Kanada

                    
Von Anfang an hat Quer-Denken.TV Sendungen aus dem größten indianischen Kulturzentrum Kanadas gebracht, die in Zusammenarbeit mit den Seminaren der Wissensmanufaktur von Andreas Popp entstanden sind. Darüber hinaus habe ich die Verbindungen zu den indianischen Künstlern genutzt, um über sie sowie über Kunst, Kultur und Geschichte der „first nation“, wie die Indianer dort genannt werden ebenso zu berichten und Sendungen zu machen wie über die Natur- und Tierwelt Kanadas selbst.

Cape Breton Island

indianische Kultur

Interviews

Grundstückserschließung (Teil 1) – Ein Vorbereitungsgespräch

15. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

15. April 2015 Michael Friedrich Vogt im Gespräch mit dem Landerschließer Rolf Bouman. Viele, die sich mit dem Gedanken tragen, sich ein Ferienhaus oder einen sicheren Hafen in Kanada zuzulegen, fragen bei Rolf Bouman an, worauf sie achten müssen. Rolf ist natürlich ein „alter Hase“ auf dem Gebiet und er gibt gerne Rat. Für alle,

Ein eigenes Grundstück in Kanada, Nova Scotia – Informationen, Tips und Erfahrungen (Teil 3)

18. März 2017 von Michael Friedrich Vogt

18. März 2017 Bei der Erwähnung von Kanada denken viele gleich an Auswandern, also die kanadische Staatsbürgerschaft anzunehmen. Dabei gehen die meisten davon aus, daß das eine ganz einfache Sache sei. Manche wollen von irgendwem gehört haben, daß. wenn man ein Grundstück in Kanada besitzt, man automatisch auch die Staatsbürgerschaft bekommen kann. Rolf Bouman hat

Ein eigenes Grundstück in Kanada, Nova Scotia – Informationen, Tips und Erfahrungen (Teil 2)

4. März 2017 von Michael Friedrich Vogt

04. März 2017  Der zweite Teil des Gespräches mit dem erfahrenen Landerschließer Rolf Bouman zum Thema „ein eigenes Grundstück in Kanada“. Ein schönes Grundstück in bezaubernder Umgebung kann einem das Herz aufgehen lassen. Wenn man aber sicher sein will, daß man sein sauer erarbeitetes Geld nicht im Überschwang in ein schönes Fleckchen Erde versenkt, was

Ein eigenes Grundstück in Kanada, Nova Scotia – Informationen, Tips und Erfahrungen (Teil 1)

4. Februar 2017 von Michael Friedrich Vogt

04. Februar 2017  Sehr viele Menschen träumen von einem eigenen Stückchen Land in gesunder, schöner Natur, umringt von Wald und einem nahen Ufer an einem kristallklaren, sauberen Gewässer. Sehr viele sehen sich dabei – nicht ohne Grund – in Kanada. Das riesige Land bietet tatsächlich atemberaubende Landschaften und für jeden soviel Platz, wie er möchte.

Refugium Cape Breton Island – Michael Vogt zu Gast bei Andreas Popp

11. März 2016 von Michael Friedrich Vogt

30. November 2012  Kanada – allein das Wort löst bei vielen Menschen Emotionen aus: Saubere Flüsse, klare Luft, unendliche Weiten, wilde Tiere und eine besondere Herzlichkeit der Menschen, die dort leben. Für viele ist es ein TRaumland, auch für Andreas Popp. Irgendwann lud er dann Michael Vogt ein, ihn in seiner neuen Wahlheimat zu besuchen,

In Love with Cape Breton

12. Juli 2015 von Niki Vogt

10. Juli 2015 Rolf Bouman im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Michael Vogt besucht im Osten Kanadas den erfolgreichen Auswanderer Rolf Bouman. Vor knapp drei Jahrzehnten aus Deutschland ausgewandert, ist er nicht nur ein erfolgreicher Landerschließer, der mit der landschaftlichen Schönheit und Unberührbarkeit des Landes beim Erschließen neuer Grundstücke achtsam und die Natur schonend umgeht.

Leben im kanadischen Neuschottland

11. Juli 2015 von Michael Friedrich Vogt

11. Juli 2015 Andreas Popp und Michael Vogt im Gespräch mit Eva Herman über die Lebensweise in Neutschottland. Die meisten Europäer verbinden Kanada mit weiter Landschaft, unberührter Natur, tiefen Wäldern und kristallklaren Flüssen und Seen. Das stimmt alles. Aber Nova Scotia hat durchaus mehr zu bieten als das. Gerade die Seminargruppen, die voller Erwartung kommen,

Zu Hause in Cape Breton, Kanada

29. Oktober 2013 von Michael Friedrich Vogt

 29. Oktober 2013  Gespräch und Reportage mit dem Landerschließer Rolf Bouman durch Michael Vogt über erfolgreiches Auswandern in das Paradies Nova Scotia an der Ostküste Kanadas. Michael Vogt besucht im Osten Kanadas den erfolgreichen Auswanderer Rolf Bouman. Vor knapp drei Jahrzehnten aus Deutschland ausgewandert, ist er nicht nur ein erfolgreicher Landerschließer, der mit der landschaftlichen

Auswandern nach Kanada – eine kleine Geschichte

20. Oktober 2013 von Michael Friedrich Vogt

20. Oktober 2013  Ein kleiner Filmclip, der eigentlich ganz spontan und nebenbei entstanden ist. Nur elf Minuten, aber ein ganz persönliches, unvorbereitetes und sehr authentisches Gespräch mit Rolf Bouman. Kein offizieller Film, nur eine Randnotiz. Das Smokehouse ist ein ganz besonderer Ort. Es ist ein großes, uriges Blockhaus an einer Bucht, daß sein vielen Jahren

The Heartbeat of Mother Earth – the sacred Art of Drum-Making

7. Januar 2017 von Gastautor: Rolf Bouman, Dan Levy

January 7th, 2017 Dan Levy, native artist and traditional drum maker in a conversation with Rolf Bouman, founder of the initiative „Friends Unites“, Nova Scotia, Canada. Being a successful land developer and entrepreneur in Canada, Rolf Boumans true dedication is the support and friendhip for canada’s first nations. For many years he encouraged and helped

Friends United Kulturzentrum: Musik mit Maite Itoiz, John Kelly und Heather und Jimmy Rankin

5. April 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

05. April 2016 Ein Abend im Friends United „International Convention Center“ in Nova Scotia, Kanada. Die international bekannte, baskische Sopranistin Maite Itoiz und ihr Mann John Kelly besuchen Rolf Bouman in Kanada. Die beiden Musiker von der Gruppe „Elfenthal“ erleben wir hier im Rahmen einer Seminarreise der Wissensmanufaktur bei einem musikalischen Abend mit der Rankin

Das Erbe der Indianer Kanadas – Eine Brücke zwischen den Welten

11. März 2016 von Michael Friedrich Vogt

Rolf Bouman ist deutscher Auswanderer nach Kanada. Vor mehr ls dreißig Jahren kam er nach Nova Scotia, der kanadischen Halbinsel vor der OStküste des riesigen Landes. Aus ganz bescheidenen Anfängen arbeitete er sich hoch zum Landerschließer. Heute sind seine Firmen ein Wirtschaftsfaktor auf Cape Breton, der wunderschönen Insel im Norden Nova Scotias. Aber Rolf ist

Geistige Rüstung durch Musik

10. September 2015 von Michael Friedrich Vogt

10. September 2015 Eva Herman im Gespräch mit Maite Itoiz und John Kelly über geistige Rüstung durch Musik im Kanada-Seminar der Wissensmanufaktur, Juli 2015. Das Friends United-Zentrum in Nova Scotia, Kanada, ist ein Ort, an dem Menschen der verschiedensten Kulturen zusammenkommen. Hier findet man Malerei, Bildhauerei und Musik der knadischen Ureinwohner, Celtic Folkmusic – aber

Native Arts in Balance with Nature – indianische Kust, in Balance mit der Natur

6. November 2014 von Gastautor: Rolf Bouman

6. November 2014 Der indianische Künstler Jay Bell Redbird und Rolf Bouman sprechen über ihre gemeinsamen indianischen Kulturprojekte. Die beiden Männer sind sehr enge Freunde und Jay Bell Redbird eine große Bereicherung für das Kuturprojekt „Friends United“ von Rolf Bouman. Rolf Bouman fördert seit fast 30 Jahren die Indianer Kanadas und versucht indianische Stämme und

We Micmacs know, where we came from

6. September 2014 von Gastautor: Fancy Peterpaul und Rolf Bouman

06. September 2014  English original with Fancy Peterpaul an Rolf Bouman / Fancy Peterpaul im Gespräch mit Rolf Bouman. In dem englischsprachigen Originalinterview sprechen der Förderer und Initiator des Projekts „Friends United“ und im Culrural Center über die Formensprache der indianischen Kunst, ihre Wurzeln und ihre starke Verbindung zum täglichen Leben der kanadischen Ureinwohner. Und

A spiritual Conversation between Friends

19. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

19. April 2014  Darren Julian ist einer der Künstler der ersten Stunde im Kreis der Initiative „Friends United“. Seine Bilder gewinnen ständig mehr an Kraft und Tiefe, und geben auch außenstehenden Europäern einen zutiefst emotionalen und spirituellen Zugang zur indianischen Welt – sofern sie an der Ostküste noch vorhanden ist. Diese Wurzeln wieder zum „Ausschlagen“

Indianische Kultur und Tradition heute – Tradition and Art of the First Nations in today’s Canada

10. Januar 2014 von Michael Friedrich Vogt

Regional Chief Morley Googoo im Gespräch mit Michael Vogt (Englisches Original-Interview). Der Regionale Häuptling Morley Googoo spricht über die gegenseitige Achtung religiöser Überzeugungen zwischen den kanadischen Ureinwohnern und den eingewanderten Kanadiern, die heute über 98% der Bevölkerung an der Ostküste ausmachen. Die Indianer und ihre Kultur sind hier nur noch eine verschwindend geringe Randgruppe im

Die verlorene Korbflechtkunst der Mi’qmaks

18. Dezember 2013 von Michael Friedrich Vogt

Michael Vogt im Gespräch mit Sandra Simon (englisches Originalinterview) 18. Dezember 2013  Als sich im 16. Jahrhundert die ersten Siedler aus Europa nach Kanada aufmachten, begann an der Ostküste der Rückzug der indianischen Kultur. Vieles davon ist in den Jahrhunderten verloren gegangen. Eine der beinahe ausgestorbenen Traditionen ist das Besticken von Körbchen und Dosen mit

Kanadische Indianerpolitik heute

7. Dezember 2013 von Michael Friedrich Vogt

07. Dezember 2013 Michael Vogt in einem kurzen Original-Interview (englisch) mit Rodney MacDonald, der ehemalige Ministerpräsident von Nova Scotia, über das Erwachen der indianischen Nation und den langen historischen Leidensweg der Nordamerikanischen Ureinwohner. In den Bildern der indianischen Künstler kommt nicht nur ihr Lebensgefühl und ihre alte Kultur zum Ausdruck, sondern auch ihre Leidensgeschichte, die

Schwester Eule

7. Dezember 2013 von Michael Friedrich Vogt

07. Dezember 2013 (Previewbild: Raven Davis, „Schwester Eule“) Die indianische Künstlerin Raven Davis zeigt in diesem englischen Originalinterview mit Michael Vogt, welche Symbolik und Bedeutung Tiere, das Land und Pflanzen in der Indianischen Farben- und Formensprache und in der Mythologie haben. Raven fand eine sterbende Eule am Straßenrand. Sie blieb bei dem Tier und begleitete

Indianische Kultur und Tradition in der kanadischen Gesellschaft

11. September 2013 von Michael Friedrich Vogt

11. September 2013 Der Künstler David Brooks im Interview mit Michael Vogt. Kunst ist ein Lebensgefühl für David Brooks. Er kann sich gar kein Leben vorstellen – ohne Malerei und Kunst. Der Maler, Bildhauer, Fotograf und Holzschnitzer ist glücklich, Mitglied der Initiative „Friends United“ zu sein. Sie ermöglichte ihm den Anfang, und auch heute noch

Tabubruch: Laßt uns einfach mal über den Tod sprechen

1. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

02. April 2017 Eva Herman und Andreas Popp sprechen mit Michael Friedrich Vogt erstaunlich offen über den Tod. Das Thema Sterben wird in unserer Gesellschaft immer noch weitgehend verdrängt. Sorge und Furcht, Abwehr und Ignoranz herrschen dazu. Eva Herman und Andreas Popp schrieben gemeinsam das aus ihrer Sicht längst überfällige Buch Tabubruch, denn in der Vergangenheit

Wählen gehn? Der Niedergang des Parteiensystems

11. März 2017 von Michael Friedrich Vogt

11. März 2017 (Vorschaubild: Der Preußenkönig Friedrich II besucht die Bauern bei der Kartoffelernte: Er sah sich immer als erster Diener des Staates) Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Das Indianische Kulturzentrum in Nova Scotia, Kanada ist nicht nur eine Begegnungsstätte mit der indianischen Kultur. Hier finden Konzertabende, Hochkarätige Seminare und in deren

Der Brexit: Will England eine neue Weltordnung?

22. Juli 2016 von Michael Friedrich Vogt

23. Juli 2016 (Vorschaubild: Die Pilgerväter stechen in See, Ölgemälde von Robert Walter Weir, 1857) Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Nach dem Brexit wird es immer deutlicher: Eine völlig neue Weltordnung scheint in Vorbereitung zu sein. Verlieren die USA ihre Position als Weltpolizei? Welche neuen Verbindungen sind es, die auch die Welt-Leitwährung,

Nur wer nicht wählt, behält seine Stimme und kann sie erheben

3. Mai 2016 von Niki Vogt

12. Oktober 2014 Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.  Die gute Nachricht ist: Von „allen“ Wahlberechtigten haben nur 29 % Merkel gewählt, 71 % haben Merkel nicht gewählt. Trotzdem ist die Kanzlerdarstellerin nach BRD-Wahlrecht die große Wahlsiegerin, und die Entwicklung hierzulande wird sich weiter fortsetzen. Die Bundestagswahl habe wieder einmal klar gezeigt, daß

Soziales Bodenrecht nach Andreas Popp

15. April 2016 von Niki Vogt

15. April 2016 Eine Lesung von Eva Herman. Im Rahmen eines Kanada-Seminars von Andreas Popp in Cape Breton, Nova Scotia, Kanada, liest Eva Herman aus dem „Plan B“ von Andreas Popp ein Kapitel über das soziale Bodenrecht vor. Der „Plan B“ ist bisher das einzige, umfassende Konzept für einen echten Neuanfang auf gesellschaftlichem, sozialem, staatlichem,

Die Parteiendemokratie –  ein Auslaufmodell

14. November 2015 von Michael Friedrich Vogt

14. November 2015  Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Das folgende Zitat stammt aus einem Buch, das heute vergriffen ist. Wüßte man nicht, daß es schon aus dem Jahre 1993 stammt, man würde denken, es seit top aktuell: “Heute beziehen die Parteien, Fraktionen und Partei-‘Stiftungen’ in Deutschland die höchsten Zuschüsse der Welt. Ist

Dr. Alfons Proebstl: Wissensmanufaktur trifft Satire

10. Oktober 2015 von Michael Friedrich Vogt

Dr. Alfons Proebstl & Andreas Popp im Gespräch mit Eva Herman. Dr. Alfons Proebstl, österreichischer Satiriker und Philanthrop, ist zum Sommerseminar 2015 der Wissensmanufaktur nach Kanada gereist. In einem Interview zur grenzen- und bedingungslosen Einwanderung nach Deutschland steht er, gemeinsam mit dem Gründer der Wissensmanufaktur, Andreas Popp, Rede und Antwort. Eva Herman führt durch die

Rußland, Ukraine und die Aggression des Westens. Wie Finanzsystem, Medien

11. April 2015 von Michael Friedrich Vogt

11. April 2015 Eva Herman und Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt im Rahmen eines Seminars der Wissensmanufaktur (www.Wissensmanufaktur.net) auf Cape Breton Island, Kanada. Alle Umfragen zeigen: Die meisten Menschen haben das Vertrauen in die Medien verloren. Denn diese verkaufen ihre Propaganda und Lügen als »Informationen«. Die Kriege im Irak, in Libyen, Afghanistan,

Gender Mainstream: Totale Kontrolle über Familie und Geschlecht?

11. Oktober 2014 von Michael Friedrich Vogt

11. Oktober 2014 Vortrag von Eva Herman im Rahmen eines Seminars der Wissensmanufaktur auf Cape Breton Island, Kanada. Die Familie von heute ist ein Auslaufmodell: Ein vorsätzlicher, politischer Plan? Wer Kinder hat, zahlt. Wer Kinder hat, wird diskriminiert. Welche Mutter zuhause bei ihren Kindern bleibt, die wird gesellschaftlich und wirtschaftlich diskriminiert. Was steckt dahinter? Woher

Wissen schaffen. Ent-Faltung statt Aus-Bildung

20. September 2014 von Michael Friedrich Vogt

20. September 2014 Andreas Popp und Prof. Tilmann Wick im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. „Die Erkenntnissuche war gestern. Heute geht es an deutschen Universitäten eher um den Kompetenzerwerb. Die Hochschulen drohen zu Berufsschulen zu werden und bringen das duale System zum Kollaps. Durch die Abschaffung des klassischen einphasigen Studiums, das in Deutschland mit einem Diplom, Magister

Auf den Spuren Karl Mays – Ein deutscher Auswanderer an der Seite der Indianer

13. September 2014 von Gastautor: Eva Herman

13. September 2014  Eva Herman im Gespräch mit Rolf Bouman. Seit fast dreißig Jahren lebt der deutsche Auswanderer Rolf Bouman nun in Nova Scotia, an der Ostküste Kanadas. Nachdem er hier wirtschaftlich Erfolg hatte, war es ihm endlich möglich, sein Anliegen zu verwirklichen und etwas für die Förderung und den Erhalt der noch verbliebenen Indianer

Kriege als Mittel zur Rettung des Finanzsystems. Von Exportnarren und Gold- & Währungsmanipulatoren

13. September 2014 von Michael Friedrich Vogt

13. September 2014  Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. „Hurra, wir sind Export-Weltmeister…“ bzw. kämpfen mit dem 20-mal größeren China um diesen „Titel“. Aber werden wir dadurch wirklich reicher oder eher ärmer? Es ist an der Zeit, auch das Thema Exportüberschüsse einmal näher zu untersuchen. Immer wieder erklärt man dem Volk, daß die

Medien, Macht und Manipulationen

23. August 2014 von Michael Friedrich Vogt

23. August 2014  (Bild: Wikipedia/ public domain) Eva Herman und Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Welche Macht haben die Medien? Wer steuert sie? Gibt es in Deutschland das Recht auf freie Meinungsäußerung? Der Historiker und Journalist Michael Vogt beleuchtet diese Fragen im Gespräch mit Eva Herman und Andreas Popp: Neben aktuellen Beispielen

Rechts oder links? Das Teile-und-Herrsche-Spiel für die Systemsklaven

24. Mai 2014 von Michael Friedrich Vogt

Das Kulturzentrum in Cape Breton, Nova Scotia, Kanada ist ein Knotenpunkt für offene Gespräche mit offenem Visier. Ein Ort, wo klare Sprache und klres Denken einen Raum finden. Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über den Unsinn der politischen Gesäßgeografie und was die herrschenden davon für einen Vorteil haben – und wie wir

Ukraine: Die brennende Lunte am Pulverfass der Weltfinanzkrise

15. März 2014 von Michael Friedrich Vogt

15. März 2014 Dank einer immer effizienter werdenden Wirtschaft müssen immer weniger Menschen arbeiten – ein „Problem“ für das Weltfinanzsystem. Soll ein Krieg gegen Russland als Konjunkturprogramm dienen und Vollbeschäftigung herstellen? Michael Vogt traf sich in Kanada vor den Teilnehmern eines Wissensmanufaktur-Seminares mit dem prominenten Historiker, Autor und Kritiker der US-Regierung Webster Tarpley aus Washington