Die Lincoln-Verschwörung

12. August 2017 von Michael Friedrich Vogt
(17 votes, average: 4,59 out of 5)
Loading...

12. August 2017 Jan von Flocken im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Der Mord an US-Präsident Abraham Lincoln am 14. April 1865 war die Tat fanatischer südstaatlicher Terroristen, die sich für ihre Niederlage im Sezessionskrieg rächen wollten. So lautet die offizielle Version.

Doch in Wirklichkeit steckte eine Verschwörung führender Persönlichkeiten der US-Regierung dahinter. Sie benutzten den Attentäter und seine Helfershelfer, um den unbequemen Präsidenten loszuwerden.

Lincoln wollte nach dem Krieg 1861- 1865 eine Politik der Versöhnung mit den geschlagenen Südstaaten. Das stand in diametralem Gegensatz zu den Bestrebungen wichtiger US-Industrie- und Finanzkreise, die den Süden wie eine eroberte Kolonie ausplündern wollten.

Zahlreiche Indizien belegen diese Verschwörung, an deren Spitze US-Kriegsminister Edwin Stanton agierte.

Diesen Beitrag als mp3-Datei zum Anhören herunterladen

 

Webseite:

www.kai-homilius-verlag.de

 

Publikation:

Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

Luise: Eine Königin in Preußen. Verlag Neues Leben, Berlin 1989, ISBN 3-355-00987-3

Stalins Lager in Deutschland 1945-1950. Dokumentation, Zeugenberichte. Ullstein Verlag, Berlin 1991, ISBN 3-550-07488-3 (mit Michael Klonovsky)

Katharina II. Zarin von Russland. Verlag Neues Leben, Berlin 1991, ISBN 3-355-01215-7

Jan von Flocken, Michael F. Scholz: Ernst Wollweber: Saboteur, Minister, Unperson. Aufbau-Verlag, Berlin 1994, ISBN 3-351-02419-3

Die Siegesallee. Kai Homilius Verlag, Berlin 2000, ISBN 3-89706-899-0

Unser Tausendjähriges Reich. Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen. Kai Homilius Verlag, Berlin 2006, ISBN 3-89706-908-3

Kriegerschicksal: Von Hannibal bis Manstein – große Feldherren der Weltgeschichte, Band 1. Kai Homilius Verlag, Berlin 2006, ISBN 3-89706-906-7

Kriegerleben: Von Caesar bis Patton – große Feldherren der Weltgeschichte, Band 2. Kai Homilius Verlag, Berlin 2007, ISBN 3-89706-909-1

Kriegertaten: Von Alexander bis Rommel – große Feldherren der Weltgeschichte, Band 3. Kai Homilius Verlag, Berlin 2008, ISBN 978-3-89706-910-7

Die Lincoln-Verschwörung. Kai Homilius Verlag, Berlin 2007, ISBN 978-3-89706-808-7

Die Pearl Harbor-Lüge. Kai Homilius Verlag, Berlin 2008, ISBN 978-3-89706-809-4

Der Stalin-Anschlag. Kai Homilius Verlag, Berlin 2009, ISBN 978-3-89706-811-7

111 Geschichten zur Geschichte. Von Nofretete bis Evita Peron. Kai Homilius Verlag, Berlin 2009, ISBN 978-3-89706-912-1

Friedrich I. von Brandenburg. Krieger und Reichsfürst im Spätmittelalter. Kai Homilius Verlag, Berlin 2009, ISBN 978-3-89706-916-9

99 Geschichten zur Geschichte. Von Ramses II. bis J. F. Kennedy. Kai Homilius Verlag, Berlin 2009, ISBN 978-3-89706-917-6

 

Bezugsquelle:

http://www.kai-homilius-verlag.de/vp/0.5/index.php

 

Weitere Interviews mit Jan von Flocken:

Die Pearl-Harbour-Lüge

http://quer-denken.tv/die-pearl-harbour-luege/

Gab es einen türkischen Holocaust an den Armeniern?

http://quer-denken.tv/2104-gab-es-einen-tuerkischen-holocaust-an-den-armeniern/

Das Versailler Diktat, die These von der Alleinkriegsschuld und die fatalen Folgen

http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/535-das-versailler-diktat

Kaiser Wilhelm II. – politisch unkorrekte Korrekturen eines Zerrbildes

http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/575-kaiser-wilhelm-ii

200 Jahre Völkerschlacht bei Leipzig: Ein deutsch-russischer Sieg

http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/24-jan-von-flocke