Entstehung der Erde, vorgeschichtliche Zivilisationen und Prophezeiungen für die unmittelbare Zukunft

19. August 2017 von Michael Friedrich Vogt
(46 votes, average: 3,96 out of 5)
Loading...

(19. August 2017) Der Forscher, Analytiker & Ph.D. Juri Archangelskij erörtert im ersten Teil des Gesprächs mit Michael Friedrich Vogt unter anderem die gängige, so, wie eine alternative Hypothese über die Entstehung des Universums und der Erde.

Die Frage nach der Entstehung des Universums und somit die Entstehung der Erde, wird im Westen anhand der populärsten Theorie beantwortet, der sogenannten Urknalltheorie.

Inwieweit stimmt jedoch diese Theorie mit den Forschungsergebnissen der russischen Wissenschaftler und Forscher überein?

Wenn die Lichtgeschwindigkeit keine konstante meßbare Größe ist, weil das Licht auf dem Weg durch ionisierte Gase, nachgewiesenermaßen, eine andere Geschwindigkeit aufweist, so stellt sich die Frage, inwieweit man die Ausdehnung des Universums und somit sein Alter tatsächlich valide feststellen kann.

Es gibt mehrere Theorien und Hypothesen über die Entstehung der Erde, der Sonne, von Planeten und unserer Galaxie, zur Entwicklung vom Leben auf der Erde, über den Untergang von Zivilisationen auf der Erde, so wie den Polsprung und damit zusammenhängende weitere Zukunftsprognosen. Diesen Themen widmet sich Ph.D. Juri Archangelskij im ersten Teil des Interviews.

Laut Ph.D. Juri Archangelskij ist die Erde nicht der erste Planet in unserem Sonnensystem auf dem Leben und in dessen Folge Zivilisationen entstanden sind. Seiner Meinung nach liegt der Ursprung des Lebens in unserem Sonnensystem auf dem Mars.

17872_erde_3

Im Interview mit Michael Friedrich Vogt stellt Ph.D. Juri Archangelskij eine spannende Hypothese vor, die erklären könnte, wieso das Leben auf dem Mars ausgelöscht wurde und wie eins unser Sonnensystem ausgesehen haben könnte. Der Kuipergürtel, der Uranus und bestimmte Laufbahnen der Planeten unseren Sonnensystems sind seiner Meinung nach ein Indiz dafür. Erst in Folge dieser planetaren Katastrophen sollen sich Menschen auf der Erde angesiedelt haben und die einst hier beheimatete Reptiloide Rasse von der Erde verdrängt haben.

Sind wir in Wirklichkeit genetisch modifizierte Wesen? Was könnte dafür sprechen? Ph.D. Juri Archangelskij stellt hierzu spannende Theorien vor, die Anhand der menschlichen Evolutionskette, dem Rhesus Faktor und weiterer Faktoren erklärt werden könnte.

Ausgehend von der oben genannten planetarischen Katastrophe in unserem Sonnensystem erklärt Ph.D. Juri Archangelskij wie es dazu kommen konnte, daß auf der Erde Zivilisationen entstanden aber auch untergegangen sind.

Ph.D. Juri Archangelskij geht im weiteren Verlauf auf Außerirdische ein und welche Rolle sie auf die Menschheit und das einzelne Individuum ausüben könnten und wie das Ganze mit unser DNS und der Entwicklung unser Seele zusammenhängen könnte.

Im zweiten Teil des Interviews geht Ph.D. Juri Archangelskij auf mögliche geopolitische Entwicklungen ein, eine mögliche Entwicklung in den USA und die Rolle, die die US-Regierung einnehmen soll. Seine Prognose ist um so spannender, wenn man bedenkt, daß die Aufzeichnung des Interviews bereits längere Zeit zurück liegt.

Ph.D. Juri Archangelskij beschäftigt sich darüber hinaus auch sehr viel mit der Entschlüsselung der Schriften von Nostradamus so wie verschiedenen Prophezeiungen von zum Beispiel Baba Wanga, dafür ist er in Rußland durch TV Auftritte bekannt und geschätzt. So trifft er anhand seiner Prophezeiungsforschung interessante Aussagen über zum Beispiel Präsident Trump, die Überflutung Europas mit Flüchtlingen und eine weitere Entwicklung der politischen Weltlage.

Geht das alte Europa unter? Anhand der Prophezeiungen von Nostradamus gibt Ph.D. Juri Archangelskij einen Ausblick auf mögliche Entwicklungen in Deutschland ein so wie eine mögliche Islamisierung deutscher Regionen aber auch deren Befreiung und Neuaufstellung. In welchem Zusammenhang dies mit möglichen Trockenperioden in Afrika zusammenstehen könnte gibt Ph.D. Juri Archangelskij anhand der Prophezeiungen von Nostradamus wieder.

Ph.D.a Juri Archangelskij ist in Rußland ein anerkannter seriöser Forscher, Analytiker und Wissenschaftler mit einem weiten Bekanntheitsgrad im russischen Fernsehen.

Diesen Beitrag als mp3 zum Anhören herunterladen

17872_erde_2