Arrow
Arrow
Slider

Das Schiff „US-Imperium“ sinkt

1. Mai 2016 von Niki Vogt

01. Mai 2016 (Redaktion) Die Zeugen werden immer zahlreicher, die die Wahrheit über das US-Imperium offen und mutig vor der Kamera sagen. Und sie werden immer hochkarätiger: Der ehemalige US-Army Colonel und früherer Sicherheitsberater der Reagan-Regierung, Lawrence Wilkerson, steht in einem Interview mit Abby Martin bei „Telesur“ Rede und Antwort. Er berichtet von seinen Einblicken,

„Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil, mit freundlicher Unterstützung der FAZ des Spiegels und der Bild.“

24. April 2016 von Gastautor: Jean Taulier

Beate Zschäpe als Angeklagte und Zeugin der Anklage 24. April 2016  (von Jean Taulier) „Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil, mit freundlicher Unterstützung der FAZ des Spiegels und der Bild.“ Wie schon berichtet, Frau Zschäpe hat einen Verteidiger namens Matthias Grasel, welcher nicht als Pflichtverteidiger bestellt wurde. Wer sich jetzt um Herrn Grasel sorgt,

AZK: Bomlasztó bevándoroltatás – háttérinformáció a háttéremberekről és tényleges terveikről

16. April 2016 von Michael Friedrich Vogt

Április 16, 2016 „Bomlasztó bevándoroltatás – háttérinformáció a háttéremberekről és tényleges terveikről“, Előadás a Cenzúraellenes Koalíció 12. Konferenciáján (AZK)

Neues von Frau Zschäpe

14. April 2016 von Niki Vogt

15. April 2016 (Redaktion) An Merkwürdigkeiten ist man im NSU-Prozeß gegen Beate Zschäpe ja gewohnt. Und das ist noch sehr, sehr höflich ausgedrückt. Nun gibt es eine neue Seltsamkeit, um es mal vorsichtig zu sagen. Beate Zschäpe hat einen Brief geschrieben. In diesem,  an das Oberlandesgericht München gerichteten Brief, bittet Zschäpe für das Verhalten ihrer

Vereinigte Staaten von Amerika planen massive Waffenlieferungen nach Syrien, falls der Waffenstillstand nicht hält

13. April 2016 von Gastautor: Jason Ditz

„Plan B“ sieht Lieferungen von wirkungsvollen Anti-Flugzeug-Waffen vor 13. April 2016 (Jason Ditz)  Während die meisten Menschen sich auf den syrischen Waffenstillstand, der seit Februar hält, als eine Chance konzentrieren, eine Lösung für den Bürgerkrieg zu verhandeln, schauen die Vereinigten Staaten von Amerika und ihre „überprüften Rebellen“ weiter voraus und schmieden Pläne für den Tag,

USA: Vorbereitung einer Invasion in Rußland

8. April 2016 von Gastautor: Thomas Roth

08. April 2016 (Von Thomas Roth) Konstantin Siwkow, Doktor der Militärwissenschaften, gehört zur Gruppe der Analysten, die Informationen für die militärakademische Ausbildung in Russland aufbereiten. Der folgende Text beruht zu wesentlichen Teilen auf diesen Analysen, er wurde aber von mir deutlich gestrafft. Die Behauptungen, dass ein Krieg der NATO gegen Russland unmöglich ist, sind falsch.

RFID Bargeldverbot, Stopp Ramstein, Ebola Betrug NuoViso Total 2

5. April 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

05. April 2016 (Redaktion) Wieder eine hochinteressante Ausgabe des Magazins NuovisoTotal mit den folgenden Themen: RFID Sie haben schon lange unbemerkt in unseren Alltag einzug gehalten. RFID-Cheops sind millimetergroße Schaltkreise, die unsere Kleidung, Lebensmittel oder Haustiere zu Sendern machen, die angefunkt werden können und ihre festgelegte ID zurücksenden. Seit einigen Monaten werben die deutschen Leitmedien

Kollateralschäden der US-Strategie zur Weltherrschaft: Kriege, Terror, Verbrechen und Chaos

2. April 2016 von Michael Friedrich Vogt

02. April 2016 Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. The New American Century (PNAC) wurde bereits vor Jahrzehnten von den neokonservativen Falken im Pentagon verfaßt und sollte die imperiale Vormachtstellung der USA in der Welt als Weltsupermacht für ein weiteres Jahrhundert sichern. Mit der Präsidentschaft von George W. Bush traten diese Ideen

Die Volksrepublik Donezk

6. Februar 2016 von Michael Friedrich Vogt

– vom Volk getragenes, sozialrevolutionäres Gesellschaftsmodell Dank russischer Hilfe Webster Griffin Tarpley, Ph.D. im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt In der aktuellen Situation einer breiten Diskussion um das sogenannte Flüchtlingsthema, ist die Lage in der Ost-Ukraine – das Leid der Menschen, die politische Situation und das Kriegsgeschehen inzwischen völlig in den Hintergrund getreten. Daß es

Gefangener IS-Kommandant: Der IS wird über die USA finanziert

4. Februar 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

04. Februar 2016 (Redaktion) Der in Pakistan gefangen genommene ‎IS‬-Kommandant Yousaf al Salafi hat nach pakistanischen Geheimdienst-Angaben ausgesagt, daß seine Organisation über die USA finanziert werde. Für jeden Kämpfer, den er für den IS in ‪Syrien‬ rekrutieren konnte, habe er 600 US-Dollar bekommen. Die USA sollen auf das Geständnis entlarvend reagiert haben.   Interessant. Die

The Wikileaks Files 1 – Syrien: Assad loswerden, egal mit wieviel Toten

30. Dezember 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

30. November 2015 Quer-Denken.TV bringt in den nächsten Wochen kurze Zusammenfassungen ausgewählter Kapitel eines der wichtigsten Bücher des Jahres 2015: „The Wikileaks-Files: The World According to US Empire“. Darin analysieren 20 erfahrene Autorinnen und Autoren die rund 2,3 Millionen bisher auf wikileaks.org veröffentlichten US-Diplomatendepeschen auf Erhellendes für unser Verständnis der jüngeren Geschichte, geordnet nach Themen,

ISIS – die Drahtzieher & Finanziers im Hintergrund

14. November 2015 von Michael Friedrich Vogt

Chancen & Wege zur Beendigung von Krieg & Terror in Syrien ebenso wie der Flüchtlingskrise in Europa Webster Griffin Tarpley, Ph.D. im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 2. Quer-Denken.TV-Kongreß. Daß ISIS nicht aus dem Nichts entstanden ist, sondern maßgeblich von US-Eliten erschaffen wurde, ist mittlerweile gut verbreitetes Wissen. Wie und warum diese Kampfgruppe von

Ursachen der Flüchtlingswelle – Versagen

26. September 2015 von Michael Friedrich Vogt

26. September 2015 Diplom-Philosoph Peter Feist im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die ungebremste Flüchtlingswelle – mittlerweile auch als Migrantenwelle bezeichnet – dominiert seit Wochen die deutschen Medien. Zehn- bis Hunderttausende Flüchtlinge und Migranten strömen jeden Monat nach Deutschland und verändern die politische Lage, die Zukunft der Gesellschaft und des Landes und erhöhen den Druck

Die MI6–ISIS-Rattenleitung und ihre Gefahr für Indien

23. September 2015 von Gastautor: Shelley Kasli

23. September 2015 (von Shelley Kasli) Während die britische Justiz die Unterstützung des MI6 (der britische Auslandsgeheimdienst) für ISIS nachgewiesen hat, warnte die britische Regierung ihre indischen Amtskollegen vor einem möglichen Angriff durch ISIS. Shelley Kasli, der Herausgeber der neuen vierteljährlichen Zeitschrift Great Game India, kommt hier auf den Nutzen des Terrorismus für die Kolonialmächte

Angriffziel Europa – Weltkrieg III mit anderen Mitteln

8. September 2015 von Niki Vogt

08. September 2015 (von Niki Vogt) Irgendein kluger Kopf sagte einmal, er wisse nicht, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg ausgefochten werden würde. Aber der nächste Krieg werde dann mit Sicherheit wieder mit Pfeil und Bogen stattfinden. Ein seherisches Wort. Wir befinden uns bereits im Dritten Weltkrieg – und die Meisten bekommen es gar nicht

Die dunkle Seite des Westens – NATO kriminell

29. August 2015 von Michael Friedrich Vogt

Dr. Daniele Ganser im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt darüber, wie „Demokratien“ zu Staatsterroristen werden. Gehen rechts- und linksextremistische Terroranschläge in Wahrheit auf das Konto von verdeckt operierender Geheimarmeen der NATO und der westlichen Geheimdienste? Dr. Daniele Ganser, Historiker und Friedensforscher an der Universität Basel, wirft einen erschreckenden Blick auf die dunkle Seite des Westens.

Der Untergang der Estonia: Verschwörung, Sprengung

1. August 2015 von Michael Friedrich Vogt

(Bild: Wikimapia.org) Rechtsanwalt und EU-Advokat (Schweden) Henning Witte im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Estonia war eine Ostseefähre, die am 28. September 1994 auf ihrem Weg von Tallinn nach Stockholm vor der finnischen Insel Utö sank. Der Untergang der Estonia ist mit seinen (mindestens) 852 Opfern das schwerste Schiffsunglück in Europas Nachkriegsgeschichte. Unmittelbar nach

Staatlicher Mordauftrag: Atomrebell im Visier des Systems, und die „Umwelt“lobby schweigt

1. August 2015 von Michael Friedrich Vogt

01. August 2016  Holger Strohm im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt  Allein das Drama um Holger Strohms Doktorarbeit ist eine Zensurposse und ein Paradebeispiel der Unfreiheit der Wissenschaft in der BRD, einer käuflichen Wissenschaft, die politisch und nicht wissenschaftlich agiert. Das Verwaltungsgericht Bremen stellte im Prozeß, den Holger Strohm anstrengen mußte, fest, daß ein zehnjähriger,

Lauf um Dein Leben, Du wirst gegoogelt!

29. Juli 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

29. Juli 2015  Nachdem Google ja schon mit seinen Street-View-Autos bis in unsere Gärten und Hinterhöfe geguckt hat und sich überall einkauft, ist das ich-will-alles-wissen-Unternehmen auch in die Robotersparte eingetreten. Und da gibt es tolle, neue Entwicklungen. Spot ist die neueste militärische Entwicklung von Boston Dynamics, die letztes Jahr von Google gekauft wurden. Und er

3sat und COMPACT erschüttern offizielle NSU-Märchen

9. Juli 2015 von Gastautor: Jürgen Elsässer

09. Juli 2015 (von Jürgen Elsässer, Compact-Magazin) Aber der Mainstream hält die Schotten dicht … Endlich einmal eine aufschlussreiche Sendung zum Thema NSU im deutschen Fernsehen: “Kampf um die Wahrheit – der NSU und zu viele Fragen” lief am Montag Nacht auf 3sat. Das Besondere an dem Film ist, dass er dem Millionenpublikum einige der

Raus aus der Matrix – globale Drahtzieher der Macht

20. Juni 2015 von Michael Friedrich Vogt

RA Dominik Storr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Während vor 30 Jahren in den Vereinigten Staaten 90% der Medien in den Händen von 50 Konzernen lagen, sind heute gerade einmal sechs Konzerne übrig geblieben. Nicht viel anders gestaltet es sich auch bei Konsumgütern, Religion, Staats- und Regierungsformen. Tatsächlich gibt es doch aber Tausende verschiedene

NATO-Bündnisfall wegen Hackerangriff auf Bundestag?

12. Juni 2015 von Niki Vogt

12. Juni 2015 (von Niki Vogt) Noch so eine oberpeinliche Realsatire, wo schon Fremdschämen einsetzt. Nachdem es dicke Schlagzeilen gab, es habe einen Hackerangriff auf den Bundestag gegeben, bei dem NATÜRLICH gleich Rußland als der einzig mögliche Schuldige ausgemacht wurde, stellte sich jetzt heraus, daß nur 15 Computer davon betroffen waren und es keinen belastbaren

Compact: Landesverrat – BND hilft NSA

29. Mai 2015 von Gastautor: Jürgen Elsässer.

29. Mai 2015 Michael Vogt im Gespräch mit Jürgen Elsässer. Angela Merkel fungiert als amerikanische Kanzlerin im Protektorat BRD: Zehn Jahre lang bespitzelte der BND im Dienste Washingtons europäische Firmen und Politiker. Die Bundesregierung schob alle Bedenken bei Seite und behindert nun die Aufklärung. Diese und andere brisante Themen hier im Gespräch mit Compact.  

„Lügenpresse“ – nur ein Unwort oder die Wahrheit?

23. Mai 2015 von Michael Friedrich Vogt

Heiko Schrang im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. 2014 wurde der Begriff „Lügenpresse“ zum Unwort des Jahres gekürt, da dieser zahlreich auf verschiedenen Demonstrationen (z.B. Pegida) und immer häufiger im Internet genutzt wird. Obwohl die Mainstreampresse den Begriff sofort im Sprachgebrauch der Nazis verortete um deren Nutzer in ein zwielichtiges Licht zu rücken, genügt eine

Die deutschen Katastrophen – 1914 bis 1945 im großen Spiel der Mächte

16. Mai 2015 von Michael Friedrich Vogt

16. Mai 2015 (Preview-Bild: Das vom Bombenhagel zerstörte Köln)  Dr. Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Auch 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges steht ein großer Teil der deutschen Politik (von der Außen- bis zur Innenpolitik) immer noch unter dem Einfluß und den Nachwirkungen dieses Krieges. Die Verantwortung für Kriegsverbrechen insbesondere

Drogenhandel, Terrorismus & organisierte Kriminalität: die kriminellen Machenschaften der CIA

2. Mai 2015 von Michael Friedrich Vogt

Dr. Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Auch westliche Geheimdienste genießen in breiten Bevölkerungsschichten hierzulande mittlerweile keinen guten Ruf mehr. Das gesamte Ausmaß der kriminellen Energie und welche Verstrickungen es im Drogenhandel, Terrorismus und bei der organisierten Kriminalität gibt, ist allerdings den Wenigsten bewußt. Dr. Andreas von Bülow war von 1980 bis

George Friedman (Stratfor) – was seine Rede für uns bedeutet

22. März 2015 von Niki Vogt

22. März 2015 (von Niki Vogt) Das Video mit den Statements des Stratfor-Chefs George Friedman rauschte tagelang durch’s Netz und sorgte für Aufregung. In der Tat gab es noch niemals zuvor eine derart offene, unverblümte Darstellung der US-Außenpolitik der letzten 100 Jahre und eine so schonungslos ehrliche Stellungnahme zum weiteren Verlauf der Geschichte und die

RAF – lügt das BKA? War die Ermordung des Generalbundesanwalt Siegfried Buback ein Insidejob?

21. März 2015 von Michael Friedrich Vogt

Prof. Dr. Michael Buback im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt Am 7. April 1977 werden der damalige Generalbundesanwalt Siegfried Buback und zwei Begleiter von einem Kommando der RAF ermordet. Einen Tag später, am 8. April 1977, präsentiert das BKA drei dringend Tatverdächtige: Günter Sonnenberg, Christian Klar, Knut Folkerts – und das, obwohl die erste TV-Berichterstattung

Die Causa Nemzow – schon wieder eine schlecht gemachte False Flag

3. März 2015 von Niki Vogt

03. März 2015 (Niki Vogt) Mit Update … Wieder mußte ein Mensch sterben wegen der Machtkämpfe zwischen den USA und Rußland. Es ist sehr traurig, daß es den Tod eines mutigen Mannes zu beklagen gibt. Es ist ebenso bedrückend, daß es nötig – sogar lebenswichtig –  ist, die undurchsichtigen Umstände seines Todes zu hinterfragen. Denn

Land unter Kontrolle – Die Geschichte der Überwachung der BRD

1. März 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

01. März 2015 Ein Film von 3SAT (Kulturzeit)  Die Bundesrepublik ist ein überwachtes Land, das beweist der NSA-Skandal. Und es war nie anders. „Kulturzeit extra: Land unter Kontrolle“ blickt auf die bundesdeutsche Geschichte der Überwachung von ihren Anfängen bis heute. Es war einmal die Bundesrepublik Deutschland: ein Staat, in dem die Bürgerrechte hoch gehalten wurden