Arrow
Arrow
Slider

Rechts-schwenk-Marsch! Kanzlerin Merkel: „Angriff auf die Außengrenzen der EU“

24. Juni 2016 von Niki Vogt

24. Juni 2016 (von Niki Vogt) Mutti Merkel, ihr freundliches Gesicht für jeden, der nach Europa hereinströmte und „wir schaffen das“ war gestern. Ihre Überzeugung, geschlossene Grenzen würden nichts gegen den Flüchtlingsstrom ausrichten können, scheint irgendwie abhanden gekommen zu sein. Es wurde ja auch schwierig, da mit Schließung der Balkanroute plötzlich der Flüchtlingsnachschub an diesen

Refugees Welcome – aber nicht bei uns: Linksradikale weigern sich Asylbewerber auzufnehmen

22. Juni 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

22. Juni 2016 (von Anonymousnews) Sie zeigen gern mit dem Finger auf andere, sie rufen „Nazis“, sie fordern „Toleranz“ und „Solidarität“ mit illegalen Zuwanderern. Doch wenn sie selbst Flüchtlinge bei sich aufnehmen sollen, ist es mit der Solidarität ganz schnell vorbei. Im Berliner Bezirk Neukölln residieren auf unglaublichen 8.000 Quadratmetern 20 Linksradikale unter dem Namen

Europa wacht auf – der Widerstand gegen den „Großen Austausch“

18. Juni 2016 von Michael Friedrich Vogt

18. Juni 2016 Martin Sellner (BA Philosophie) im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Einwanderung in Österreich steigt jedes Jahr, während die Geburtenrate der Österreicher niedrig bleibt. Österreicher „ohne Migrationshintergrund“ werden in diesem Land bis spätestens 2050 in der Minderheit sein – in Wien sind sie es jetzt schon. Die Veränderung, die der „Große Austausch“

Junker, Schäuble und der Brexit

17. Juni 2016 von Gastautor: Baron Norbert van Handel

16. Juni 2016 (von Baron Dr. Norbert van Handel) Kommt es tatsächlich zu einem Austritt Großbritanniens aus der EU, so stellt das einen Supergau, nicht nur wirtschaftlich für England, sondern vor allem politisch für die EU dar. Man sollte meinen, dass die europäischen Potentaten alles tun müssten, um einen Brexit zu vermeiden. Kommissionspräsident Junker „Ich

Imad Karim im Gespräch mit Jörg Meuthen (AfD) – Das etwas andere Interview

14. Juni 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

14. Juni 2016 (Redaktion) Der libanesisch-deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Fernsehjournalist Imad Karim hat sich mit dem Landessprecher der AfD Baden-Württemberg zum Interview getroffen. Karim, früher selbst Muslim, konfrontiert mit scharfen Aussagen zum Thema Zuwanderung. Doch wer denkt, dass die Zitate aus dem AfD-Parteiprogramm stammen, irrt. Was das alles über die politische Kultur in Deutschland aussagt

Schäuble: Inzuchtgefahr für Deutschland und Europa – sind islamische Migranten die Lösung?

13. Juni 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

13. Juni 2016 (Redaktion) Unser allseits beliebter Bundesminister der Finanzen, Herr Wolfgang Schäuble, hat mit seiner Bemerkung, wir Deutschen würden abgeschottet und ohne die massive Einwanderung in Inzucht degenerieren, selbst bei arglosen, systemgläubigen Bürgern heftiges Kopfschütteln verursacht. Gerade Deutschland, das im Laufe der Zeit viele Einwanderer erfolgreich assimiliert und integriert hat, ist eines der Länder

Die Umvolkung: von dem Austausch der Deutschen & den Invasionsgewinnlern

7. Mai 2016 von Michael Friedrich Vogt

07. Mai 2016  Akif Pirinçci im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Mit seinem Buch „Deutschland von Sinnen“ landete Akif Pirinçci 2013 einen Bestseller. Mit über 300.000 verkauften Exemplaren trifft der Buchautor offensichtlich einen Nerv des Zeitgeistes und offenkundig die Einschätzung einer breiten Masse. Es gibt nicht viele dieser Autoren, welche kein Blatt vor den Mund

Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren!“

6. Mai 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

06. Mai 2016 (Redaktion) Dies ist die Zusammenfassung einer Rede des Vizepräsidenten der EU-Kommission, Frans Timmermann. Frans Timmermans, niederländischer Diplomat und seit 1. November 2014 Erster Vizepräsident der EU-Kommission und EU-Kommissar für „Bessere Rechtssetzung, interinstitutionelle Beziehungen, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechtecharta“, hat während einer Rede während des sog. „Grundrechte-Kolloquiums der EU“ (EU Fundamental Rights Colloqium) die Mitglieder

Verzweifelter Kampf um das Überleben der „Festung Europa“ (1)

27. April 2016 von Niki Vogt

Teil 1: Analysen und Vorgeschichte der Migrationskrise 27. April 2016 (von Niki Vogt) Das Janusgesicht, das Beschönigen, Verschweigen, die Lügen und die Verteufelung jeglicher Kritik an der Migrationspolitik der Kanzlerin hat noch ganz andere, verborgene, unheimliche Seiten, die selbst informierte Mitbürger nicht ahnen. Zur Zeit tritt Europa in die heiße Phase des Kampfes um sein

Nordrhein-Westfahlen: Strafverfolgung von Kraft und Reker wegen der Ereignisse in der Silvesternacht 2015/16

19. April 2016 von Niki Vogt

19. April 2016 (von Jean Taulier und Niki Vogt) Nach dem Schock über die gewalttätigen sexuellen Übergriffe in der „Kölner Sylvesternacht“ folgt die Aufarbeitung. Der Zorn auf die politisch Verantwortlichen ist groß. Im Fadenkreuz: NRW-Innenminister Jäger, NRW-Ministerpräsidentin Kraft, die Kölner Oberbürgermeisterin Reker. Alle drei geben ein dubioses und verachtenswertes Bild ab. Man schiebt sich, wie

AZK: Bomlasztó bevándoroltatás – háttérinformáció a háttéremberekről és tényleges terveikről

16. April 2016 von Michael Friedrich Vogt

Április 16, 2016 „Bomlasztó bevándoroltatás – háttérinformáció a háttéremberekről és tényleges terveikről“, Előadás a Cenzúraellenes Koalíció 12. Konferenciáján (AZK)

AZK-Konferenz: Destabilisierung durch Migrationswaffe

4. April 2016 von Michael Friedrich Vogt

04. April 2016  Prof. Michael Vogt auf der AZK-Konferenz. Man muss heute schon als Experte in die Nachbarländer/z.B.in die Schweiz gehen, um einen wichtigen Informationsvortrag über das Lügengebilde in Deutschland und Europa ohne den typischen Hass, die Hetze, Pseudo-Randale und Diffamierungen von Gegnern und Kritikern dieses inzwischen bereits entlarvten Systems- über die Bühne zu bringen!

Die Götterdämmerung der westlichen Ideologien und die Wiederkehr des Nationalen

30. März 2016 von Michael Friedrich Vogt

19. März 2016 (Vorschaubild: Bühnenbild für Wagners „Götterdämmerung“ des Theatermalers Max Brückner aus dem Jahr 1894, das brennende Walhall zeigend.) Diplom-Philosoph Peter Feist im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Daß der Nationalstaat eine reaktionäre Idee des vorvergangenen Jahrhunderts sei und wir statt dessen lieber europäisch oder global denken sollten, bekommen wir wie gleichgeschaltet seit vielen

CIA Krieg gegen Syrien, Merkels Beitrag

9. März 2016 von Gastautor: Jean Taulier

09. März 2016 (von Jean Taulier) Wer in den letzten Monaten die sogenannte Flüchtlingskrise, ausgelöst durch die einsamen, ohne Abstimmung mit dem Bundeskabinett getroffenen Entscheidungen Merkels, ohne jegliche Berechtigung Deutschland mit syrischen, wehrfähigen Männern im Alter von 18 bis 30 Jahren zu fluten, aufmerksam verfolgt hat, kommt nicht umhin Fragen zu stellen, die ich beantworten

Sterben die Deutschen aus? Von der Multiminoritätengesellschaft bis zum Ethnosuizid der Deutschen

27. Februar 2016 von Michael Friedrich Vogt

27. Februar 2016  Prof. Dr. Jost Bauch im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Bevölkerungsgruppe deutscher Staatsangehörigkeit (nach dem bis 31. Dezember 1999 geltenden Staatsangehörigkeitsrecht) wird von 1998 bis 2050 um 20 Millionen Menschen in den alten Bundesländern schrumpfen (von 59,6 Millionen auf 39,5), in den neuen Bundesländern von 15,0 auf 9,5. Rechnet man diese

Verheimlicht – vertuscht – vergessen: die Angst vor einem kritischen Bestseller

13. Februar 2016 von Michael Friedrich Vogt

Gerhard Wisnewski im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Es ist bekannt, daß „verheimlicht – vertuscht – vergessen“ eine der wenigen Quellen für alternative und schonungslos wahrheitsorientierte Recherchen ist, die sich nie vom Mainstream hat korrumpieren lassen oder sich an diesen angebiedert hat. Als jährliche Buchreihe ist es seit nunmehr fast zehn Jahren für viele unverzichtbar

Die Flüchtlinge  –  und wer sich noch alles darunter mischt … (Teil 2)

7. Februar 2016 von Gastautor: Holger Strohm

Dies ist der zweite Teil des Aufsatzes von Holger Strohm zu der Flüchtlingswelle, die auf Anordnung der Bundeskanzlerin Merkel ungehindert und unkontrolliert nach Europa hereinströmt. Daß in dieser Flüchtlingswelle sehr viele Menschen kommen, die hier in Europa wirklich zu Recht Schutz suchen, bis der Krieg in ihrem Landvorüber ist und sie zurück gehen können, ist

Destabilisierung mittels Migrationswaffe

6. Februar 2016 von Michael Friedrich Vogt

(Kulturstudio – KT No 121, Foto: Maximilian Dörrbecker – (CC BY-SA 2.0)) Michael Grawe im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt im „Kulturstudio“. In der Sendung „Klartext – Talk und Info mit Michael Grawe“ war Michael Vogt per Skype zugeschaltet. Mehr als eine Million Menschen werden erneut in diesem Jahr in Europa erwartet, obwohl die europäischen

Die Flüchtlinge  –  und wer sich noch alles darunter mischt … (Teil 1)

1. Februar 2016 von Gastautor: Holger Strohm

01. Februar 2016 (von Holger Strohm) Dass die Flüchtlingswelle, für die Bundeskanzlerin Merkel die Türen zu Europa weit aufmachte, seit langem geplant ist, ist kein Geheimnis. Das Buch von Kelly M. Greenhill «Massenvernichtungswaffe: Erzwungene Entwurzelung und Auswärtige Strategien», dass 2011 als das Buch des Jahres ausgezeichnet wurde, beschreibt die gezielte Zersetzung und Zerstörung eines Landes,

Widerstand in Deutschland: Ziele

9. Januar 2016 von Michael Friedrich Vogt

Regierung betreibt Politik gegen das Volk und dessen berechtigte, verfassungsmäßige Interessen Christoph Hörstel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 2. Quer-Denken.TV-Kongreß. Die Bundesregierung Deutschlands ist laut Grundgesetz dem Willen des Volkes unterworfen. Genau dessen Wünschen aber widersetzen sich Regierung und Bundestag vehement. Asylkrise, Freihandelsabkommen, Euro-Desaster – die Regierung handelt jedesmal genau entgegengesetzt zu den

Flucht, Asyl, Ursachen und Konsequenzen

12. Dezember 2015 von Gastautor: Norbert Brakenwagen

Michael Friedrich Vogt in einem Interview von Norbert Brakenwagen auf www.TimeToDo.ch. Was sind die Ursachen von Flucht und Vertreibung? Sind wir an dieser Entwicklung beteiligt? Haben wir das mitverursacht? Sind die Gier nach Rohstoffen, Besitz und Macht die wahren Ursachen.   Sind vielleicht ganz andere Hintergründe die eigentlichen Ursachen? Welche Rolle spielt Machtpolitik, Destabilisierung und

Migrationswaffe und Einschüchterungsversuche durch die Politik

28. November 2015 von Michael Friedrich Vogt

Gerhard Wisnewski im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 2. Quer-Denken.TV-Kongreß. Die Heftigkeit der Einwanderer- und Asylkrise und das „alternativlose“ Dogma der deutschen Spitzenpolitik, alles bedingungslos zu akzeptieren, und eine vage Interpretation, vermeintliche Menschlichkeit über Vernunft, Pragmatik, Realismus und gesunde Vorsicht zu stellen, legen nahe, daß es sich bei der Migrationswelle nach Deutschland nicht um

Verbotene Predigt: Wahrhaftigkeit und Freiwilligkeit statt Manipulation und Gesinnungsterror

21. November 2015 von Michael Friedrich Vogt

Pastor Jakob Tscharntke im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Jakob Tscharntke von der Evangelische Freikirche Riedlingen sprach in zwei Predigten zur aktuellen Einwanderungsfrage unbequeme Wahrheiten aus – und bekam es prompt mit dem Staatsanwalt zu tun. Seine Predigten waren virale Tondateien, die man sich per E-Mail zuschickte oder auf bestimmten Seiten finden konnte, weil sie

Massen-Einwanderung schadet allen, außer einer kleinen Elite

21. November 2015 von Michael Friedrich Vogt

(Nuoviso-Talk) Die Flüchtlings- und Einwanderungskrise drängt mit Macht an die Öffentlichkeit. Trotz monatelanger Gleichschaltung der deutschen Leitmedien zur Vertuschung der katastrophalen Zustände in Deutschland aufgrund der Masseneinwanderung wird immer mehr bekannt, dass es praktisch fast keine Gewinner gibt – außer einer kleinen Eliten. Darüber spricht Hagen Grell im NuoViso Talk mit Historiker und Moderator Michael

COMPACT 11/2015 – Endstation Bürgerkrieg

19. November 2015 von Gastautor: Compact

19. November 2015 (Compact) Dschihadisten im Flüchtlingsstrom: Chefredakteur Jürgen Elsässer diskutiert mit Marc Dassen und Peter Feist die immer dramatischeren Folgen der Politik der Offenen Grenzen – und die persönliche Schuld der „mandschurischen Kanzlerin“ Angela Merkel an der Abschaffung Deutschlands.   Weitere Themen in der Novemberausgabe von COMPACT: Geil auf Gewalt – Terror im Asylheim;

Virales Video: Wem der Terror nützt

18. November 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

18. November 2015 (Redaktion) Ein Video, das in der englischsprachigen Originalfassung binnen weniger Tage schon fast 700.000 Zuschauer hatte, gibt es jetzt auch in der deutschen Fassung. Fazit: Der ganze angebliche Terror ist ein Krieg der Eliten gegen die Völker. Die Terrorbanden sind lediglich ihre Waffe. Vollkommene Destabilisierung, Angst, Verzweiflung und Chaos ist das Ziel,

Julian Assange: Flüchtlinge sind eine Waffe bei den geostrategischen Plänen der USA

9. November 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

09. November 2015 (Redaktion) In einem Interview mit „Russia Today“ sagt der Gründer von WikiLeaks, Julian Assange, klipp und klar, daß die Massenbewegung von Flüchtlingen nach Europa eine bewußt eingesetzte Waffe der USA gegen Syrien (und gegen Europa) ist. Dies ergebe sich aus den WikiLeaks vorliegenden, geleakten, diplomatischen Depeschen. In Syrien führe das zu einer

Destabilisierung durch Einwanderung. Die USA im Krieg gegen Deutschland

7. November 2015 von Michael Friedrich Vogt

Mag.a jur. Monika Donner im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Welle der Einwanderer und Migranten beschäftigt nicht nur Deutschland, sondern auch andere europäische Länder, insbesondere Österreich, dessen Militär und Polizei von der eigenen Regierung ausgerechnet in den aktuellen Krisenzeiten in Grund und Boden gespart und abgebaut wird. Monika Donner, Juristin im österreichischen Verteidigungsministerium, Ex-Offizier

Dr. Alfons Proebstl: Wissensmanufaktur trifft Satire

10. Oktober 2015 von Michael Friedrich Vogt

Dr. Alfons Proebstl & Andreas Popp im Gespräch mit Eva Herman. Dr. Alfons Proebstl, österreichischer Satiriker und Philanthrop, ist zum Sommerseminar 2015 der Wissensmanufaktur nach Kanada gereist. In einem Interview zur grenzen- und bedingungslosen Einwanderung nach Deutschland steht er, gemeinsam mit dem Gründer der Wissensmanufaktur, Andreas Popp, Rede und Antwort. Eva Herman führt durch die

Ursachen der Flüchtlingswelle – Versagen

26. September 2015 von Michael Friedrich Vogt

26. September 2015 Diplom-Philosoph Peter Feist im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die ungebremste Flüchtlingswelle – mittlerweile auch als Migrantenwelle bezeichnet – dominiert seit Wochen die deutschen Medien. Zehn- bis Hunderttausende Flüchtlinge und Migranten strömen jeden Monat nach Deutschland und verändern die politische Lage, die Zukunft der Gesellschaft und des Landes und erhöhen den Druck