Arrow
Arrow
Slider

Wer rettet wen?

30. Juli 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

30. Juli 2015  Wir möchten Euch auf einen Film aufmerksam machen, der schon im Februar dieses Jahres herauskam, und heute aktueller denn: Im Februar 2015 kam ein äußerst brisanter Film europaweit in über 150 Kinos. Heute, etwa ein halben Jahr später zeigt sich, wie recht die Filmemacher hatten. Mittlerweile erweist sich, daß die „Rettungen“ nie

Das Hamsterrad & dessen Strippenzieher und die Hintertüre zum Glück

18. Juli 2015 von Michael Friedrich Vogt

Jens Helbig (M. Sc.) & Christopher Klein (M. Sc.) im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Banken, Banker, Broker, der Profit, die Schulden- Banken und Finanzkrise – der Kapitalismus. Diese Wörter sind heutzutage zum Inbegriff von Gier und Maßlosigkeit geworden. Während die meisten Mitmenschen davon aufgebracht sind, lachen sich andere im selben Augenblick ins Fäustchen. Woran

Kann der Euro überhaupt funktionieren?

14. Juli 2015 von Niki Vogt

14. Juli 2015 (von Niki Vogt) Eines hat das ganze Grexit-Theater bewirkt: Man redet endlich mal über die heilige Kuh „Euro“. Als Professor Hankel (Gott habe ihn selig) damals zur Euro-Einführung vor der Gemeinschaftwährung warnte, und dabei insbeondere auf Griechenland hinwies, wurde er mit Häme und Geifer überhäuft. Er gab in den Medien allenfalls den

Wann und warum sollte man Gold (und Silber) kaufen?

12. Juli 2015 von Gastautor: Hubert Huessner

12. Juli 2015  (Hubert Huessner, Goldgrammy/Bild: Wikimedia Commons, Ralf Roletschek) Gold wird aus sehr unterschiedlichen Motivationsgründen gekauft. Der GOLD-GRAMMY wurde grundsätzlich nicht zu Spekulationsgründen in die Form gebracht, sondern er ist für bewusst agierende Menschen gedacht, um sich eine größtmögliche Handlungsfreiheit zu sichern. Nichtsdestotrotz ist es möglicherweise für Sie interessant, was es mit der Goldpreisentwicklung

Andreas Popp: Griechenlands „Geldgeber“ – die verdeckten Geldnehmer

12. Juli 2015 von Gastautor: Andreas Popp

12. Juli 2015 (Andreas Popp, Wissensmanufaktur) Die Medienberichte über Griechenland und seine Verhandlungen mit „internationalen Geldgebern“ werfen Fragen auf: Was bedeutet eigentlich dieser Begriff? Und wer sind in Griechenland und anderen Ländern die tatsächlichen Geldgeber und Geldnehmer? Ein Geldgeber ist ganz einfach jemand, der Geld gibt. Der Begriff „Geben“ ist äußerst positiv belegt. Eine Gegenleistung

Griechenland und der Euro

10. Juli 2015 von Michael Friedrich Vogt

10. Juli 2015 Michael Friedrich Vogt im Gespräch mit Jo Conrad über den Euro und was das gegenwärtige Griechenlandtheater für Europa bedeutet. Das Hickhack um ein Ausscheiden Griechenlands geht nun schon in die vierte oder fünfte Runde. Diesmal hatte es den Anschein, als könnte diese die letzte sein, weil der so genannte Grexit als echt

Der Unternehmer-Airbag® – wie man Unternehmen

27. Juni 2015 von Michael Friedrich Vogt

Oder: Staatsfeind Nr.1 – die klein- und mittelständischen Unternehmen (Bild: http://airbags.wikispaces.com/) Thilo Schneider & Norbert Dommershausen im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Jeder Selbständige kennt es, kaum versucht man, eine Geschäftsidee in die Tat umzusetzen und ein Unternehmen zu gründen, wird man neben der umfangreichen Bürokratie auch sofort mit finanziellen Forderungen seitens des Staates oder

Der Hammer: Tsipras sucht jetzt Hilfe bei Putin

25. Juni 2015 von Gastautor: Jürgen Elsässer

25. Juni 2015  Jürgen Elsässer live aus St. Petersburg. Die letzten Tage war es hier auf dem blog ein bissel ruhiger, weil ich in St. Petersburg bin. Dort hat heute das Petersburger Wirtschafstforum eröffnet, sozusagen die Gegenveranstaltung der BRICS-Staaten und des Shanghai-Blocks zu Davos. 7.000 Gäste, 600 Referenten, 33 Minister aus aller Welt, unter den

Heißer Sommer – kühler Herbst 2015?!

12. Juni 2015 von Gastautor: Hubert Hüssner

(von Huber Hüssner) Die zum Nachdenken und zum Handeln anregenden Meldungen häufen sich mal wieder. Aber womit ist nun wirklich zu rechnen, bzw. was könnte sich für uns alle bald auswirken? Das Thema Bargeld rückt nach wie vor immer mehr in den Fokus des Mainstream. Es scheint beschlossene Sache zu sein, daß man uns dazu

Monsanto – altes Gift unter neuem Namen

11. Juni 2015 von Niki Vogt

11. Juni 2015 (von Niki Vogt) Die Luft wird offenbar dünner für Monsanto. Überall kommen die Informationen an die Öffentlichkeit, wie das Glyphosat in „Roundup“ die Natur, Pflanzen, Tier und Menschen vergiftet, es wird bekannt, daß Monsanto schon sehr lange weiß, daß das Glyphosat stark im Verdacht steht, Krebs zu erzeugen. Mittlerweile wissen wir auch,

Chronisch vergiftet – Monsanto und Glyphosat (ARTE Doku)

1. Juni 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

01. Juni 2015  Fast alle Menschen auf dem Land und in der Stadt ­haben inzwischen das Ackergift ­Glyphosat im Körper. Seit Mitte der 90er Jahre werden Teile Europas von einem geheimnisvollen Tiersterben heimgesucht. In den Ställen verenden Tausende Rinder. Die Landwirte kämpfen in ihren Beständen mit Fruchtbarkeitsproblemen, Fehlgeburten, missgebildeten Kälbern. Und: Sie erkranken selbst. Wissenschaftler

Banken wollen offiziell das Bargeld loswerden

28. Mai 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

28. Mai 2015  Schon vor vielen Jahren warnte Aaron Russo, der bekannte Regisseur und Schauspieler vor den Plänen der globalen Elite. Lange vor der Finanzkrise gab es schon die Pläne, das Bargeld abzuschaffen, den Bargeld ist gedruckte Freiheit. Der RFID-Chip und die Bargeldlosigkeit liefern jeden, buchstäblich jeden diesen globalen Gangstern aus. Sie wollen uns als

Der Countdown läuft an: Negativzinsen … Bargeldverbot … Bondcrash … Kreditverweigerung … Zündung

5. Mai 2015 von Niki Vogt

05. Mai 2015 (Kommentar von Niki Vogt) Die einen (und das ist immer noch die Mehrheit) merken garnichts und die anderen geraten langsam in Panik. Die Zentralbanken sinnieren offen über Bargeldverbot herum, um einen Bankrun der Kunden wegen Negativzinsen zu verhindern, und seitdem läuft eine Kaskade von Ereignissen, über die die Qualitätsmedien äußerst schmallippig berichten,

COMPACT-TV: Merkels Maulkorb-Erlass – Redeverbot zum Freihandel mit USA (TTIP)

1. Mai 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

01. Mai 2015 Das umstrittene Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP erregt zunehmend die Gemüter. Der Widerstand gegen Chlorhühner und private Schiedsgerichte wächst. Eine neue perfide Strategie der Bundesregierung soll den Widerstand nun im Keim ersticken. Gewählten Abgeordneten ist es künftig verboten, das Freihandelsabkommen auch nur zu diskutieren. Ein Skandal, über den das COMPACT-TV Magazin in dieser Ausgabe

Volker Pispers: Turbo-Kapitalismus im Endstadium

23. April 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

23. April 2015  ein kurzer Ausschnitt aus einem Kabarett-Auftritt „bis neulich!“ von Volker Pispers. Es lohnt sich, den bitterbösen Humor von ihm anzuschauen. Das Publikum pflichtet ihm bei. Aber – und das ist dann immer ein seltsames Gefühl – sie werden alle nach Hause gehen und zueinander sagen: „Mein Gott, der traut sich was, aber

Überall Massenproteste gegen TTIP, CETA und TiSA

19. April 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

19. April 2015 In vierlen Städten Europas  haben am Samstag Zigtausende Menschen gegen das geplante EU/USA-Freihandelsabkommen (TTIP, CETA, TiSA) demonstriert. In München gingen 23.000 Menschen auf die Straße, in Wien versammelten sich am Samstagnachmittag laut Polizeiangaben rund 6.000 Demonstranten und zogen vor das Parlament.   22.000 Menschen gingen heute in Österreich gegen TTIP, CETA &

Die Zeitenwende ist (fast unbemerkt) eingetreten

7. April 2015 von Niki Vogt

07. April 2015  (Kommentar von Niki Vogt) Das Zeitfenster, in dem sich Staaten als Gründungsmitglieder der neuen „Asian Infrastructure Investment Bank“ (AIIB) anschließen konnten, ist letzte Woche am Dienstag vor Ostern leise geschlossen worden. Sehr viele Länder, darunter auch die besten Verbündeten der USA, Großbritannien, Australien, Neuseeland, Südkorea, Israel und Deutschland haben sich als Gründungsmitglieder

Frißt der Firmen-Turbo-Kapitalismus die Seelen und den Verstand seiner Mitarbeiter?

29. März 2015 von Gastautor: Ellen Michels und Niki Vogt

29. März 2015  (von Ellen Michels und Niki Vogt) Die französische Staatsanwaltschaft verkündet es als letztgültige Wahrheit: Der Copilot Andreas L. hat die Maschine samt aller Insassen absichtlich gegen die Bergwand geflogen, also eine Art erweiterten Selbstmord begangen. Bereits jetzt wird quer durch die Medien über psychische Erkrankungen des Copiloten spekuliert. Es wird nicht lange

Nach der Abkehr der Verbündeten: Der IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

23. März 2015 von Gastautor: Ernst Wolff

23. März 2015  (von Ernst Wolff) Am 12. März meldete die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua, China und der IWF verhandelten derzeit über die Möglichkeit einer Beteiligung der chinesischen Währung Yuan am Währungskorb der Sonderziehungsrechte des IWF. „Wir hoffen, dass der IWF die Fortschritte bei der Internationalisierung des Yuan berücksichtigt, um ihn in absehbarer Zukunft in

‚Hilfszahlungen‘ an Griechenland – Wie die Mainstream-Medien die Wahrheit auf den Kopf stellen

5. März 2015 von Gastautor: Ernst Wolff

05. März 2015 (von Ernst Wolff) Die wochenlange Auseinandersetzung zwischen der neuen griechischen Regierung und der Troika hat ein anschauliches Beispiel dafür geliefert, wie die Mainstream-Medien der Politik in die Hände spielen und dabei die öffentliche Meinung in unserem Land zu manipulieren versuchen. Während die Troika Athen durch wirtschaftliche Erpressung unter Druck setzte und Griechenland

Macht der „Verbraucher“: Verluste bei Monsanto

24. Februar 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

24. Februar 2015  Wieder einmal zeigt sich, daß wir doch mehr Macht haben, als wir glauben. Der „Konsument“ oder „Verbraucher“ auf den man uns Menschen so gern in den Planspielen der Industrie reduziert, fängt an, selbst zu denken und zu entscheiden. Und er entscheidet mehr und mehr, nicht mehr jeden Mist zu „konsumieren“ und zu

COMPACT TV-Magazin Ausgabe 3 erschienen

14. Februar 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

14. Februar 2014  Auch in dieser Sendung werden wieder die heißen Themen der Zeit aufgegriffen. COMPACT TV hat sich das wundersame Absinken der Erdölpreise angeschaut und fragt: Ist die Förderpolitik der OPEC Teil des Kalten Krieges der USA gegen Russland und Venezuela?   Zudem sind wir erneut Pegida auf der Spur und haben wissenschaftlich analysiert,

Durch fließendes Geld raus aus der Zinksknechtschaft

14. Februar 2015 von Michael Friedrich Vogt

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über die Auswirkungen von Zinseszins und Wachstumswahn und die Alternativen. Professor Berger beschäftigt sich seit langem mit der Frage des Zinses und Zinseszinses, mit historischen Beispielen von langfristig funktionierendem Geldwesen und wie fließendes Geld und allgemeiner Wohlstand erreicht und erhalten werden können. Es gibt

Obamas Steuerpläne machen Familien ärmer

8. Februar 2015 von Gastautor: Allan C. Carlson

08. Februar 2015 (idaf.org, Bild Wikipedia, Eric Ward) Es wird zwar höchst selten darüber berichtet, aber es gibt in den Vereinigten Staaten von Amerika tatsächlich eine familienpolitische Diskussion, aktuell belebt durch neue Pläne von Präsident Obama. Das Für und Wider, eingebettet in einen für Amerika nicht ungewöhnlichen ideologischen Kontext, fasst im folgenden Aufsatz der in

Ein Bauer, dem der Kragen platzt

2. Februar 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

Offener Brief an Dich, den „Verbraucher“ 02. Februar 2015  Hier ein Brief eines Landwirtes – eines Bauern – der einfach mal einen schriftlichen Wutanfall hingelegt hat. Wir übernehmen ihn hier vollkommen unredigiert, samt Schreibfehlern. Das muß so sein. Man hört’s nicht gern. Aber – bitte lest das mal und fragt Euch dann, ob er nicht

Blutrausch ums Erdöl: Warum überhaupt Frieden und nicht lieber Krieg?

31. Januar 2015 von Michael Friedrich Vogt

Dr. Daniele Ganser im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim Quer-Denken.TV-Kongreß. Die Geschichte der Erdölförderung ist erst 150 Jahre alt und hat unsere heutige Gesellschaft wesentlich geprägt. Im gleichen Zeitraum wuchs die Bevölkerung auf unserem Planeten von einer auf sieben Milliarden Menschen an. Erdöl ist dabei ein unbestrittener Katalysator für diese Entwicklung. Wir können uns

Gewaltbarometer an der Tankstelle

25. Januar 2015 von Gastautor: Frank Grünig

25. Januar 2015  (von Frank Grünig, Umdenken 2012)  In den vergangenen Tagen, Wochen sogar Monaten ist Rußland das Opfer von europäischen und amerikanischen Sanktionen und die russische Währung verliert unter dem Dauerfeuer der friedlichen, aggressiven Gegenspieler allein in den letzten 3 Monaten fast 60% Prozent gegenüber dem US Dollar. Nur mit Mühe kann die russische

Die EZB will Geld drucken wie verrückt – und das Gold steigt!

25. Januar 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

25. Januar 2015 Die Schweiz hat nicht ohne Grund die Leine zwischen dem Franken und dem Euro kurz und entschlossen durchgeschnitten. Wie bei einem Berg-Tragödien-Film hing der Franken als geübter, aber kleiner Kletterer in der Felswand, und der riesige Euro, der an ihn gekettet war, drohte, ihn unweigerlich in die Tiefe zu ziehen. Als Draghi

SNB ohne Verhüterli

16. Januar 2015 von Gastautor: Rolf von Hohenhau

16. Januar 2015 (Taxpayers Association Europe, Rolf von Hohenhau) Vor 3 Jahren hat die Schweizer Nationalbank SNB die unglückliche Entscheidung getroffen, den Frankenkurs bei der Grenze 1.20 zu „verteidigen“. Verteidigt wurde damit im Endeffekt der Euro. Die Maßnahme lief von Anfang an auf finanziellen Selbstmord der Schweiz hinaus. Ein Bild für die Ausgangslage: Im „Panzerkreuzer

SchnEUwittchen und der vergiftete Apfel

8. Januar 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

08. Januar 2014 (Bild: Briefmarke „Schneewittchen“) Trotz TTIP, Chlorhühnchen und Global Governance – sollte bei US-Äpfeln tatsächlich mal Ende der Fahnenstange erreicht sein? Bei uns in Europa ist man ja seit der Chlorhühnchen-Affäre seitens der Politik recht schmallippig geworden, was die greuslichen Praktiken der Nachrungsmittelherstellung und -aufbereitung im Land der unbeschränkten Möglichkeiten betrifft. Man möchte