Arrow
Arrow
Slider

Der Uno-Generalsekretär hätte jeden Tag Gelegenheit, militärische Aktionen als Gefahr für den Weltfrieden anzuprangern

15. Februar 2017 von Gastautor: Alfred de Zayas

15. Februar 2017 (Interview mit Professor Dr. iur. et phil. Alfred de Zayas von Thomas Kaiser, mit freundlicher Genehmigung von Zeitgeschehen im Fokus und Prof. Alfred de Zayas) Zeitgeschehen im Fokus: António Guterres, der neue Uno-Generalsekretär, stellt den Frieden ins Zentrum seiner Antrittsrede im Uno-Sicherheitsrat, was sehr zu befürworten ist. Nun stellt sich die Frage,

Die formaljuristische Lebenderklärung – Menschwerdung auf Malta

5. November 2016 von Michael Friedrich Vogt

05. November 2016  Goran M. Bojic im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Ein unwirklich anmutender Status bedroht uns alle, das Verständnis darüber warum wir vor Gericht (und nicht nur da) als „Sachen“ (Rechtlos) bezeichnet und auch so gesehen werden, wird immer klarer von der Öffentlichkeit wahrgenommen. Noch unglaublicher ist die Tatsache, daß wir alle in

Wie sich die Bilder gleichen: DDR und BRD – gegen das Volk und Selbstbeweihräucherung kurz vor dem Fall

9. Oktober 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

09. Oktober 2016  Ein kurzes Video, was in geradezu spukhafter Parallelität Szenen und Nachrichtenausschnitte der „40 Jahre DDR“ Feier und den Festivitäten vom 03. Oktober in Dresden nebeneinander stellt. Das böse Wort von der BRD unter Merkel als DDR 2.0 scheint tatsächlich wahr zu werden. Die Beschimpfung der Protestler inklusive und der mehr als durchsichtige

Nuoviso: Andreas Clauss – ein Klardenker ist von uns gegangen

30. September 2016 von Michael Friedrich Vogt

30. September 2016 (von Nuoviso) Andreas Clauss war unser allererster Talkgast im Leipziger NuoViso Studio. Das Interview wurde im Dezember 2009 aufgezeichnet. Im September 2016 ist Andreas Clauss von uns gegangen. Seinen Kampf gegen ein im August 2015 diagnostiziertes Krebsleiden führte er ein Jahr lang. In seinem letzten Klardenken-Newsletter vom März 2016 faßte er noch

Andreas Clauss verstorben

25. September 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

25. September 2016 (von Redaktion Quer-Denken.TV, Michael Vogt) Voll Trauer müssen wir melden, daß Andreas Clauss, Vorkämpfer, Klardenker, wunderbarer Mensch und Freund, am Donnerstagabend in die andere Welt gegangen ist. Er ist seinen Weg bis zum Ende mutig, positiv und aufrichtig gegangen. Er hat immensen Mut und Standfestigkeit gezeigt und war einer der ersten und

Das geheime Bilderbergertreffen – weiterer Schritt der Diktatur der Hochfinanz

9. Juli 2016 von Michael Friedrich Vogt

09. Juli 2016 (Vorschaubild Quelle: buendnis-weisser-rabe.de) Heiko Schrang ist ein Erfolgsautor, der mit seinen beiden Buchbänden „Die Jahrhundertlüge“ vielen die Augen geöffnet hat. Er benannte die wahren „Strippenzieher“ hinter den Kulissen und die wahren Pläne der Eliten. Diesmal geht es um eine ganz besondere Gruppe, die von Anfang an zu den PLanern der Menschheitsgeschicke gehörten:

Nigel Farrages Rede zum Brexit im Europaparlament

30. Juni 2016 von Niki Vogt

30. Juni 2016 (von Niki Vogt) Schon bevor Farage überhaupt sprechen kann, sind die Rufe der Störer so laut, daß selbst Martin Schulz, den eine herzliche Abneigung mit Nigel Farage verbindet, dazwischengeht und die „Kolleginnen und Kollegen“ auffordert: „Eine große Qualität der Demokratie ist, daß man auch denen zuhört, deren Meinung man nicht teilt.“ Wo

Unabhängigkeitsbestrebungen in Europa – Südtirol zeigt seinen Willen zur Autonomie

25. Mai 2016 von Gastautor: Reynke de Vos

Der „Unabhängigkeitstag“ von Bruneck – eine Nachbetrachtung 24. Mai 2016 (Von Reynke de Vos) „Das schönste deutsche Land liegt am Brennerhang. Uns genommen durch Kriegsrecht, uns geblieben durch Menschenrecht. Keiner kann es entfremden, keiner darf es enteignen. Dies deutsche Sprachland; dies deutsche Weinland; dies deutsche Blumenland; dies deutsche Lichtland. Der Ruf soll ergehn: ,Heraus damit!’

Freiheit für die Deutschen. Wem gehört Deutschland?

14. Mai 2016 von Michael Friedrich Vogt

14. Mai 2016 Staatsangehörigkeit, Nationalität, Verfassung, Personalausweis & Gelber Schein: Matthias Weidner im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Immer dann, wenn die richtige Information über die Staatsangehörigkeit verbreitet wird, kommen in Windeseile Falschinformationen ins Netz. Diese haben immer ein Muster. Es ist sehr interessant, wie leicht Leute vom richtigen Weg abzubringen sind, wenn sie nicht

Englandflug und Ermordung von Rudolf Heß

30. April 2016 von Michael Friedrich Vogt

30. April 2016 Instrumentalisierung der Zeitgeschichte mit Auswirkungen auf die deutsche Souveränität. Mario Rönsch im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Wenn man sich etwas intensiver mit der deutschen Zeitgeschichte befaßt, stellt man schnell fest, daß es dabei Themenbereiche gibt, bei denen man sich schnell eine blutige Nase abholen kann. Insbesondere gilt dies für die deutsche

Si vis pacem, para bellum!

27. März 2016 von Gastautor: Jean Taulier

27. März 2016 (von Jean Taulier) Willst du den Frieden, dann bereite den Krieg vor. Merkel, Schäuble und Klein-Gabriel haben das leider falsch verstanden. Die strategische Schlussfolgerung heißt nicht: „para bellum contra populum!“ Führe Krieg gegen das eigene Volk! Genau das tun nämlich Merkel und diejenigen, die  nicht entschlossen gegen Merkel vorgehen. Da werden die

Sterben die Deutschen aus? Von der Multiminoritätengesellschaft bis zum Ethnosuizid der Deutschen

27. Februar 2016 von Michael Friedrich Vogt

27. Februar 2016  Prof. Dr. Jost Bauch im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Bevölkerungsgruppe deutscher Staatsangehörigkeit (nach dem bis 31. Dezember 1999 geltenden Staatsangehörigkeitsrecht) wird von 1998 bis 2050 um 20 Millionen Menschen in den alten Bundesländern schrumpfen (von 59,6 Millionen auf 39,5), in den neuen Bundesländern von 15,0 auf 9,5. Rechnet man diese

Gemeindeaktivierung versus Bankenmacht der ‚Piraten’. Bürgerrechte holt man sich, die bekommt man nicht geschenkt

13. Februar 2016 von Michael Friedrich Vogt

Heike Maria Werding im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Nach Artikel 20 des deutschen Grundgesetzes geht alle Staatsgewalt vom Volke aus. Was darin definiert wird, ist eine Demokratie, die von unten nach oben aufgebaut ist. Ein Zustand, der in der gegenwärtigen Realität allerdings nicht vorzufinden ist. Wie eine solche, im Grundgesetz verankerte Basis der Volksmacht

Marco Frederich: Raus aus dem Zwangs-TV – so GEZ-nicht!

16. Januar 2016 von Michael Friedrich Vogt

Marco Fredrich im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Bis Ende 2012 wurde der Rundfunkbeitrag von der Gebühreneinzugszentrale GEZ eingezogen. Diese ohnehin in vielen Belangen fragwürdige Praxis, wurde mit Beginn des Jahres 2013 noch verschärft. Während man sich früher dem Rundfunkbeitrag mit dem Nichtbesitz eines TV-Gerätes oder Radios noch entziehen konnte, wurde dies mit dem sogenannten

Widerstand in Deutschland: Ziele

9. Januar 2016 von Michael Friedrich Vogt

Regierung betreibt Politik gegen das Volk und dessen berechtigte, verfassungsmäßige Interessen Christoph Hörstel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 2. Quer-Denken.TV-Kongreß. Die Bundesregierung Deutschlands ist laut Grundgesetz dem Willen des Volkes unterworfen. Genau dessen Wünschen aber widersetzen sich Regierung und Bundestag vehement. Asylkrise, Freihandelsabkommen, Euro-Desaster – die Regierung handelt jedesmal genau entgegengesetzt zu den

„Ami go home!“ – neue Aktualität einer alten Parole

28. November 2015 von Michael Friedrich Vogt

Diplom-Philosoph Peter Feist im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 2. Quer-Denken.TV-Kongreß.“Ami Go Home“ war eine Parole der späten 60er Jahre, die sowohl in der DDR gegen die US-Besatzung als auch von der 68er-Bewegung zum Protest gegen den Vietnamkrieg und den US-Imperialismus im Allgemeinen eingesetzt wurde. Doch die Aktualität dieser Parole scheint ungebrochen, insbesondere durch

Die Parteiendemokratie –  ein Auslaufmodell

14. November 2015 von Michael Friedrich Vogt

14. November 2015  Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Das folgende Zitat stammt aus einem Buch, das heute vergriffen ist. Wüßte man nicht, daß es schon aus dem Jahre 1993 stammt, man würde denken, es seit top aktuell: “Heute beziehen die Parteien, Fraktionen und Partei-‘Stiftungen’ in Deutschland die höchsten Zuschüsse der Welt. Ist

God bless you, Putin! Freiheit durch Neutralität

3. Oktober 2015 von Michael Friedrich Vogt

Mag.a jur. Monika Donner im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Mag.a jur. Monika Donner ist Juristin im österreichischen Verteidigungsministerium und kann auf eine erfolgreiche militärische Karriere im dortigen Bundesheer zurückblicken. Sie ist weiterhin Autorin des Buches „God bless you, Putin“ und verteidigt die Politik Rußlands bzw. Putins. Doch wie paßt dies zusammen, warnen uns die

Staatliches Chaos- und Terrormanagement oder Versagen? Angriff auf die Freiheit und Widerstandsrecht

19. September 2015 von Michael Friedrich Vogt

Publizist und Regierungsberater Christoph Hörstel hat das Vertrauen in die Bundesregierung nicht nur längst verloren, sondern es gibt auch umgekehrt kein Vertrauen seinerseits in die Herrschenden in Berlin: Er hält die Politik des Berliner Regimes für eine multikriminell und hochverräterisch; in Deutschland werde im Auftrag der USA eine Politik des Terror- und Chaosmanagement betrieben, um

Zur Situation in Deutschland und Europa aus der Sicht des antiimperialistischen Widerstandes

18. September 2015 von Gastautor: Stephan Steins

18. August 2015  (von Rote Fahne, Stephan Steins) Der Chefredakteur des sozialistischen Magazins Die Rote Fahne, Stephan Steins, gab dem Moskauer Büro für Menschenrechte ein Interview, das russischen Kreisen einen tieferen Einblick in die Situation in Deutschland und Europa aus der kritischen Perspektive des antiimperialistischen Widerstandes in Deutschland gewährt. (Bild links: Stephan Steins, Chefredakteur des

Deutschland, ein besetztes Land

21. August 2015 von Gastautor: Jo Conrad, Michael Vogt und Niki Vogt

Jo Conrad, Michael Vogt und Niki Vogt in einem Beitrag für den englischsprachigen Sender „Peoples Voice“ zum Thema „Deutschland, ein besetztes Land“. Englische Originalfassung. Jo Conrad talks with Niki Vogt and historian Dr. Michael Vogt about Germany being still occupied after WWII and the supression of national interests.  

„Ami go home“ – Vorstellung von COMPACT-Spezial Nr.6

2. Juli 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

02. Juli 2015  Deutschland ist immer noch ein besetztes Land. „Wie NSA, CIA und US-Army uns besetzt halten“, wird dem Konsumenten der Monopol-Medien vorenthalten. COMPACT-Spezial aber bringt die Fakten und hat den Mut zur Konsequenz – „Ami go home“ ist unsere Parole! Michael Vogt (quer-denken.tv), Marc Dassen (COMPACT-Redakteur) und Jürgen Elsässer (COMPACT-Chefredakteur) diskutieren anlässlich des

Deutschlands Souveränität und die Rechte der USA

29. Juni 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

29. Juni 2015 (Redaktion) Ein Fundstück aus Youtube: Mehrere deutsche Politiker, Journalisten, Denker und selbst das deutsche Fernsehen sehen Deutschland seit 1945 bis heute als ein durch die USA besetztes Gebiet, die deutsche Regierung ist nur eine Marionettenregierung der USA und das deutsche Volk hat weder eine innen- noch außenpolitische Souveränität. Das erkennt man auch

Unser Verständnis von Freiheit

5. Juni 2015 von Gastautor: Jean Taulier

05. Juni 2015 (von Jean Taulier) Ich möchte vorausschicken, dass mir mehr daran liegt zu lernen, als Recht zu behalten. Ich bin bereit von anderen zu lernen, indem ich gerne meine Gedanken kritisieren lasse und auch andere kritisiere. Zudem glaube ich fest an die Selbstbefreiung durch das Wissen, also jene Inspiration, die schon Kant und

Umfragen als Propagandainstrument

2. Juni 2015 von Niki Vogt

02. Juni 2015  (von Niki Vogt) Umfragen sind doch was Feines. Macht richtig Spaß. Und schon wieder haben wir da was im Angebot. Der am häufigsten gelesene, deutsche Wissenschaftsblog (Eigenauskunft) „ScienceFiles“ hat die Gretchenfrage gestellt: Sollen die Deutschen in der Europäischen Union verbleiben oder sie besser verlassen?  Zwei Tage lang konnten die Leser abstimmen, das

Die Stalinnoten und der Verrat Adenauers an der deutschen Einheit

30. Mai 2015 von Michael Friedrich Vogt

Prof. Dr. sc. phil. Siegfried Prokop im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. In einer turbulenten Nachtsitzung am 23. Januar 1958 zur Außenpolitik Adenauers erinnert der FDP-Politiker Thomas Dehler erregt an das Geschehen im Jahr 1952. Die damals auf dem Tisch liegende diplomatische Note Josef Stalins sei eine Möglichkeit zur Wiederherstellung der Einheit gewesen, man habe

Die deutschen Katastrophen – 1914 bis 1945 im großen Spiel der Mächte

16. Mai 2015 von Michael Friedrich Vogt

16. Mai 2015 (Preview-Bild: Das vom Bombenhagel zerstörte Köln)  Dr. Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Auch 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges steht ein großer Teil der deutschen Politik (von der Außen- bis zur Innenpolitik) immer noch unter dem Einfluß und den Nachwirkungen dieses Krieges. Die Verantwortung für Kriegsverbrechen insbesondere

Eingetragene Marke „Polizei“

14. April 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

14. April 2015  Hier mal eine interessante Information zur Frage Staatsmacht, BRD GmbH und hoheitliche Aufgaben. Für viele eine Bestätigung dessen, was sie schon wissen, für andere vielleicht ein „Aha-Erlebnis“: Die deutsche Polizei ist eine „Marke“, die im Register eingetragen ist. Und die Marke „Polizei“ gehört Bayern, und alle anderen „Bundesländer“ dürfen sie benutzen. Keine

Raus aus der EU: Wird Österreich Ende Juni 2015 aus der EU austreten?

28. März 2015 von Michael Friedrich Vogt

Inge Rauscher im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Ein Austritt Österreichs aus der EU? Vor wenigen Jahren und selbst heute noch unvorstellbar aber dennoch vielleicht bald Realität. Eine Realität, welche in einem Umfeld von unzufriedenen Bürgern, Brüsseler Irrsinn, ausufernder Bürokratie und Abbau von Demokratie ihren Nährboden hat und schnell einen Dominoeffekt auslösen könnte, der zu

Freihandelsabkommen = das Ende von Freiheit

14. März 2015 von Michael Friedrich Vogt

Oder: Die Machtergreifung der Hochfinanz» Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. TTIP, TiSA und CETA sind ein Angriff auf unsere Freiheit, unsere Souveränität, unsere Umwelt und letztendlich unsere Demokratie. Das jedenfalls meint Wolfgang Berger im Hinblick auf die geplanten Freihandelsabkommen zwischen Europa und dem USA, welche seit längerem verhandelt werden,