Das Geheimnis des Zellwassers – die Qi-Technologie

28. Januar 2017 von Michael Friedrich Vogt
(20 votes, average: 4,35 out of 5)
Loading...

28. Januar 2017  Hagen Thiers im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Fast täglich werden wir Zeugen einer neuen technischen Weiterentwicklung, modernste Technologien vereinfachen unser Leben und machen das scheinbar Unmögliche möglich. Doch der technische Fortschritt bietet nicht nur Vorteile: der kontinuierliche Anstieg an Sendefrequenzen und die damit verbundene steigende Strahlenbelastung sowie stetig zunehmender Elektrosmog schaden unserem Organismus mehr und mehr. Die eigenen Energiereserven müssen somit vermehrt für den Schutz vor den schädlichen Einflüssen der Strahlung eingesetzt werden, was unseren Körper an anderen Stellen viel angreifbarer für Krankheitserreger, Viren und die Auswirkungen eines ungesunden Lebensstils macht.

Immer mehr Menschen fragen sich, ob es eine Möglichkeit gibt, ein gesundes Leben zu führen, ohne dabei auf Smartphone, Tablet und Co. verzichten zu müssen. Ein klares Ja auf diese Frage liefert der junge Erfinder Hagen Thiers in Form seiner von ihm entwickelten Geräte, von denen Qi-Home das bekannteste darstellt.

Diese Geräte sind dazu in der Lage, ohne äußere Energiequellen ein torusförmiges Feld zu erzeugen, in dem die zuvor generierten freien Elektronen an die Umgebung abgegeben werden und so von sämtlichen menschlichen, tierischen und pflanzlichen Organismen aufgenommen werden können. Die von Hagen Thiers entwickelte Qi-Technologie arbeitet auf der Basis einer Auswahl an verschiedenen Heilwässern, die in Ihrem Zusammenspiel ein vollständiges Lichtspektrum darstellen und unter Hochspannung gesetzt diese bislang einzigartige Wirkung erzeugen. Für den Körper stellt das Lebensenergiefeld einen Ort dar, an dem Energie getankt werden kann, die der in der reinen Natur verfügbaren gleichkommt.

Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt gibt Hagen Thiers einen Ausblick auf die Entwicklungen, die im Jahr 2017 besonders im Bereich Infraschall und Mobilfunk anstehen, sowie in die aktuelle Forschung auf dem Gebiet des Zellwassers, das künftig in Form eines modifizierten Leitungswassers im Energiefeld der Geräte der Qi-Serie verfügbar gemacht werden soll.

Erfahren Sie mehr über Hagen Thiers, die Qi-Technologie und die Geräte der Qi-Serie unter www.qi-technologies.com.

Diesen Beitrag als mp3 zum Anhören herunterladen

Kontakt: Qi-Technologies UG Niederkainaer Straße 11 02625 Bautzen Tel: 03591 – 5947543 (Mo – Fr 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr) Mail: fragen@qi-technologies.com

Website: Homepage: www.qi-technologies.com Facebook: https://www.facebook.com/Qi-Technologies-563632187132898/

Kontakt: Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne unter: Tel: +49 (0) 35 91-5 94 75 43 Mo.-Fr.: 9:00-12:00 und 13:00-16:00 Uhr fragen@qi-technologies.com

Rechnungsadresse: Qi-Technologies UG (haftungsbeschränkt) Niederkainaer Str.11 02625 Bautzen office@qi-technologies.com

 Qi-tech Thiers