Ein eigenes Grundstück in Kanada, Nova Scotia – Informationen, Tips und Erfahrungen

19. Dezember 2016 von Michael Friedrich Vogt
(32 votes, average: 4,06 out of 5)
Loading...

11. Dezember 2016 Rolf Bouman im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Lage in Europa verschlechtert sich langsam, aber stetig. Die Sicherheit im öffentlichen Raum ist in den Innenstädten schon seit einem Jahr nicht mehr gegeben. Seit einiger Zeit werden auch Mittel- und Kleinstädte von sprunghaft steigender Kriminalität erfaßt. Bei Delikten wie Einbrüchen und Diebstählen ist die Aufklärungsrate unter 10% gesunken. Gleichzeitig zeichnet sich schon ab, daß europaweit Vermögensabgaben und Bargeldabschaffung kommen werden. Man wird überall dem Bürger tief in die Tasche greifen müssen, um die Banken und das System noch eine Weile weiter in Funktion zu halten. Nach der Bundestagswahl 2017 wird es einige staatliche Maßnahmen in diese Richtung geben, die man vor der Wahl nicht präsentieren möchte. Viele suchen nach Möglichkeiten, sich und ihr Vermögen aus Europa heraus und in Sicherheit zu bringen. Doch man muß viel Zeit und Sorgfalt aufbringen, um sich über die rechtlichen Rahmenbedingungen in anderen, weit entfernten Ländern so zu informieren, daß man sich und sein ein Leben lang erarbeitetes Vermögen auch wirklich in Sicherheit bringt – und keine bösen Überraschungen erlebt.

Kanada-See-pixabay

Der Indian Summer in Nova Scotia, ein Feuerwerk an Farbenpracht. Die dunkelgrünen Tannen, die Laubbäume von strahlendem Gold bis Feuerrot und die tiefblauen Seen. Wer einmal hier war, kommt wieder.

kanada-haus-winter

Hier in Nova Scotia, gibt es noch echte Winter mit sauberem Glitzerschnee und Sonne, allerdings – dank des Golfstromes vor der Küste –  weit weniger lang und grimmig, als im Inneren und im Norden Kanadas.

Die kanadische Provinz Nova Scotia (Neuschottland) ist ein beliebter Ort für ein solches Refugium geworden. Landschaftlich reizvoll und Mitteleuropa sehr ähnlich, ist es ein ruhiges, klimatisch angenehmes Land mit offenen, freundlichen und umgänglichen Menschen, Rechtssicherheit, mit einer Europa sehr nahen Lebensweise und mit überall gesprochenem Englisch (partiell auch Französisch), so daß man sich leicht und schnell zurechtfindet. Wer sich auf eigene Faust im Land umsieht, kann ein phantastisches Schnäppchen machen – aber auch ein hohes Lehrgeld zahlen. Nicht, weil irgendjemand Böses plant, sondern einfach, weil es dort andere Regeln, Möglichkeiten und Vorschriften gibt. Zusätzlich hat Kanada eine ganz andere und viel jüngere Besiedlungsgeschichte als Europa. Es gibt viele Grundstücke, die nicht eindeutig vermessen und definiert sind, ja, noch nicht einmal die Eigentumsrechte oder die Belastungen sicher sind. Das alles selbst herauszufinden kostet viel Zeit, Geld und Nerven.

Man bräuchte in so einer Umgebung also jemanden, der nicht nur gute und verläßliche Informationen vermitteln, sondern auch ein eingespieltes Team, einen seriösen Notar und Rechtsanwalt sowie klare und faire Verträge in Deutsch und Englisch bieten kann. Rolf Bouman ist so jemand.  Er ist als Landerschließer und Landverkäufer seit über dreißig Jahren im Geschäft und bietet in dieser dreiteiligen Serie einen fundierten Überblick über die Chancen und Möglichkeiten, aber auch über die Besonderheiten und Eigenwilligkeiten beim Grundstückskauf und Hausbau in Nova Scotia. Rolf Bouman erzählt – bei aller Faktendichte – auch humorvoll, menschlich und unterhaltsam von den vielen Aspekten, die zu beachten sind, bis man seinen wunderschönen, paradiesischen, eigenen Rückzugsort in Kanada gefunden hat und bewohnt – ohne Ärger, ohne Lehrgeld, ohne unangenehme Überraschungen.

Hier kommt der erste Teil dieses Gespräches mit Michael Friedrich Vogt.

Diesen Beitrag als mp3 zum Anhören herunterladen

Website: http://www.canadapioneer.com

Kontakt: Canadian Pioneer Estates Ltd. 13149 Hwy. 104, Auld’s Cove Nova Scotia, Canada, B0H 1P0

Tel. 1-902-747-2733 Fax 1-902-747-2755 info@immobilien-kanada.de

kanada-haus-insel

Hier gibt’s für jeden sein persönliches Paradies. Mitten im Wald oder auf einer Mini-Privatinsel, ein Haus am Seeufer oder in einem der hübschen, kleinen Städtchen.