Arrow
Arrow
Slider

Bericht aus der Ukraine, 22. Mai 2017

22. Mai 2017 von QUERDENKEN-REDAKTION

22. Mai 2017 (von unseren Quellen in der Ukraine) Die derzeitige Situation unter der Bevölkerung in der Ukraine ist sehr schwer zu beschreiben. Es ist eine Mischung aus Resignation, Angst, Hilflosigkeit und Wut gegenüber der Kiewer Junta und EU/USA. Der Widerstand im Untergrund gegen das Regime in Kiew wird auf der einen Seite täglich stärker und

Neue Weltordnung? Wie Trump die globale Ausrichtung der USA verändert

20. Mai 2017 von Michael Friedrich Vogt

20. Mai 2017  Peter Orzechowski im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Noch im Wahlkampf vor wenigen Monaten versprach US-Präsident Donald Trump, die bisherige Weltordnung umzukrempeln. Mittlerweile sieht es gar nicht mehr danach aus. Trump läßt Militär aufmarschieren – gegen Syrien, gegen den Iran und auch gegen Nordkorea. Führt Trump einfach die Machtpolitik der bisher Ton angebenden

Fünf Formen des Terrorismus’ – staatlicher Mißbrauch und deren Nutznießer

13. Mai 2017 von Michael Friedrich Vogt

3. Mai 2017  Wolfgang Eggert im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. – „Terrorismus ist fast immer Staats-gemacht“ Immer mehr nehmen terroristische Schreckenstaten unsere Aufmerksamkeit gefangen. Was in den späten 60iger Jahren als politische Kampfform unter linkem Banner begann, zeigt sich heute im religiösen, islamistischen Gewand. Wer aber stand hinter den Trägern der blutend roten Fahnen der

Die Welt im Zangengriff der Milliardäre? Trump versus Soros. – Teil 2

29. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

29. April 2017  Wolfgang Effenberger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Dem von George W. Bush propagierten Krieg gegen den Terror fügte sich die Politik Obamas nahtlos an, der unter dem Deckmantel „Freiheit und Demokratie“ weitere Kriege im Nahen Osten anzettelte und mit dem Putsch in der Ukraine die Gefahr eines dritten Weltkriegs heraufbeschwor. Die Möglichkeit,

US-Pleite, Handelskriege & weltweite Kriegspläne von NATO & USA

29. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

29. April 2017 (Titelbild: Ken Lane, Flickr, Bildlizenz: Attribution-NonCommercial 2.0 Generic (CC BY-NC 2.0) Christoph Hörstel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die weltpolitische Lage ist abermals an einem besorgniserregenden Zustand angekommen. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt, widmet sich Christoph Hörstel den weltweiten Kriegsplänen der USA. Die US-amerikanischen Kriegspläne werden zwar von den Mainstreammedien auf eine gekonnte Art und

Die Welt im Zangengriff der Milliardäre? Trump versus Soros. – Teil 1

22. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

22. April 2017  Wolfgang Effenberger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.  Die Welt in Aufruhr Dem von George W. Bush propagierten Krieg gegen den Terror fügte sich die Politik Obamas nahtlos an, der unter dem Deckmantel „Freiheit und Demokratie“ weitere Kriege im Nahen Osten anzettelte und mit dem Putsch in der Ukraine die Gefahr eines

Bericht aus der Ukraine vom 12. April 2017

13. April 2017 von QUERDENKEN-REDAKTION

13. April 2017 (Redaktion, von unseren Kontakten in der Ukraine) Während die Weltöffentlichkeit durch die Eskalation in Syrien und durch Säbelrasseln in weiteren Regionen von der Ukraine abgelenkt wird, geht das Sterben in der Ostukraine – nicht nur im Donbass – unvermindert und in voller Härte weiter. Donetzk wurde wieder mit den grausame Verletzungen verursachenden Phosphorbomben beschossen, und die Ortschaften

Der Krieg im Jemen geht weiter – USA unterstützen Saudis mit Waffenlieferungen

28. März 2017 von Niki Vogt

29. März 2017 (von Niki Vogt, Beitragsbild: die alte Stadt Shibam, Jemen. Bildlizenz: Wikimedia Commons, Creative Commons 2.0) Gestern versammelten sich in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa Hunderttausende, um gegen den Krieg, der seit zwei Jahren das Land heimsucht, zu protestieren. Wie wir bereits berichteten, nimmt der völkerrechtswidrige Krieg, den Saudi-Arabien mit voller Unterstützung der USA und Großbritanniens

Stoppt den Völkermord im Jemen – Frieden durch Entwicklung!

28. März 2017 von Gastautor: Elke Fimmen, Schiller-Institut,

28. März 2017 (Von Elke Fimmen, Schiller-Institut, Vereinigung für Staatskunst e.V., Berlin.) (Artikelbild: Wikimedia Commons, Ferdinand Reus from Arnhem, Holland, Lizenz: Creative Commons 2.0) Elke Fimmen vom Schiller-Institut hielt bei der Berliner Konferenz „Vergessene Kriegsverbrechen im Jemen“ am 25. Februar 2017 den folgenden Vortrag:Vielen Dank für die Einladung zu Ihrer sehr wichtigen Konferenz „Vergessene Kriegsverbrechen

Bericht aus der Ukraine, 22./23. Februar 2017

22. Februar 2017 von QUERDENKEN-REDAKTION

23. Februar 2017 (von unseren Quellen aus der Ukraine) Einerseits überlegt die EU, den Rückzug aus der Ukraine anzutreten, weil dort einfach kein Blumentopf zu gewinnen ist, die Korruption ungebrochen, ein militärischer Sieg gegen den Donbass unerreichbar, die Kosten immer höher (seit 2014 2,2 Milliarden Euro), die Kredite jetzt schon uneinbringbar  und der politische Schaden

Die USA sind eine Oligarchie, keine Demokratie

14. Januar 2017 von Michael Friedrich Vogt

14. Januar 2017  Daniele Ganser auf dem dritten Quer-Denken-Kongreß in Köln Bergheim, November 2016, im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. «Deutschland sollte aus der NATO austreten und in Erinnerung der eigenen Geschichte keine Truppen mehr ins Ausland schicken, sondern sich als neutrales Land für das Völkerrecht und friedliche Konfliktlösungen einsetzen.» Quelle: Illegale Kriege. Wie die

CIA von innen

6. Januar 2017 von QUERDENKEN-REDAKTION

06. Januar 2017 (Redaktion) Vorgestern sendete Phoenix eine Dokumentation, die den wenigsten bekannt sein dürfte. In dieser dreiteiligen Serie von „ZDF-info“ wird Erstaunliches vermittelt. Ziemlich ungeschminkt werden zumindest einige Teile der Arbeitsweise und der Strategien der CIA gezeigt – und von CIA-Offiziellen sogar offen zugegeben. Watergate und Schweinebucht werden als „Mißerfolge“ dargestellt. Die Anschläge von

Syrien: Jahrelange Fake News der Qualitätspresse

30. Dezember 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

30. Dezember 2016 (Redaktion) Eine Nonne aus Aleppo beschreibt die Geschehnisse in Syrien vollkommen anders, als sie uns berichtet werden. Immer wieder ibt es solche Berichte von Leuten, die dort wirklich vor Ort sind. Dieser kurze Bericht ist absolut hörenswert! (mit deutschen Untertiteln) María Guadalupe Rodrigo ist eine argentinische Nonne, die seit Januar 2011 in

Fidel Castro hat versucht, eine andere Gesellschaft zu kreieren – ein etwas anderer Nachruf auf den großen kubanischen Revolutionsführer

27. Dezember 2016 von Michael Friedrich Vogt

27. Dezember 2016 (von Prof. Dr. Dr. Alfred de Zayas) Die Vereinigten Staaten müssen Wiedergutmachung an Kuba bezahlen – Interview mit Professor Dr. iur. et phil. Alfred de Zayas von „Zeitgeschehen im Fokus“. Die Kubaner haben ihren Fidel Castro vor wenigen Wochen verloren. Es gab verschiedene Nachrufe. Die meisten Medien haben ihn als «Diktator» als

USA, NATO, EU – weltweiter westlicher Imperialismus im Lichte wachsender Finanzprobleme

17. Dezember 2016 von Michael Friedrich Vogt

17. Dezember 2016 Christoph Hörstel auf dem 3. Quer-Denken-Kongreß in Köln-Bergheim im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Donald Trump und der Iran: Ist das Tauwetter mit Rußland nur Taktik? Würde Trump Putin vor die Wahl stellen: Entweder Iran oder USA? Beruhigend: Das ist so durchsichtig, darauf fällt Putin nicht herein. Scheitert das Atomabkommen mit Iran?

NATO-Kampagne gegen die freie Meinungsäußerung

8. Dezember 2016 von Gastautor: Thierry Meyssan

08. Dezember 2016 (von Thierry Meyssan) Dies ist eine lange Geschichte, die sich über fünfzehn Jahre erstreckt. Die NATO hat zuerst versucht, die Bürger, die die Wahrheit über die Attentate vom 11. September kennen wollten, zum Schweigen zu bringen. Dann wandte sie sich gegen diejenigen, die die offizielle Version des „arabischen Frühlings“ und des Krieges

USA-Imperialismus – die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege

3. Dezember 2016 von Michael Friedrich Vogt

03. Dezember 2016 Mansur Khan im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der Politologe und Autor Mansur Khan gibt im Gespräch mit Michael Vogt einen kompakten Überblick über die geheime Kriegsgeschichte der USA – von den Indianer-Kriegen bis zur letzten Irak-Invasion. Dabei richtet er den Blick vor allem auf die versteckten Motive und Hintergründe der aggressiven

Illegale Kriege – Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren

26. November 2016 von Michael Friedrich Vogt

26. November 2016 Daß viele westliche Politiker nach den Bestimmungen des Völkerrechts längst vor Kriegsverbrechertribunale hätten gestellt werden müssen, daß sich noch jeder der Öffentlichkeit in den letzten Jahren präsentierten „Kriegsgründe“ nachher als Propagandamärchen herausstellte, die Anlässe meistens False Flag Operationen waren und daß die NATO längst kein Verteidigungs-, sondern an Aggressionsbündnis ist – all

Bericht aus der Ukraine 25. 11. 2016

25. November 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

25. November 2016 (Redaktion) Es ibt wieder ein paar Informationen aus der Ukraine, insbesondere aus Kiew. Wie unsere Quellen schon vor einiger Zeit berichteten, kommt es zu einem „neuen Maidan“. Unter der Egide der USA/EU ist das Land dermaßen heruntergekommen und zerstört worden, daß es nur eine Frage der Zeit war, bis es knallt. Die

Illegale Kriege – Daniele Ganser, Prof Michael Vogt, Robert Stein, Frank Höfer

19. November 2016 von Michael Friedrich Vogt

19. November 2016  Daß viele westliche Politiker nach den Bestimmungen des Völkerrechts längst vor Kriegsverbrechertribunale hätten gestellt werden müssen, daß sich noch jeder der Öffentlichkeit in den letzten Jahren präsentierten „Kriegsgründe“ nachher als Propagandamärchen herausstellte, die Anlässe meistens False Flag Operationen waren und daß die NATO längst kein Verteidigungs-, sondern an Aggressionsbündnis ist – all

Bericht aus der Ukraine 17. November 2016

17. November 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

17. November 2016 (von unseren Quellen aus der Ukraine) Die wenigen Nachrichten, die wir zur Zeit nocherhalten, lassen große Unruhen und Gefahr erahnen. Droht der Ukraine der nächste Maidan? Die Gasprinzessin Timoshenko hatte die Ukrainer zu massiven Protesten auf dem Maidan-Platz aufgerufen. Wenngleich sie nicht gerade besonders beliebt in der Ukraine ist, so weiß sie

Eine Rede von Trump – mit deutschen Untertiteln

11. November 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

11. November 2016 (Redaktion) Hier eine Rede von Präsident Donald Trump mit deutschen Untertiteln für all die, die sich fragen wieso, um Gottes Willen, die Amerikaner denn so jemanden wie Trump gewählt haben. Hier ist die Antwort. Und wenn dieser Mann das wirklich ehrlich meint und tun wird, was er sagt, dann ist auch klar,

Update: Erste Wahlergebnisse in New Hampshire – der Trend für einen Sieg Trumps verstärkt sich

8. November 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

08. November 2016 (Redaktion) Erste Wahlergebnisse in New Hampshire bestätigen den Trend. Es gibt in diesem Bundesstaat einige Städte, die schon ab 00:00 Uhr direkt nach Mitternacht am Wahltag öffnen. Hier können die allerersten Wähler in den USA ihre Stimme abgeben. Die Auszählung von dort: Donald Trump 32 votes Hillary Clinton 23 votes. Das entspricht

Video: Die Verbindung der Clintons zu einem Pädophilenring

8. November 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

08. November 2016 (Redaktion) Steve Pieczenik, ein hochrangiger Insider, ehemals Geheimdienstmann und Regierungs-Insider, veröffentlicht zur Zeit Videos, in denen er eine Bombe nach der anderen gegen die Clintons platzen läßt. Heute ist Wahltag in den USA, und gegen Abend werden wir mehr wissen. Selbst wenn Hillary Clinton diese Wahl gewinnen sollte – wovon sie offenbar

Propaganda: Clinton vs. Trump

8. November 2016 von Gastautor: Holger Strohm

08. November 2016 (von Holger Strohm) Die Vertreter der Neuen Weltordnung kontrollieren über ihre gleichgeschalteten Medien, was wir wissen dürfen, und sie manipulieren und belügen uns, um ihre Interessen durchzusetzen. Das gleiche gilt für den Wahlkampf in den USA. Hillary wird als Friedensengel, während Trump als Satan dargestellt wird. Doch die Fakten sprechen eine andere

Lisa Fitz: „Viele Kabarettisten sind systemimmanente Hofnarren“

3. November 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

03. November 2016 (Redaktion) Der Auftritt der Kabarettistin Lisa Fitz in der Sendung „Spätschicht“ sorgte für Wirbel. Sie legte eine furiose Rede gegen die NATO hin. Sie hat, wie die Mehrheit der Deutschen, das Rußland-und-Putin-Bashing dermaßen dick, daß sie 5 Minuten mal ohne jede vornehme Zurückhaltung vom Leder zieht. Wahrscheinlich sind über 80% der Deutschen

Manipulation der Massenmedien

29. Oktober 2016 von Michael Friedrich Vogt

29. Oktober 2016 (Artikelvorschaubild: wikipedia, Lizenz: CC BY 2.0, https://www.flickr.com/photos/128406688@N07/17227025612) Es gibt einige Wörter, die die Amerikaner aus dem Deutschen übernommen haben, weil sie eine sehr exakte Bestimmung und eine unverwechselbare Vokabel für eine Sache liefern, die man besonders gelungen findet – oder weil sie eine Art Fachbegriff für ein bestimmtes Phänomen geworden sind. Darunter

9/11, Energy Weapons, Hanfrevolution & die Lückenpresse – das Leben als „Verschwörungstheoretiker“

21. Oktober 2016 von Michael Friedrich Vogt

22. Oktober 2016  Robert Stein im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Schon kurze Zeit nach dem 11. September 2001 tauchten bei Robert Stein Zweifel auf, über den wirklichen Ablauf der Ereignisse dieses schicksalhaften Tages. Die Widersprüche und Auffälligkeiten bei den Anschlägen in New York waren zu offensichtlich. Damit war bei dem Moderator der Grundstein gelegt

Wikileaks-Enthüllung räumt letzte Zweifel aus: Obamas Wahlkampf war vorsätzliche Täuschung der US-Öffentlichkeit

16. Oktober 2016 von Gastautor: Ernst Wolff

16. Oktober 2916 (von Ernst Wolff) Das Politik-Magazin New Republic hat am 14. Oktober eine von WikiLeaks enthüllte Email veröffentlicht, deren Inhalt auch den letzten Zweifel daran beseitigt, um was für eine Farce es sich bei amerikanischen Wahlen handelt und wer das Land in Wahrheit regiert. Die Email wurde am 6. Oktober 2008 – also

No Border, No Nation – das neue Marketing des Imperialismus – Wie afrikanische Vagabunden für die New World Order mißbraucht werden

10. Oktober 2016 von Gastautor: Stephan Steins

10. Oktober 2016 (von Stephan Steins) Es gibt in Deutschland und der imperialen Institution EU (Europäische Union) kein Asyl. Das wissen wir spätestens, seit dem Bürgerrechtler, Whistleblower und früheren Mitarbeiter des US-Militärgeheimdienstes NSA (National Security Agency) Edward Snowden auf der Flucht vor dem US-Regime politisches Asyl verweigert wurde. In Europa hatte sich allein Rußland erbarmt,