Arrow
Arrow
Slider

Entstehung der Erde, vorgeschichtliche Zivilisationen und Prophezeiungen für die unmittelbare Zukunft

19. August 2017 von Michael Friedrich Vogt

(19. August 2017) Der Forscher, Analytiker & Ph.D. Juri Archangelskij erörtert im ersten Teil des Gesprächs mit Michael Friedrich Vogt unter anderem die gängige, so, wie eine alternative Hypothese über die Entstehung des Universums und der Erde. Die Frage nach der Entstehung des Universums und somit die Entstehung der Erde, wird im Westen anhand der

„Manipulations“-Vorwürfe der USA gegen Russland sind Ablenkungsmanöver

30. Juni 2017 von Michael Friedrich Vogt

30. Juni 2017 (Sputnik, Alexander Boos, Michael Friedrich Vogt) Die neuesten Vorwürfe aus den USA, Rußland habe sich „manipulativ“ in die jüngsten Präsidentschaftswahlen eingemischt, entbehren jeder Grundlage, meint Historiker Michael Vogt. „Dafür gibt es keinerlei Beweis“, betont der Experte. Er wertet das als verbale Angriffe gegen Russland vor dem baldigen G20-Gipfel in Hamburg. Die jüngst

US-Kampfjet belästigt russische Regierungsmaschine – und wird verscheucht

28. Juni 2017 von QUERDENKEN-REDAKTION

28. Juni 2017 (Redaktion) Das kurze Video hat bisher fast drei Millionen Zuschauer. Der russische Verteidigungsminister war in einer Regierungsmaschine über der Ostsee unterwegs, als eine amerikanische F16 sich bis auf unter 200 Meter näherte. Das Gesicht des Piloten sei erkennbar gewesen, sagten Journalisten, die den Verteidigungsminister Sergej Schoigu begleiteten. Mit blinkenden Positionslampen flog die

Was steckt hinter der Rußland-Hetze der USA?

26. Juni 2017 von Gastautor: Ernst Wolff

26. Juni 2017 (von Ernst Wolff) Wenn es um Rußland geht, werden amerikanische Politiker hysterisch. Egal, was auf der Welt geschieht – es gibt kaum eine negative Meldung, deren Ursache nicht umgehend Rußland oder dem russischen Präsidenten zugeschrieben wird. Ob es sich um einen Flugzeugabsturz in der Ukraine, die Manipulation der Präsidentenwahl in den USA

Mutti wird es schon richten!

11. Juni 2017 von Gastautor: Wolfgang Effenberger

Stefan Kornelius sieht in Angela Merkel und ihrer transatlantischen Fixierung die Rettung der Welt. 11. Juni 2017 (Wolfgang Effenberger) Am Sonntag, den 28. Mai 2017, heizte Angela Merkel in einem Münchner Bierzelt ihrer vor Maßkrügen sitzenden und von Blasmusik eingerahmten Glaubensgemeinde so richtig ein: „Die Zeiten, in den wir uns auf andere völlig verlassen konnten,

Bericht aus der Ukraine, 22. Mai 2017

22. Mai 2017 von QUERDENKEN-REDAKTION

22. Mai 2017 (von unseren Quellen in der Ukraine) Die derzeitige Situation unter der Bevölkerung in der Ukraine ist sehr schwer zu beschreiben. Es ist eine Mischung aus Resignation, Angst, Hilflosigkeit und Wut gegenüber der Kiewer Junta und EU/USA. Der Widerstand im Untergrund gegen das Regime in Kiew wird auf der einen Seite täglich stärker und

Neue Weltordnung? Wie Trump die globale Ausrichtung der USA verändert

20. Mai 2017 von Michael Friedrich Vogt

20. Mai 2017  Peter Orzechowski im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Noch im Wahlkampf vor wenigen Monaten versprach US-Präsident Donald Trump, die bisherige Weltordnung umzukrempeln. Mittlerweile sieht es gar nicht mehr danach aus. Trump läßt Militär aufmarschieren – gegen Syrien, gegen den Iran und auch gegen Nordkorea. Führt Trump einfach die Machtpolitik der bisher Ton angebenden

Die Welt im Zangengriff der Milliardäre? Trump versus Soros. – Teil 2

29. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

29. April 2017  Wolfgang Effenberger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Dem von George W. Bush propagierten Krieg gegen den Terror fügte sich die Politik Obamas nahtlos an, der unter dem Deckmantel „Freiheit und Demokratie“ weitere Kriege im Nahen Osten anzettelte und mit dem Putsch in der Ukraine die Gefahr eines dritten Weltkriegs heraufbeschwor. Die Möglichkeit,

US-Pleite, Handelskriege & weltweite Kriegspläne von NATO & USA

29. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

29. April 2017 (Titelbild: Ken Lane, Flickr, Bildlizenz: Attribution-NonCommercial 2.0 Generic (CC BY-NC 2.0) Christoph Hörstel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die weltpolitische Lage ist abermals an einem besorgniserregenden Zustand angekommen. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt, widmet sich Christoph Hörstel den weltweiten Kriegsplänen der USA. Die US-amerikanischen Kriegspläne werden zwar von den Mainstreammedien auf eine gekonnte Art und

Die Welt im Zangengriff der Milliardäre? Trump versus Soros. – Teil 1

22. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

22. April 2017  Wolfgang Effenberger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.  Die Welt in Aufruhr Dem von George W. Bush propagierten Krieg gegen den Terror fügte sich die Politik Obamas nahtlos an, der unter dem Deckmantel „Freiheit und Demokratie“ weitere Kriege im Nahen Osten anzettelte und mit dem Putsch in der Ukraine die Gefahr eines

Erfolge der paranormalen Chirurgie & ihre Neider und „Kritiker“

22. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

22. April 2017 (Wiederholung vom 29. Oktober 2013) Tatjana Lackmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Behandlungsmethode der paranormalen Chirurgie ähnelt einer Operation ohne Messer. Der Patient ist in einem Trancezustand, doch bei klarem Bewußtsein. Bei dieser Methode verspürt der Patient Leichtigkeit und Leere. Mit bloßen Händen werden etwa drei nacheinander folgende Schritte, durch kräftiges

Bericht aus der Ukraine vom 12. April 2017

13. April 2017 von QUERDENKEN-REDAKTION

13. April 2017 (Redaktion, von unseren Kontakten in der Ukraine) Während die Weltöffentlichkeit durch die Eskalation in Syrien und durch Säbelrasseln in weiteren Regionen von der Ukraine abgelenkt wird, geht das Sterben in der Ostukraine – nicht nur im Donbass – unvermindert und in voller Härte weiter. Donetzk wurde wieder mit den grausame Verletzungen verursachenden Phosphorbomben beschossen, und die Ortschaften

Wladimir Schirinowski: Wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet, wird Rußland helfen

11. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

11. April 2017 (von Michael Friedrich Vogt) Der stellvertretende Vorsitzende der Duma, Wladimir Wolfowitsch Schirinowski, im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Moskau, Rush-hour. Wir sitzen im Auto und kommen kaum vorwärts und die Zeit läuft uns davon. Wir haben erstaunlicherweise einen kurzfristigen Interviewtermin bei Wladimir Wolfowitsch Schirinowski bekommen. Normalerweise dauert so etwas eineinhalb Jahre. Und nun

Владимир Вольфович Жириновский: Если немецкий народ попросит у нас помощи, то Россия поможет

11. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

11 апреля 2017 (Михаель Фридрих Фогт). Заместитель Председателя Государственной Думы, Владимир Вольфович Жириновский, в разговоре с Михаелем Фридрихом Фогтом. Москва, час пик. Мы сидим в машине, почти не продвигаемся вперед и наше время уходит. Мы получили удивительным образом за короткий срок приглашение на интервью у Владимира Вольфовича Жириновского. Обычно такое ожидание длится примерно полтора года. И

Trump heult plötzlich mit den Wölfen: Kehrtwende oder Schachzug?

10. April 2017 von Gastautor: Wolfgang Effenberger

10. April 2017  (von Wolfgang Effenberger) All diejenigen, die ihre Friedenshoffnung auf Trumps Wahlversprechen setzten, einen dritten Weltkrieg durch eine Annäherung zu Rußland zu verhindern, gerieten vermutlich am Freitagmorgen angesichts des spektakulären Raketenüberfalls auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt in Schockstarre. In seinem Buch „Great Again – Wie ich Amerika retten werde“ ist zu lesen: „Der IS ist unser

Donald Trump behauptet seine Autorität über seine Verbündeten

10. April 2017 von Gastautor: Thierry Meyssan

10. April 2017 (von Thierry Meyssan) Lassen Sie sich nicht durch die diplomatischen Spiele und den Konformismus der Mainstream-Medien täuschen. Was heute Morgen in Syrien passiert ist, hat nichts mit der Präsentation zu tun, die Ihnen gegeben wurde, noch mit den daraus gezogenen Schlußfolgerungen. Diesen Morgen hätten die Vereinigten Staaten angeblich 59 Marschflugkörper vom Mittelmeer aus

Dunkle Materie, verRückte Wahrheit und das Überleben in der Neuen Zeit

8. April 2017 von Michael Friedrich Vogt

08. April 2017 Elena Martin und Alexander Kalenjuk (Rußland) im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über das revolutionäre neue Wissen und Technologien der Neuen Zeit. Die Theorie über das Universum bestimmt die Zukunft der Zivilisation. Eine falsche Vorstellung darüber ist die Grundlage für eine ökologische Katastrophe, zu der wir uns so sicher bewegen. Die offizielle Wissenschaft, Technik, Gesellschaft, Planeten-Ökologie

Kein Zeichen der Solidarität für Rußland – Das Brandenburger Tor bleibt weiß? Nicht bei uns.

6. April 2017 von Gastautor: Peter HAisenko

06. April 2017 (von Anderwelt, Peter Haisenko)  Seit die Rot-Rot-Grüne Gurkentruppe in Berlin „regiert“, gibt es aus der Hauptstadt kaum mehr etwas Erfreuliches zu berichten. Jetzt hat dieser Senat seiner bemerkenswerten Pleiten-Pech-und-Pannen-Serie eine weitere Peinlichkeit hinzugefügt, indem er sich weigerte, das Brandenburger Tor in Gedenken an die Bombenopfer von St. Petersburg in den russischen Nationalfarben

russischer Aprilscherz … das Außenministrium zeigt galligen Humor

3. April 2017 von QUERDENKEN-REDAKTION

03. April 2017 (Redaktion) Rußland verbindet man mit vielem: Zaren, Wodka, Sozialismus, Putin, Wolgafischer, Schachtelpuppen, Don Kosaken … aber nicht so sehr mit galligem Humor: den – und zwar vom Feinsten – bewies aber das Außenministerium der russischen Konföderation am 1. April. Das Ministerium postete als Aprilscherz auf seiner Facebookseite eine Audio-Datei, die nur scheinbar eine neue

Du brauchst einen Job? Wie wär’s mit Rollenspieler als Russe für NATO-Kriegseinsätze?

29. März 2017 von QUERDENKEN-REDAKTION

29. März 2017 (Redaktion) Das „offizielle Hauptstadtportal“ Berlin.de veröffentlicht unter der Rubrik „Jobs & Ausbildung > Stellenangebote“ ein Stellenangebot für Helfer/Helferin im Veranstaltungsservice. Was die Details dieser Veranstaltung betrifft, ist zu lesen, daß ab 26. April Russisch-Rollenspieler gesucht werden für Trainingseinsätze der US-Army. Der Job: Man stellt die russische Zivilbevölkerung in Krisengebieten dar. Dadurch, so die Arbeitsplatzbeschreibung, werde

Medizinische Selbstermächtigung: Ausbildung zu Dao-Yoga & Paranormaler Chirurgie

25. Februar 2017 von Michael Friedrich Vogt

25. Februar 2017 Prof. Dr. Tatjana Lackmann, ausgebildete Ärztin und Heilpraktikerin und Mitbegründerin der paranormalen Chirurgie, im Gespräch mit Michael Vogt über Operationen ohne Skalpell, ohne Anästhetika und ohne Nebenwirkungen. Die Behandlungsmethode der paranormalen Chirurgie ähnelt einer Operation ohne Messer. Der Patient ist in einem Trancezustand, doch bei klarem Bewußtsein. Bei dieser Methode werden mit

Bericht aus der Ukraine, 22./23. Februar 2017

22. Februar 2017 von QUERDENKEN-REDAKTION

23. Februar 2017 (von unseren Quellen aus der Ukraine) Einerseits überlegt die EU, den Rückzug aus der Ukraine anzutreten, weil dort einfach kein Blumentopf zu gewinnen ist, die Korruption ungebrochen, ein militärischer Sieg gegen den Donbass unerreichbar, die Kosten immer höher (seit 2014 2,2 Milliarden Euro), die Kredite jetzt schon uneinbringbar  und der politische Schaden

Swon Gora: Geschaffen von Gott für den Menschen – die Bienen

28. Januar 2017 von Gastautor:

28. Januar 2017 (Besuch auf einem Anastasia-Landsitz IV) Ein neuer Beitrag von dem Anastasia-Landsitz in Weißrußland und unserem Filmemacher Thomas Prauße. Wladislaw Mishurnye, den wir aus den anderen Anastasia-Landsitz-Filmen kennen, führt uns zu den Bienen der Lebensgemeinschaft. Schon der erste Anblick erstaunt. Die Bienen leben hier nicht in Kästen oder Körben, sondern in Baumstämmen. Das

Jana Iger – „Die wedrussische, hellsichtige Heilerin“

31. Dezember 2016 von Gastautor: Norbert Brakenwagen

31. Dezember 2016 Jana Iger zu Gast bei TimeToDo und Norbert Brakenwagen.Durch Wedrussisches Wissen und Weisheit kannst Du deine Urkraft und deine Energie aktivieren. Durch die Wirkung dieser Methoden bringst du deinen Körper und Geist wieder in Einheit. Es bringt dich in deine Mitte und in Einheit mit der Natur. Dein Körpersystem regeneriert, heilt und

Moskauer Gericht: Der Maidan-Machtwechsel in der Ukraine war ein Staatsstreich

28. Dezember 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

28. Dezember 2016 (Redaktion) Das Dorogomilowski-Bezirksgericht in Moskau hat am gestrigen Dienstag der Klage Wladimir Olejniks stattgegeben. Olejnik war vor den Geschehnissen des Maidan im Februar 2014 Abgeordneter des ukrainischen Parlamentes (Rada) gewesen. Er stuft den Maidan-Aufstand und den daraus folgenden Machtwechsel in Kiew als illegalen Staatsstreich ein, und erkennt daher die seitdem amtierende Kiewer

Bericht aus der Ukraine, 20. Dezember 2016

20. Dezember 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

20. Dezember 2016 (von unseren Quellen aus der Ukraine) Die derzeitige Situation  in der Ukraine kann man kaum nachvollziehen, wenn man nicht vor Ort ist, sagen unsere Kontakte. Nachdem öffentlich wurde, daß Poroshenko die IWF- und EU – Kredite als Schmiergelder einsetzt, um seine Macht zu festigen, will Poroshenko nun gegen die „Times“ gerichtlich vorgehen.

USA, NATO, EU – weltweiter westlicher Imperialismus im Lichte wachsender Finanzprobleme

17. Dezember 2016 von Michael Friedrich Vogt

17. Dezember 2016 Christoph Hörstel auf dem 3. Quer-Denken-Kongreß in Köln-Bergheim im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Donald Trump und der Iran: Ist das Tauwetter mit Rußland nur Taktik? Würde Trump Putin vor die Wahl stellen: Entweder Iran oder USA? Beruhigend: Das ist so durchsichtig, darauf fällt Putin nicht herein. Scheitert das Atomabkommen mit Iran?

Aleppo: Befreit oder gefallen?

16. Dezember 2016 von Niki Vogt

16. Dezember 2016 (von Niki Vogt) Die Terroristen in Aleppo sind besiegt. Die Menschen tanzen auf den Straßen und können ihr Glück nicht fassen. Die Truppen Assads haben mithilfe der russischen Armee das von den Terroristen und westlichen Söldnern besetzte Stadtviertel „Scheich Said“ erobert und die Zivilisten befreit. Aleppo ist fast ganz von den verschiedenen

NATO-Kampagne gegen die freie Meinungsäußerung

8. Dezember 2016 von Gastautor: Thierry Meyssan

08. Dezember 2016 (von Thierry Meyssan) Dies ist eine lange Geschichte, die sich über fünfzehn Jahre erstreckt. Die NATO hat zuerst versucht, die Bürger, die die Wahrheit über die Attentate vom 11. September kennen wollten, zum Schweigen zu bringen. Dann wandte sie sich gegen diejenigen, die die offizielle Version des „arabischen Frühlings“ und des Krieges

Mossul und Aleppo – Propaganda vom Feinsten!

5. Dezember 2016 von Gastautor: Peter Haisenko

05. Dezember 2016 (Von Peter Haisenko, Vorschaubild: Shutterstock, ART production)) Wie euphorisch wurde über die bevorstehende Befreiung von Mossul berichtet. Die „Guten“ haben sich zusammen getan und werden jetzt endlich Mossul von Islamisten, dem IS, befreien. Der „embedded journalism“ feierte fröhliche Urständ und die Berichte überschlugen sich, daß alles noch schneller voran geht, als geplant.