Arrow
Arrow
Slider

Hatten die alten Ägypter doch Kontakt mit Aliens?

28. Januar 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

28. Januar 2015  Wieder mal ein interessantes Fundstück aus dem Youtube-Dschungel. Wahrheit oder eine Mystery-Ente? Das kurze Video aus dem Dezember behauptet, man habe in der ehemaligen Wohnung eines bekannten Ägyptologen hinter einer Bücherwand verblüffende Artefakte gefunden die belegen, daß die alten Ägypter ganz hautnah mit Aliens zu tun hatten.   Die aufsehenerregenden Gegenstände sollen

Pressemitteilung von Dr. Dominique Görlitz und Stefan Erdmann zur „Kartuschen-Affäre“

17. Dezember 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

17. Dezember 2014 So langsam klärt sich die unheimliche Affäre um die beiden Wissensschaftler und Archäologen Görlitz und Erdmann. Sie waren ja per Haftbefehl gesucht worden, weil sie angeblich in der cheops-Pyramide „Artefakte beschädigt“ hatten. Mehr und mehr stellte sich heraus, daß die beiden Wissenschftler in Wirklichkeit Opfer einer Verleumdung des ehemaligen ägyptischen Antikenministers Dr.

Angkor Wat II: Gigantische Stadt in der Nähe um Angkor Wat entdeckt.

30. Oktober 2014 von Gastautor: Ingo Giesler

Wurde mit Hilfe der Lidar-Technologie die legendäre Stadt Mahendraparvata gefunden? 30. Oktober 2014  (Bild: Wikipedia) von Ingo Giesler Die Stadt, die angeblich auf den Gründer des Khmer-Reiches zurückgeht, wurde zwar in Überlieferungen erwähnt und in bildlichen Darstellungen gezeigt, aber die geographische Lage und Ausdehnung war bisher unbekannt. Wie wir anhand der Reliefkarte unten sehen, ist

Angkor Wat, eines der größten Geheimnisse unserer Zeit

26. Oktober 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

26. Oktober 2014: (Redaktion) Angkor Wat in Kambodscha  zählt mit zu den größten Bauwerken der Welt. Zu der Anlage, die sich über 800 Quadratkilometer erstreckt, gehören fast 1.200 Tempel. Die zentrale Anlage stellt eine Pyramide dar, die auf drei Ebenen aufgeteilt ist. Insgesamt handelt es sich um fünf Türme mit einer Maximalhöhe von ungefähr 65

Mysteriöser Grabfund in Jordanien

25. September 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

25. September 2014  Eine Grabhöhle in Jordanien entpuppt sich als Jahrtausendfund. Neben unzähligen vergoldeten und Goldfiguren unf Figürchen, Statuen und kostbaren Grabbeigaben finden sich auch Sarkophage. Sie sind ungewöhnlich klein, und säuberlich umgeben von vielen kleinen Goldfiguren, die wie ein Strahlenkranz darum herum angeordnet sind. Es ist noch nicht bekannt, ob die kleinen Sarkophage leer

Ein neuer Stein in den Georgia Guidestones!

21. September 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

21. September 2014  Es wurde immer wieder gerätselt, warum in einem der Georgia Guidestones oben zur Mitte hin eine kleine Aussparung war. Nun ist ganz plötzlich, unbemerkt ein Stein in diese kleine Aussparung gesetzt worden. Und auf dem Stein steht  „2014“. Ist dies das Jahr der Entscheidung? Wollen sie in diesem Jahr die Menschheit zu

Phänomene, die es nicht geben dürfte II – Geheimnis des Goldenen Dachls

16. August 2014 von Michael Friedrich Vogt

16. August 2014  Rätselhaftes von und mit Reinhard Habeck – Doku mit Michael Friedrich Vogt. Es ist eine Touristenattraktion mitten in Innsbrucks beschaulich-gemütlichen Innenstädtchen. An einem Platz glitzert und strahl das liebevoll „goldene Dachl“ genannte, kleine Balkondächlein. Bei schönem Wetter stehen Touristen zuauf drumherum und fotografieren es. Doch kaum einer sieht, was wirklich an dem

Phänomene, die es nicht geben dürfte – „Die Satanskammer“

8. August 2014 von Michael Friedrich Vogt

08. August 2014  Rätselhaftes von und mit Reinhard Habeck (im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt). In dieser Reihe kleiner Dokumentationen zeigt uns der Erfolgsautor Reinhard Habeck erstaunliche Phänomene – die es eigentlich nicht geben dürfte. Hier besuchen wir mit ihm in einer alten Burg die berüchtigte Satanskammer. Eine schauerliche Geschichte ist damit verbunden, und man

Neue Nasca-Bilder aufgetaucht

7. August 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

07. August 2014  Die berühmte Hochebene von Nasca gibt schon seit vielen Jahren Anlaß zu Auseinandersetzungen innerhalb der Wissenschaft und Archäologie. Sind die riesigen, 2000 Jahre alten „Zeichnungen“ auf dem Hochplateau einfach nur Prestigeobjekte einstiger Häuptlinge? Nur etwas grodimensionierte Steinmalerei als Kunst? Kultische Objekte? Sind es Nachrichten an die Götter? Landebahnen für Außerirdische? Auf jeden

Tore zur Unterwelt

5. August 2014 von Michael Friedrich Vogt

05. August 2014  Eine Dokumentation mit Heinrich und Ingrid Kusch von Michael Friedrich Vogt. Hier jetzt beide Teile der Dokumentation. Wir begleiteten die beiden Archäologen und Höhlenforschern auf ihrer Forschungsreise. Die Entdeckung des riesigen Systems uralter, unterirdischer Gänge wirft viele Fragen auf und läßt sogar die bisherige Vorgeschichtsschreibung gehörig ins Wanken kommen. Hier sind Teil

Die Tempel der afrikanischen Götter

31. Juli 2014 von Gastautor: Michael Tellinger

31. Juli 2014  (Bild: Wikipedia/Devriese) Afrika ist die Wiege der Menschheit, darüber ist man sich einig. Weniger Einigkeit herrscht jedoch über die Frage, welche Zivilisationen dort in grauer Vorzeit gelebt haben und welche Technologien sie verwendeten. Der Südafrikaner Michael Tellinger ist vielen ein Begriff für seine archäologischen Funde auf dem schwarzen Kontinent. Er hat dort

Sendetechnik der Götter

19. Juli 2014 von Michael Friedrich Vogt

Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Viele Überlieferungen in sehr alten Berichten lesen sich, wie die Beschreibung vonHochtechnologie – mit den Worten von Menschen, die weder die Geräte noch die Funktionsweise kennen, sie aber recht exakt beschreiben. Ein berühmtes Beispiel ist die jüdische Bundeslade, durch die Gott direkt mit den auserwählten

Die ABORA Saga. Die wahre Geschichte und wie alles begann …

12. Juli 2014 von Gastautor: Dr. Dominique Görlitz

Vortrag von Dr. Dominique Görlitz beim MysterienZyklus in Bichwil im Haus FOSTAC. Wieder ein hochspannender Vortrag aus der Reihe MysterienZyklus. Der Experimentalarchäologe, Abenteurer und Historiker Dr. Dominique Görlitz berichtet über seine wunderschöne, aber auch lebensbedrohliche Fahrt über den Atlantik mit einem steinzeitlichen Schilfboot. Es herrschte eine ungeheure Spannung bei seinem lebhaften Vortrag, den er mit

Tabak und Cocain in der Alten Welt

5. Juli 2014 von Michael Friedrich Vogt

Dr. Dominique Görlitz im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Es ist eines der ungelösten Probleme der modernen Wissenschaft, ob sich die vorkolumbischen Völker der Neuen Welt völlig unabhängig von kulturellen Einflüssen der Alten Welt entwickelt haben. Viele Wissenschaftler geben zu, daß es viele – und häufig bemerkenswerte – kulturelle Übereinstimmungen zwischen der Alten und Neuen

Die „Ostseeanomalie“ – ein 140tausend Jahre altes Raumschiff?

4. Juni 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

04. Juni 2014  „Das ist kein Objekt aus der Neuzeit und menschengemacht. Was auch immer das ist, das stammt aus der Eiszeit oder noch davor“ sagte Peter Lindberg am 24. Februar 2013. „Das Objekt ist älter als 140.000 Jahre. Noch älter als das … mit geraden Kanten, exakten Winkeln, gerundeten Kanten – irgendwie wie ein

Gewaltiges Portal unter der Meeresoberfläche entdeckt!

26. Mai 2014 von Niki Vogt

26. Mai 2014  (von Niki Vogt) Google Earth ist immer für eine Überraschung gut. Ein gewaltig großer Eingang zu Was-Auch-Immer liegt an der Küste von Malibu, Californien, wurde jetzt im Mai von aufmerksamen Google-Earth-Schnüfflern entdeckt. Das riesige „Dach“ liegt 450 Meter unter dem Wasserspiegel und der Boden dieses Eingangstors ligt 700 Meter tief. Das Ding

Riesige Alien-Basis auf dem Meeresgrund?

30. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

30. April 2014 Neben der Insel Saipan im Nordpazifik sind riesige gerade und rechtwinklige Strukturen auf dem Meeresboden entdeckt worden. Es könnte natürlich eine uralte, Asiatische Stadt sein, die dort versunken ist, aber die Ausmaße und die Art der „Mauern“ sehen nicht wirklich nach einer Stadt aus, sondern eher nach einer Art „Flughafen“. Die Anlage

Die ägyptischen Pyramiden – Widerspiegelung göttlicher Ordnung (Teil2)

15. März 2014 von Gastautor: Axel Klitzke

15. März 2014 (Bild: Wikipedia /Ricardo Liberato) Vortrag von Axel Klitzke beim MysterienZyklus von Quer-Denken.TV, der Fostac AG und TimeToDo. Hier sehen Sie den zweiten Teil des atemberaubenden Vortrags von Alexander Klitzke. Zum Beispiel spricht er über den Code des pharaonischen Sarkophages – und die Zahl 666.     JoomlaXTC V-Tube Pro Single Plug-in- Copyright

Auf der Krim: Pyramide aus der Zeit des Jura zufällig gefunden

9. März 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

(Bild: Wikicommons / Daniel Schwen) 9. März 2014: Zufälle gibt es, die gibt es gar nicht. Mitten in der Krim-Krise kommt aus den Tiefen des weltweiten Netzes eine Meldung, da flutschen einem schon die Augenbrauen in den Haaransatz. Ein ukrainischer Wissenschaftler findet zufällig die älteste Pyramide der Welt. Und das auf der Südspitze der Halbinsel

Lemuria und Atlantis – versunkene Hochkulturen

8. März 2014 von Gastautor: Dr. Heinrich Kruparz

Vortrag von Dr. Heinrich Kruparz beim MysterienZyklus der Firma FOSTAC über Wahrheit und Wissen in Legenden und Mythen über die großen Hochkulturen der Menschheit. Das sagenhafte Atlantis ist genausowenig nur ein Mythos wie der versunkene Kontinent Lemuria.     Zu der grundlegenden, wissenschaftlichen Publikation „Atlantis und Lemuria“ von Heinrich Kruparz heißt es: „Heinrich Kruparz, ein

Die ägyptischen Pyramiden – Widerspiegelung göttlicher Ordnung (Teil1)

8. März 2014 von Gastautor: Axel Klitzke

(Bild: Wikipedia /Ricardo Liberato) Vortrag von Axel Klitzke beim MysterienZyklus von Quer-Denken.TV, der Fostac AG und TimeToDo. Wir haben gelernt, daß die Maßsysteme durch Menschen „erfunden“ wurden. Es scheint völlig unvorstellbar, daß es Maßsysteme gibt, die dem Menschen als „Zivilisationsanschub“ gegeben wurden. Aber wie kommt ein Chronist auf die Aussage: „Und das Wasser der Sintflut

Atlantis

8. März 2014 von Michael Friedrich Vogt

08.03.2014: Dr. Heinrich Kruparz im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über Wahrheit und Wissen in Legenden und über die Mythen von Aufstieg und Fall der großen Hochkulturen der Menschheit, wie zum Beispiel das sagenhafte Atlantis oder das geheimnisvolle Lemuria. JoomlaXTC V-Tube Pro Single Plug-in- Copyright 2010 Monev Software LLC Der Geologe und Forscher alter Kulturen

Geheimnisvolle Rätsel der Entdeckergeschichte

23. Dezember 2013 von Michael Friedrich Vogt

Dr. Dominique Görlitz im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt Neueste archäologische Funde warfen unlängst unsere bisherigen Theorien über die Besiedlung des Planeten durch uns Menschen über den Haufen. Das weltweite Dorf scheint wesentlich älter zu sein, als bislang angenommen. Davon künden 14.000 Jahre alte Felszeichnungen, die exaktes nautisches Wissen wiedergeben. JoomlaXTC V-Tube Pro Single Plug-in-