Heilende Hände und die technische Medizin der Ewigen Nadel

22. Juli 2016 von Michael Friedrich Vogt
(14 votes, average: 4,79 out of 5)
Loading...

23. Juli 2016 Dr. med. Urich Werth und Stefanos Iakovidis im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.  Biomagnetismus, der zeitgenössisch auch Mesmerismus genannt wurde, ist die Beschreibung einer dem Elektromagnetismus analoge Kraft beim Menschen. Franz Anton Mesmer (1734–1815) brachte diesen Begriff in die Medizin ein. Seine davon abgeleitete Heilmethode, bei der er begleitend auch Hypnosetechniken anwendete (das so genannte „Mesmerisieren“), erhielt große, öffentliche Beachtung. Sie erfuhr erhebliche medizinische und geisteswissenschaftliche Wertschätzung. Auch in der Universitären Welt war das Interesse groß. So veröffentlichte der Karlsruher Physikprofessor Johann Lorenz Böckmann acht Bände, in denen er Krankengeschichten aus Deutschland und dem Ausland sowie die Behandlungserfolge durch magnetische Heilströme dokumentierte. Auch der Berliner Medizinprofessor Karl Christian Wolfart beschrieb 1811 in dem medizinischen Wochenblatt Askläpieion die Heilerfolge des Magnetismus. Nach dem Tode Franz Anton Mesmers geriet sein Werk und die damit verbundenen Erkenntnisse in Verruf und in Vergessenheit. Die Schulmedizin lehnte die Methode später rigoros ab.

Nach dem Wirken Franz-Anton Mesmers hat sich die wissenschaftliche Medizin aus purer Arroganz gegen die Überprüfung des Biomagnetismus gesträubt.

Dr. med. Ulrich Werth, ein Arzt mit wissenschaftlicher Neugier, wollte es aber wissen …

Stefanos Iakovidis

„Heilende Hände“ und wissenschaftliche Medizin Geistheiler Stefanos überzeugt mit seinen Fähigkeiten Mediziner und Wissenschaftler – Dr. med. Ulrich Werth,  Arzt und Wissenschaftler arbeitet mit ihm gemeinsam-

Er überprüfte alles praktisch und wurde geläutert. Er demonstriert an Patienten die trotz aller Zweifel bestehende „Wunderwirkung“ dieser Heilmethode, von der er inzwischen absolut überzeugt ist. Er fand die wissenschaftlichen Grundlagen heraus und plant mit Stefanos sogar eine Doppel-Blind-Studie. In einer wissenschaftlichen Publikation beschreibt er u. a. die heilsame Wirkung bei Krebsfällen:

In vielen Fällen scheint diese „Mentale Energie-Therapie“ Krebszellen zerstören zu können. U. a. berichtete Stefanos von einer Patientin, die im Jahre 2010 wegen eines Karzinoms am hinteren Teil der Zunge operiert wurde. 2012 hieß es, es seien Metastasen festgestellt worden. Ihr Ausmaß sollte durch Computertomographie mit Kontrastmittel ermittelt werden, um die Dosierung der Chemotherapie zu bestimmen. Während drei Wochen vor der geplanten CT-Untersuchung behandelte sie Stefanos acht Mal mit seinen „heilenden Händen“. Am Tag der Untersuchung erhielt er einen „überschwenglichen Anruf “ von der Patientin, noch aus der medizinischen Hochschule Hannover, in dem sie ihm mitteilte, daß keine Metastasen mehr nachweisbar und die Blutwerte ebenso normal seien. Ähnliche Ergebnisse werden mitunter von anderen sogenannten „Geistheilern“ berichtet.

Prostatakrebsfälle, bei denen es zu einer völligen Normalisierung der PSA-Werte kam, sind ebenfalls nachweisbar. Ebenso die heilende Wirkung bei anderen Krankheiten.

Dies und noch mehr gibt es von dem Geistheiler Stefanos Iakovidis und dem Mediziner und Wissenschaftler Dr. med. Ulrich Werth im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

Werth und Kollegen

Dr. med. Urich Werth in der Mitte von Kollegen

 

Websites: www.alternativeparkinson.org www.hyaktiv.de www.s-heiler.de

Kontakt: Dr. med. Ulrich Werth Centro de Medicina Neuro-regenerativa, S.L. C/ Isabel la Catolica 8, 34 ES-46004 Valencia Espana – Spain – Spanien Tel.: +34 963 51 66 80 Tel.: +30 467 242062 Fax: +34 963 51 03 39

HYAKTIV GmbH Geschäftsführer: Stefanos Iakovidis Sutelstr. 26 30659 Hannover Tel.: +49 (0)511 270 91 430 Fax: 49 (0)511 600 81 32 www.hyaktiv.de www.s-heiler.de E-Mail: Info@hyaktiv.de

Publikationen Dr. med. Ulrich Werth, PARKINSON ist heilbar. Parkinson auf der Spur. Das Geheimnis der Ewigen Nadel

Weitere Sendungen mit Dr. med. Ulrich Werth:

«Parkinson ist heilbar. Das Geheimnis der Ewigen Nadel. Und: Wenn die Schulmediziner streiken, sinkt die Mortalitätsrate. Teil 2» http://quer-denken.tv/parkinson-ist-heilbar-das-geheimnis-der-ewigen-nadel-und-wenn-die-schulmediziner-streiken-sinkt-die-mortalitaetsrate-teil-2/

«Parkinson ist heilbar. Das Geheimnis der Ewigen Nadel. Und: Wenn die Schulmediziner streiken, sinkt die Mortalitätsrate. Teil 1» http://quer-denken.tv/parkinson-ist-heilbar-das-geheimnis-der-ewigen-nadel-und-wenn-die-schulmediziner-streiken-sinkt-die-mortalitaetsrate-teil/

 

Diese Sendung als mp3 zum Download