Arrow
Arrow
Slider

Der Wald als ein ganzes Wesen: wood wide web

6. Januar 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

06, Januar 2016 (Redaktion) Wir haben es alle schon immer gewußt und gefühlt: Ein Wald ist nicht eine Ansammlung von Bäumen, die jeder für sich einsam vor sich hinwachsen und voneinander nichts wahrnehmen. Schaut Euch diesen kurzen Film an, dann wißt Ihr, daß wir mit unserer Sicht auf die Dinge instinktiv richtig liegen. Ein unglaublich

Klimakonferenz in Paris: Der Gipfel des Wahnsinns

15. Dezember 2015 von Gastautor: Oliver Janich

15. Dezember 2015 (von Oliver Janich, Compact) Paris, Anfang Dezember. Es ist kalt. Während der Klimakonferenz schwankten die Außentemperaturen zwischen drei und zwölf Grad Celsius. Im Juli oszillierten die Temperaturen noch zwischen fünfzehn und vierzig Grad Celsius. In Paris haben sich größenwahnsinnige Politiker und Bürokraten getroffen, um Gott zu spielen. Sie wollen die Erderwärmung auf

Wie man auf 400 Quadratmetern über 2000 Kilo Nahrung erzeugt

9. Dezember 2015 von Niki Vogt

09. Dezember 2015 (von Niki Vogt) Mitten in Los Angeles lebt die Familie Dervaes. Sie haben dort ein Grundstück von etwas über 400 Quadratmetern. So weit, so gut. Was aber ungewöhnlich ist: Nur 15 Minuten FAhrtzeit vom Stadtzentrum Los Angeles entfernt hat diese Familie eine „Urban Farm“ – also einen Stadtbauernhof aufgebaut, von dem sie

Klima: Wissen die Ältesten der Inuit, was wir nicht wissen?

7. Dezember 2015 von Niki Vogt

07. Dezember 2015 (von Niki Vogt) Die Inuit-Ältesten  haben bereits im Dezember 2014 Alarm geschlagen. Die Erde sei in ihrer Position „verrutscht“ und der Himmel habe sich geändert. Das wurde überhaupt nicht beachtet. Es sollen sich aber Berichte mehren, daß diese Warnung ernst zu nehmen sein soll. Es gehe, so die Ältestenräte der Inuit, überhaupt

Regenwald kaufen statt abholzen – das Naturwaldprojekt

17. Oktober 2015 von Michael Friedrich Vogt

17. Oktober 2015  Andreas Jelinek im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Allein 2014 wurden weltweit 18 Millionen Hektar Wald gerodet, eine Fläche doppelt so groß wie Portugal. Und die weltweite Aufforstung ersetzt nur einen Bruchteil dieser Bäume, die oft großflächigen landwirtschaftlichen Feldern weichen müssen. Diesem Umstand entgegen wirkt Andreas Jelinek. Er ist Vorstand der Proindex

Natur ist Bio – das Paradies in den Garten holen. Schwimmteiche als Bio-Naturpools

19. September 2015 von Michael Friedrich Vogt

André Dürig im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Seit über 100 Jahren gibt es nun die Wasseraufbereitung für Poolwasser mit Hilfe von Chlorverbindungen. Trotzdem die Technik seit langem den Stand der Technik repräsentiert, zeigt die Erfahrung, daß nur ein geringer Anteil des Pools wirklich richtig betrieben wird; teils aus Unwissenheit, teils aus Kostengründen, teils aus

Fuelsaver: Spritsparen mit Raumenergie. Innovative Forschung im Visier der Ölmultis

12. September 2015 von Michael Friedrich Vogt

(Wiederholung vom 11. April) Ing. REFA-Ing. Herbert Renner im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Nichts wird von manchen Branchen mehr gefürchtet als ein neues alternatives Produkt, das wesentlich preisgünstiger als Produkte aus der eigenen Palette ist. Die Geschäftspartnerin von Herbert Renner hat solch ein Produkt entwickelt, das bares Geld beim Kunden spart und zudem auch

Von der Waffe zum Wrack – der Mißbrauch der Erde als Megamaschine

12. September 2015 von Michael Friedrich Vogt

Prof. Dr. Claudia von Werlhof im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Wetterwaffen wie HAARP, Geo-Engineering und die Erdbebenkatastrophe 2010 in Haiti war für Claudia von Werlhof wie ein Weckruf, der sie zunächst teuer zu stehen kommen sollte. Zum ersten Mal wurde sie durch ihre persönliche Forschung zu den Ursachen mit dem Thema des Geo-Engineering und

Sind Ameisen Verschwörungstheoretiker?

8. September 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

8. September 2015  (Redaktion, Bild: Wikipedia / Muhammad Mahdi Karim) Handys sind vollkommen harmlos und haben natürlich keine Auswirkungen auf ihre Umwelt. Alles andere ist Verschwörungstheorie. Eigenartigerweise fallen auch Ameisen auf die kruden Verschwörungstheorien der Alternativen Medien rein und reagieren ganz erstaunlich, wenn sie in der Nähe eines Smartphones sind, bei dem ein Anruf hereinkommt.

Amazon zensiert Buchcover!

16. August 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

16. August 2015 (von Niki Vogt, Bild: Wiki Commons, Erik van Wees) Ist ja schon krass: Auf dem Buch „Die Sonnendiebe“ ist eine Sonne mit Halo zu sehen, die hinter einem Gewirr von Chemtrails verschwindet. Was ja auch etwas über den Inhalt des Buches aussagt. Nämlich, daß die Chemtrails uns auf der Erde das Sonnenlicht

Was man nicht versteht …

31. Juli 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

31. Juli 2015 (von Niki Vogt) Ein ganz hübsches Video aus dem Netz, wo jemand einfach im Urwald am Wegesrand einen Spiegel aufbaut und eine Wild-Beobachtungskamera. Wir lächeln, wenn die Tiere sich erstaunt und verunsichert davor herumtreiben – und fast alle ihr Spiegelbild angreifen. Weil sie nicht verstehen, was ihnen da „begegnet“. Wir dünken uns

Sphärenharmonieanlage: eine Lösung für den Weltfrieden?

25. Juli 2015 von Michael Friedrich Vogt

Dipl. Ing. Madjid Abdellaziz im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Im Jahr 2005 nahm in Algerien etwas seinen Anfang, das das Antlitz Afrikas verändern wird. Wir kennen die Wüste von Bildern – von der Sonne verbranntes Geröll; Karawanen auf den Kämmen von Dünen. Vereinzelt eine Oase vielleicht, oder doch nur eine Fata Morgana. Daß hier

Wer stoppt das ZDF? Eine Meldung für das Sommerloch

23. Juli 2015 von Gastautor: Josef Kowatsch und Gerhard Stehlik

23. Juli 2015 (von Josef Kowatsch und Gerhard Stehlik) Das ZDF „verkaufte“ seinen Zuschauern mit geradezu krimineller Energie irreführende Nachrichten unter der Überschrift „Klimawandel“. So durfte die US-Behörde, welche der „Al Gore“ Fraktion zuarbeitet, am Dienstag, 21. Juli 2015 um 19:00 Uhr, im ZDF „Heute Journal“ ohne überprüfende Recherche verkünden: „Das war der wärmste Juni“.

Leben im kanadischen Neuschottland

11. Juli 2015 von Michael Friedrich Vogt

11. Juli 2015 Andreas Popp und Michael Vogt im Gespräch mit Eva Herman über die Lebensweise in Neutschottland. Die meisten Europäer verbinden Kanada mit weiter Landschaft, unberührter Natur, tiefen Wäldern und kristallklaren Flüssen und Seen. Das stimmt alles. Aber Nova Scotia hat durchaus mehr zu bieten als das. Gerade die Seminargruppen, die voller Erwartung kommen,

Klimawandel auf kybernetisch – das CO2-Märchen als zivile Religion

4. Juli 2015 von Michael Friedrich Vogt

Harald Kautz-Vella im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. CO2 gilt seit wenigen Jahrzehnten als der unumstrittene Klimakiller Nummer eins. Wir wissen heute mit Sicherheit, daß CO2 zu den so genannten Treibhausgasen gehört, ebenso wie z.B. Methan oder Ozon. Für den Treibhauseffekt sind aber zu etwa zwei Drittel alleine der Wasserdampf und die Wolkenbildung verantwortlich. Wieso

Energieunabhängigkeit mit Freier Energie – bei Solar, Gas, Strom, Heizöl, Pellets, Wasserqualität

4. Juli 2015 von Michael Friedrich Vogt

04. Juli 2015  Dipl.-Volkswirt Gregor von Drabich-Waechter im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Freie Energie ist ein Thema, das oft schnell belächelt wird. Selbst Menschen, die einem solchen Thema offen gegenüber stehen, äußern sich oftmals kritisch darüber, daß sehr viel über freie Energie theoretisiert werde aber eine praktische Nutzbarkeit noch in weiter Ferne liegt. Richtig

Dringend unterschreiben: Elefanten-Gemetzel darf kein Staatsgeheimnis sein!

18. Juni 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

18. Juni 2015  Soeben erreicht uns ein Rundbrief der Wissensmanufaktur, den wir gern weitergeben: In Tansania aind in den Letzten fünf Jahren 60% des Elefantenbestandes Wilderern zum Opfer gefallen. Doch anstelle, daß das Abschlachten gestoptt wird, verhängt die tansanische Regierung eine Zensur über diese Fakten. Es darf nicht mehr berichtet werden. Nun gibt es eine

GLOBAL 2000 Untersuchung: Pestizidcocktails in österreichischen Ackerpfützen gefährden Bienen

17. Juni 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

GLOBAL 2000 Untersuchung: Pestizidcocktails in österreichischen Ackerpfützen gefährden Bienen 17. Juni 2015 Österreich (OTS) Jeder vierte Pfützencocktail enthält bienengefährliche Kombinationen aus Thiacloprid und Azolfungiziden. Risiken müssen bei Pestizidzulassung berücksichtigt werden. Die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 nahm im Zeitraum zwischen 14. und 30. Mai in Niederösterreich, Oberösterreich, Burgenland, Steiermark und Kärnten insgesamt 32 Proben aus Wasserpfützen,

Monsanto – altes Gift unter neuem Namen

11. Juni 2015 von Niki Vogt

11. Juni 2015 (von Niki Vogt) Die Luft wird offenbar dünner für Monsanto. Überall kommen die Informationen an die Öffentlichkeit, wie das Glyphosat in „Roundup“ die Natur, Pflanzen, Tier und Menschen vergiftet, es wird bekannt, daß Monsanto schon sehr lange weiß, daß das Glyphosat stark im Verdacht steht, Krebs zu erzeugen. Mittlerweile wissen wir auch,

The ParentTreeFarm in Paraguay: einzigartige ökologische Aufforstung zerstörten Regenwaldes (Teil 1 bis 4)

6. Juni 2015 von Michael Friedrich Vogt

06. Juni 2015  Andreas Pfeifer im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die wachsende Gier nach Profit durch Viehzucht, Soja- und Palmölanbau, Agrartreibstoffe und Zellstoffproduktion sorgt dafür, daß weltweit die Regenwälder zerstört werden. Täglich werden rund 356 Millionen Quadratmeter Wald abgeholzt. Besonders durch den Anbau von Monokulturen (z.B. Eukalyptus oder Ölpalmenplantagen) und den Einsatz von Pestiziden

Chronisch vergiftet – Monsanto und Glyphosat (ARTE Doku)

1. Juni 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

01. Juni 2015  Fast alle Menschen auf dem Land und in der Stadt ­haben inzwischen das Ackergift ­Glyphosat im Körper. Seit Mitte der 90er Jahre werden Teile Europas von einem geheimnisvollen Tiersterben heimgesucht. In den Ställen verenden Tausende Rinder. Die Landwirte kämpfen in ihren Beständen mit Fruchtbarkeitsproblemen, Fehlgeburten, missgebildeten Kälbern. Und: Sie erkranken selbst. Wissenschaftler

Chemtrails kommen heraus aus der „Verschwörungstheorie“-Ecke

29. Mai 2015 von Gastautor: Werner Altnickel

29. Mai 2015 (von Werner Altnickel, Bild: Wiki commons/Erik van Wees) Zwar gibt es viele Beweise dafür, daß die „Chemtrails“ Tatsache sind, denn die chemischen Spuren sind nachweisbar und es gibt zuviele Belege dafür. Aber dennoch wird das Thema bisher erfolgreich in die Spinner-, Verfolgungswahn- und Verschwörungstheorie-Ecke gesteckt. Leute mit Rang und Namen haben sich

Höhenwindenergie: Drachenpower gegen die Stromkonzerne

23. Mai 2015 von Michael Friedrich Vogt

Uwe Ahrens im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Hinsichtlich der regenerativen Energien kommt Deutschland im weltweiten Vergleich eine Vorreiterrolle zu. Die Energiegewinnung aus Sonne und Wind wurde in den letzten Jahren stark vorangetrieben, stößt aber langsam an ihre Grenzen. Deutschland als bevölkerungsreiches Land mit hohem Industrialisierungsgrad hat einen hohen und kontinuierlichen Energiebedarf. Anlagen basierend auf

Besuch bei Rosch: Das GAIA-Auftriebskraftwerk – Freie Energie!

20. Mai 2015 von Gastautor: Thomas Prauße und Niki Vogt

20. Mai 2015  (von Thomas Prauße und Niki Vogt) Endlich war es soweit. An dem Tag, als der Abbau des Auftriebkraftwerks von GAIA stattfinden sollte, war wieder eine große Gruppe von Interessenten gekommen. Manche von ihnen waren schon mehrmals da gewesen. Heute sollte jeder die Möglichkeit bekommen, die Einzelteile und das gesamte Innenleben der Anlage

Bewusst-Sein für die neue Zeit

20. Mai 2015 von Gastautor: Frank Neubauer

20. Mai 2015 (von Frank Neubauer, Maxii Energii) Wir sind die, auf die wir gewartet haben – Die Menschheit befindet sich an einem Wendepunkt. Die aktuelle  Zeitqualität läßt sich nur als “herausfordernd” bezeichnen. Wir leben in einem Zeitalter des Paradigmenwechsels mit allen Begleiterscheinungen. Die Pharmaindustrie würde dazu auf ihren Beipackzettel schreiben: Nebenwirkungen:  –  Manipulationsversuche der

Lobbyinteressen siegen über Tiergesundheit: EU will Alternativen zu Antibiotika verbieten.

16. Mai 2015 von Michael Friedrich Vogt

16. Mai 2015  Clemens Dingmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Tiere in freier Wildbahn verhalten sich meist instinktiv richtig, sei es im Fluchtverhalten oder im Freßverhalten. Gerade bei letztgenanntem bietet die Natur eine breite Palette an Nährstoffen, welche für das Überleben der Tiere essentiell ist. Was wir Menschen längst verlernt haben, tragen Tiere noch

Es gibt keine Chemtrails – und auch keine „Düppel“?

12. Mai 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

12. Mai 2015 (Bild: Wikicommons/ErikvanWees) Nun gut, dann laßt uns über Tonnen von DÜPPEL im Himmel diskutieren! … Oder existieren dann plötzlich „Düppel“ auch nicht mehr? … Hier ein Video, das sich mit den verschiedenen Schadstoffausbringungen an unserem Himmel beschäftigt. Erstaunlicherweise gab es dann aber doch einmal ein Fernsehsendung, die sich mit dem nicht mehr

Kosten sparen

9. Mai 2015 von Michael Friedrich Vogt

Dipl.-Volkswirt Gregor von Drabich-Waechter im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Manch nützliche Produkte sind zu schön, um wahr zu sein, und zwar so schön, daß die durch sie betroffenen Branchen (sowie die ausführende Politik und die Mainstreammedien) den Mantel des Schweigens darüber hüllen oder gar bekämpfen, wenn dies der eigenen Produktpalette finanziellen Schaden zufügt.  

NASA-Webseite als Dokumentation für Chemtrails-Sprühaktivitäten?

2. Mai 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

02. Mai 2015  Es gibt eine Regierungsseite der NASA, mit deren Hilfe möglicherweise die Chemtrail Sprühaktivitäten auf der ganzen Welt nachzuweisen sind, zurück bis zum Jahr 2013, und zwar täglich. Es geht dabei offensichtlich um die dort dokumentierten Parameter von Lichtreflexion durch Wolkenschichten und „Aerosole“, was wichtig ist, um die klimatechnische Auswirkung des wolkenbedingten „Albedos“

Global March am Samstag den 25. April 2015

24. April 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

24. April 2015 Der Ber­li­ner Able­ger der welt­wei­ten Bürgerprotestbewegung „Glo­bal March Against Chem­trails And Geo­en­gi­nee­ring“ kämpft für eine breite öffent­li­che Dis­kus­sion über geplante und bereits durch­ge­führte Wetter-Manipulationsexperimente und Geoengineering. Am Samstag findet der weltweite Marsch gegen Chemtrails und Geoengineering statt. Bitte kommt in großer Zahl, es ist wichtig! Es wer­den auch noch Spen­den für die