Helmut Roewer auf dem 3. Quer-Denken-Kongreß in Köln-Bergheim

13. November 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION
(16 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

13. November 2016  (Redaktion) Der ehemalige Präsident des thüringer Verfassungsschutzes, Dr. jur. Helmut Roewer war Interview-Gast bei uns in Quer-Denken.TV und sorgte damals mit seinen Statements (das Verschwinden des Rechtsstates und das Versagen der politischen Elite) für einen ungeheuren Wirbel in der bundesdeutschen Medienlandschaft. Man ließ sogar einmal die eiserne Regel außer Acht, auf keinen Fall ein alternatives Medium zu nennen (es sei denn, in hetzerisch-verleumderischer Weise), um nur ja keine Leser und Unterstützer dafür zu generieren, doch hier wird Quer-Denken.TV und Michael Friedrich Vogt tatsächlich genannt. Der Verfassungsschutz wertete das Interview aus, wurde berichtet, und man wolle Roewer möglicherweise vom Verfassungsschutz beobachten lassen.

https://i.ytimg.com/vi/vu-lA5kcUJ4/maxresdefault.jpgDie Frankfurter Allgemeine begann damals den Reigen der entsetzten Artikel (Roewers Umsturzphanatien), gefolgt von einem Artikel auf n-tv, in dem schon die Insiderkenntnisse des ehemaligen Verfassungspräsidenten in Sachen NSU angerissen werden, die Stuttgarter Zeitung legte indes nach, und stellte, – wenigstens einigermaßen fair – fest, daß Roewer eigentlich nichts anderes tat, als auch andere Leiter des Verfassungsschutzes, nämlich den ultrarechten Sumpf mit nicht gerade kleinen Summen für V-Männer zu finanzieren, um an Informationen zu kommen. Man erwähnt hier korrekterweise sogar, daß Roewer teilweise auch solche V-Männer abgeschaltet habe, die etwas arg zu weit rechts und kriminell hantierten. Auch hier wird angedeutet, daß Roewers Kenntnisstand in Sachen NSU recht detailliert ist.

Wir freuen uns daher sehr, daß Helmut Roewer, der das hektische Gegacker um sein Interview bei Quer-Denken.TV mit gelassenem Amusement zur Kenntnis genommen hat, auf dem 3. Quer-Denken-Kongreß in einem neuen Interview mit Michael Friedrich Vogt zu erleben sein wird. 

Das Thema wird der sich seit fünf Jahren hinziehende Prozeß in Sachen NSU sein, eine Art juristischer Untoter, den man nicht abschließen kann: Weil die Täter unter sehr eigenartigen Umständen ums Leben kamen, reihenweise Zeugen unter sehr eigenartigen Umständen ums Leben kamen, mehrere Mitarbeiter des Verfassungsschutzes unter sehr eigenartigen Umständen in die Taten verwickelt waren und die einzige Zeugin, die (noch) lebt, zwar nichts bezeugen kann, weil sie nicht dabei war, aber aus nicht nachvollziehbaren Gründen die Anklagepunkte bestätigt, was nichts wert ist.

Roewer-Justitia-Selbstmord

Entgegen Recht und Gesetz und jede Rechtsstaatlichkeit wird Frau Zschäpe und die beiden Uwes (Mundlos und Böhnhard) als schuldig dargestellt und betrachtet, sowohl in den Medien, als auch vor Gericht, weil die Anklage nicht widerlegt werden konnte. Unser Rechtsstaat und Rechtssystem verlangt aber, daß die Staatsanwaltschaft die Punkte der Anklage durch Beweis erhärtet und die Angklagten zweifelsfrei überführt. Das ist aber in fünf Jahren nicht möglich gewesen.

Helmut Roewer wird auf unserem Kongreß über die Hintergründe, die Verfahrensfehler und die offensichtlichen Widersprüche und Lügen in diesem Fall sprechen. Wir freuen uns über seine Zusage und auf das spannende Gespräch!

Eintrittskarten bekommt man hier!


3. Quer-Denken.TV-Kongreß am 26. und 27. November 2016 in Köln Programm (Stand 20. November)

26. November
 08:30 Saalöffnung
10:00 – 10:20 Begrüßung & Eröffnung
10:25 – 11:15 Gottfried Glöckner (Die Machenschaften der Genmafia – ein Landwirt packt aus)
11:20 – 12:10 Präsentationen von Lösungen für die neue Zeit
11:20 – 11:40      Dr. Heinz Reinwald (Feuer im Darm)
11:45 – 12:10      Walter Häge (Ich suggeriere mich gesund – Selbstheilung durch mentale Steuerung)
12:10 – 13:30 Mittagspause
13:30 – 14:20 Dr. Helmut Roewer (Der NSU-Prozeß: Verschleierung, Ablenkungsmanöver & Täterschutz. Die Mörder sind unter uns)
14:30 – 15:20 Heiko Schrang  (Zivilcourage – eine völlig neue Dimension)
15:30 – 16:10 Dr. Dominique Görlitz (Unerwünschte Archäologie)
16:20 – 16:50 Präsentationen von Lösungen für die neue Zeit
      Marcus Schmieke (Wie die Verbindung mit dem Quantenfeld das ganze Leben verändern kann: Menschheits-Revolution Informationsfeldtechnologie)
16:50 – 17:20 Kaffeepause
17:20 – 18:20 Gerhard Wisnewski (Hillary hat fertig – Medien & Politik nach Trump-Sieg in Schockstarre)
18:30 – 19:15 Präsentationen von Lösungen für die neue Zeit
18:30 – 18:50        Prof. Dr. John Ionescu (Anti-Aging ohne Skalpell und Botox. Geht das überhaupt?)
18:55 – 19:15        Norbert Heuser (Revolution der Diabetestherapie)
19:20 – 20:10 Prof. Dr. Franz Hörmann (Vereinigung von Ökonomie & Recht: die Systemische Gesellschaftswissenschaft)

   

 

27. November
08:00 Saalöffnung
09:10 – 09:55 Dipl.-Biol. Dagmar Neubronner (Frühsozialisierung und Frühsexualisierung. Von der Abschaffung des Selbstgebärens bis zur Abrichtung zu Arbeitsameisen)
10:05 – 10:50 Prof. Dr. Claudia von Werlhof (Geoengineering – die „große Transformation“ des Planeten?)
11:00 – 11:45 Ellen Michels & Erwin H. Hofer fmr. Swiss Ambassador (Libyen und die Migrationswelle – das Versagen westlicher Politik)
11:45 – 13:15 Mittagspause
13:15 – 14:05 Präsentationen von Lösungen für die neue Zeit
13:15 – 13:35      Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger ()
13:45 – 14:05      Gregor von Drabich-Waechter (Schwingungsmedizin und der Multiwellen-Oszillator nach Georgi Lakhovskys & die Weiterentwicklung für die russische Raumfahrt)
14:15 – 15:00 Dr. Daniele Ganser (Illegale Kriege. Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren.)
15:10 – 15:55 Jürgen Elsässer (Islam – Gefahr für Europa. Warum die These vom Kampf der Kulturen doch richtig ist.)
15:55 – 16:25 Kaffeepause
16:30 – 16:50 Dr. Alfons Proebstl (Klimawandel in Deutschland)
16:55 – 17:30 Percy Hoven (der Mensch hinter der Maske des Dr. Alfons Proebstl berichtet)
17:40 -18:20 Oleg Lohnes (Fähigkeiten des Menschen und deren Entwicklung)
18:30 – 19:10 Christoph Hörstel (USA, Nato und EU in Schwierigkeiten: Syrien und andere Konflikte im Lichte wachsender Finanzprobleme)
19:15 Verabschiedung

Eintrittskarten bekommt man hier!

referenten-portrait-1a

referenten-portrait-2a

referenten-portrait-3a

Moderatorin Vesna Kerstan