Goldgrammy Juni

11. Juni 2017 von Gastautor: Hubert Huessner, Gold Grammy
(4 votes, average: 4,75 out of 5)
Loading...

11. Juni 2017 (von Hubert Hüssner, Gold Grammy) Wir erleben – trotz aller gegenteiligen Beteuerungen – gerade eine weitere Einschränkung des Bargeldgebrauches: Anonyme Barkäufe sind ab dem 26. Juni 2017 nur noch bis maximal 9.999,- Euro möglich. Bisher waren es 15.000 Euro.

Gold-Grammy hat daher reagiert. Diese weitere Einschränkung war absehbar, und es wird nicht die letzte sein. Es gilt also, noch rechtzeitig Geld „in Sicherheit“ zu bringen. Daher haben  wir eine Erweiterung unseres Programms, des SILBER-GRAMMY-Sortiments um zusätzlich 100 Gramm und 250 Gramm Rundbarren aufgelegt.

IMG_5189

Hallo und guten Tag, liebe Querdenkerinnen und Querdenker.

Ich sitze hier gerade am Schreibtisch und draußen scheint die Sonne. Wir hatten die letzten Tage hochsommerliche Temperaturen: Es war einfach wunderschön sich draußen aufzuhalten und schwimmen zu gehen. Und das bereits Ende Mai! Was will man noch mehr nach dem letzten Kälteeinbruch, der uns vor wenigen Wochen noch winterliche Zustände beschert hatte. Was das Wetter betrifft war es jedenfalls bei uns nicht mehr steigerungsfähig. Ein schöner Einstieg zum baldigen Sommeranfang.

Ich möchte in diesem Text nochmals eindrücklich darauf hinweisen, daß am 26. Juni 2017 also in nur ca. 3 Wochen (!) eine neues Gesetz greift:

„Das Gesetz zur Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie

Dieses Gesetz beinhaltet unter anderem die Einschränkung von anonymen Barkäufen von bisher 15.000 EUR auf max. 9.999,00 EUR.

Grammy 100 Gramm Grammy 250 Gramm 2

Wer also noch in dieser Größenordung kaufen möchte sollte schnell handeln. Denn ab dem 26. Juni könnt Ihr somit nur noch bis 10 Tsd. EUR anonym in bar einkaufen. Wer Fragen zum Handlungsablauf hat, bitte mich direkt anrufen. Ihr findet meine Telefonnummer im Impressum unter www.goldgrammy.de

Ich möchte Euch auch mitteilen, daß wir unser SILBER-GRAMMY Sortiment um zwei Gewichtseinheiten erweitert haben. Es gibt ab sofort den neuen 100 Gramm und den neuen 250 Gramm SILBER-GRAMMY im GRAMMY Shop unter www.gold-grammy.de zu kaufen.

Der renommierte Ökonom und couragierte Verfechter des Bargeldes, Norbert Häring, sieht allen Beruhigungsgesängen zum Trotz sehr wohl eine schleichende Bargeldabschaffung. Dabei geht es den Staaten nicht nur um eine Lösung oder Verminderung der Schuldenkrise, sondern – und das nicht an letzter Stelle –  um die Überwachung der Bürger, die Kontrolle über deren Einnahmen und Ausgaben und die Stärkung der Position des globalen Finanzkapitals. Für die Demokratie sei die Entwicklung allerdings verheerend, sagt er in seinem neuesten Interview mit den Deutschen Wirtschafts Nachrichten. Trotz Einsatz aller erdenklichen Mittel und massenhafter Geldschöpfung aus dünner Luft werden die Schuldenberge dadurch nicht kleiner. Irgendwann, so sagt er, müssen die Schulden abgeschrieben werden, dann heißt es die Karten auf den Tisch legen. Wenn dann Staaten und Banken auf die Vermögen der Bürger auf den Bankkonten zugreifen wollen und müssen, geht es natürlich sehr viel leichter, wenn die Bankkunden nicht einfach ihr Geld abheben können.

Gerade haben wir es ja gesehen: Als die EZB verlautbarte, daß die spanische Bank „Banco Popular“ möglicherweise abgewickelt werden müsse, setzte ein Bankrun ein, die Bankkunden zogen sofort los, um ihr Geld abzuheben. Der Bank drohte innerhalb von einem Tag alles Geld auszugehen und man fürchtete, den Bankrun nicht stoppen zu können. Andererseits, hätte man die Bank einfach geschlossen, wäre das womöglich der Auftakt für Unruhen geworden. Also mußte die EZB die Banco Popular (das spanische Äquivalent zu unserer Volksbank und das sechstgrößte Geldhaus Spaniens) mit großen Summen retten. Und nun, liebe Quer-DenkerInnen, stell Euch bitte einmal vor, es gäbe kein Bargeld mehr. Was dann? Genau. Niemand kann sein Geld mehr abheben. Man kann nur noch ohnmächtig ansehen, wie sich die Zahlen auf dem Konto mehr oder weniger in Rauch auflösen.

Und der Run auf die Banco Popular ist nur ein kleiner Zwischenfall. Kommt das Schuldenkarussel  zum Ende, sind alle Banken in dieser Lage und es geht nicht nur um die Rettung von Banken, sondern auch vor Staaten – kurz, um die „Rettung“ des Weltfinanzssystems. Das heißt: sehr schmerzhafte Vermögensabgaben, also Enteignungen. Und niemand kann dem entfliehen, denn man kann kein Bargeld mehr abheben. Wer nicht sieht, daß wir immer näher auf diesen Punkt zusteuern, ist ein unverbesserlicher Träumer.

Das wird in nicht allzu ferner Zukunft auf uns alle zukommen, denn die weltpolitische und -finanzielle Lage ist nach wie vor sehr angespannt und hinter den Kulissen ist Einiges los. Unter anderem soll die Umsetzung des GCR (Global Currency Reset dazu hatte ich mich in einem früheren Text bereits ausführlicher geäußert) kurz vor dem Startschuß stehen. Bereits im Januar 2014, beim World Economic Forum in Davos/CH, sprach IWF-Chefin Christine Lagarde wörtlich von einem Reset, was so viel wie Neustart bedeutet.

Zitat: Das letzte „R“, das ich nun nennen möchte, ist Reset, also Neustart. Wir müssen hier die Geldpolitiken neu festlegen.[…]

We need a reset in the way the economy grows in the world. […]

Dann aber müssen diese Geldpolitiken neu formuliert werden und müssen entweder in die gleichen Bereiche zurückgedrängt werden wie üblich, vielleicht herkömmlicher gestaltet werden.[…]

Das zweite Reset […] das ist die Reform der Finanzsektoren, der Bestimmungen und Vorschriften.

Auch wenn die Aussagen von Chr. Lagarde bereits in 2014 erfolgten, uns aktuell die Sonne zum Dolce Vita animiert und uns ein leichteres Lebensgefühl mit mehr Lebensfreude beschert, seid nach wie vor achtsam, was da draußen in der Welt geschieht! Noch ist es Zeit um vorzusorgen um am Tag X gewappnet zu sein, um sich seine Handlungsfähigkeit zu erhalten.

Ich kann es nur immer wieder sagen: Das einzig wahre Geld seit Menschengedenken sind Edelmetalle: Gold und Silber. Sie sind und waren es seit der Steinzeit. Niemals haben Gold und Silber ihren Wert verloren. Warum? Weil man Weder Gold noch Silber „drucken“ kann. Weil es keine Papiere sind, auf denen etwas gedrucktes steht, das im Zweifel nicht eingehalten wird. Banknoten können einfach für wertlos erklärt werden, Aktien sind das Papier nicht wert, wenn die ausgebende Firma nicht mehr existiert, Schuldscheine werden zu Papiermüll, wenn der Schuldner nicht mehr zahlungsfähig ist, und das gilt auch für Staatsanleihen, denn die sind auch nichts anderes.

Andersherum: Wenn man heute irgendwo einen uralten Gold- und Silberschatz findet, ist es vollkommen gleichgültig, ob die Kelten, die Wikinger, Piraten oder die Nazis ihn vergraben haben. Abgesehen von dem historischen Wert oder Sammlerwert hat das Edelmetall seinen Wert, egal, von wem es stammt. Und so wird es bleiben.

Einige Möglichkeiten, sein Vermögen vor dem Zugriff eines bankrotten Staates oder des ebenso bankrotten Bankensystems zu retten, bieten unsere GRAMMYs, welche vor über 5 Jahren genau zu diesem Zweck entstanden sind. GOLD und SILBER-GRAMMYs in kleinsten Gewichtsstückelungen, runder Prägung und höchstmöglicher Qualität (AU 999.9 und AG 999), für aufgewachte Menschen. Die Form und die Gewichtsabstimmung der GRAMMYs kommt nicht von ungefähr. Sie stellen ein in sich durchdachtes, sorgfältig entwickeltes, schlüssiges und vor allem werthaltiges Tauschmittel dar. GRAMMYs sind SACHWERTE! Ihr macht nichts anderes als wertloses Fiat Money (illusorisches Scheingeld), Baumwollscheine oder Buchgeld, in echte und werthaltige Sachwerte zu tauschen!

Einige gravierende Vorteile der GRAMMYs:

  • Feingold (AU 999,9) und Feinsilber (AG 999) in kleinen, runden Gewichtseinheiten schon ab 0,25 Gramm bis 250 Gramm! Somit auch für den kleinen Geldbeutel geeignet!
  • Rundprägung in Form einer Münze
  • Verschiedene Größen und Gewichte
  • Deutscher Qualitätshersteller mit eigener Produktion in Deutschland (!); über 100jährige Firmentradition in Idar-Oberstein. Ihr kauft also DIREKT beim Hersteller ein! Das ist u. a. die größtmögliche Sicherheitsstufe in Bezug auf Fälschungssicherheit!
  • Monatliches Abonnement bereits schon ab 50,- OHNE Bearbeitungskosten per Dauerauftrag möglich!

Mit Angabe dieses GutscheinCodes

5 01 E 38 P 00 X 0 L

könnt Ihr liebe QuerdenkerInnen einen direkten 3%tigen Sonderrabatt bei Eurer Bestellung in Abzug bringen und leistet damit gleichzeitig einen Beitrag zur Unterstützung von Quer-Denken.TV

Weiter führende Info gibt es unter: www.goldgrammy.de

Und hier kommt Ihr auf direktem Weg zum GRAMMY Shop:

www.gold-grammy.de

Im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten ist nach vorheriger Terminabsprache (noch) ein anonymer Barkauf möglich. Sprecht mich bitte an.

Sollte es noch offene Fragen geben, bin ich gerne bereit Euch diese in einem ganz persönlichen Gespräch telefonisch zu beantworten. Einige von Euch haben diese Möglichkeit bereits genutzt. Ihr findet meine Telefonnummer über unsere Seite: www.goldgrammy.de im Impressum.

Ich wünsche uns allen einen weiterhin sonnigen Start in den Sommer 2017 mit vielen schönen Erlebnissen, gegenseitiger Wertschätzung und mitfühlende Liebe in all unseren Handlungen.

 

http://quer-denken.tv/wp-content/uploads/2016/04/Hubert.jpg

Herzlichst, Euer

Hubert Hüssner

Quer-Denken.TV bietet eine Plattform für ein vielfältiges Meinungsspektrum. Gastbeiträge sowie die Positionen der Gesprächspartner müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

beitragsbild-goldmuenzen-gold