Arrow
Arrow
Slider

Peinlich: 3SAT-Journalistin will über Schröder (Putin) hetzen und wird abgewatscht

19. Mai 2014 von Niki Vogt

19. Mai 2014 Bild: Wikimedia Commons/Hans Peter Schaefer (von Niki Vogt) Bazon Brock (eigentlich Jürgen Johannes Hermann Brock) ist emeritierter Professor für Ästhetik und Kulturvermittlung an der Bergischen Universität Wuppertal, Künstler, Kunsttheoretiker und Philosoph. Brock gilt als Vertreter der Fluxus-Bewegung. Die Journalistin (Frau Mendelsohn) versucht krampfhaft, den Philosophen und Künstler Brock zu einer politisch korrekten

Montagsdemo:  Zeit-Journalistin packt aus!

16. Mai 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

16. Mai 2014 Die Montagsdemos bieten immer wieder Überraschungen. Eine junge Moldawierin berichtet, daß sie immer wieder Beiträge für „Zeit-Online“ geschrieben hatte, aber auch vier Monate für die „Stimme Rußlands“. Als sie nun wieder einmal einen Text bei „Zeit-Online“ vorschlug, wurde sie abgelehnt, weil sie für die „Putin-Propagandamaschine“ gearbeitet habe. Sie nennt auch ihren Namen

„Wir lassen sie verhungern“ – Interview mit Jean Ziegler

15. Mai 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

15. Mai 2014 (Bild: Wikimedia Commons/ Manfred Werner – Tsui) Die Programme zur Bevölkerungsdezimierung sind vielfältig und einfallsreich. Von Impfungen, die die gutgläubigen Menschen schwächen, kräkeln lassen, bisweilen auch töten oder unfruchtbar machen über Chemtrails, Gentechnisch veränderte Nahrungsmittel, Junk-Food und gezielte Hungersnöte, wie wir hier erfahren, haben die Mächtigen einiges auf der Pfanne. Erstaunlicherweise berichtet

Der Gauckler

10. Mai 2014 von Niki Vogt

10. Mai 2014 (von Niki Vogt) Seit Februar 2014 läuft eine subtile Kampagne, um die Bevölkerung dafür reif zu machen, regelrechte Kriegseinsätze der Bundeswehr zu tolerieren. Das ging schon los, als der Afghanistan-Einsatz plötzlich offiziell „Krieg“ genannt werden durfte. Seitdem wird langsam und schleichend die Bundeswehr für alle möglichen Kriege angefordert, in denen wir nichts,

Joachim Gauck – der richtige Mann oder der Bock zum Gärtner?

10. Mai 2014 von Michael Friedrich Vogt

(Bild: Wikipedia/Martin Kleinschmidt/MSC) Dr. Klaus Blessing im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Am 23. März 2012 wurde der Ex-DDR-Pfarrer Joachim Gauck als elfter Bundespräsident vereidigt. Wenige Wochen zuvor war sein Vorgänger Christian Wulff von einer Phalanx höchst tugendhafter bundesdeutscher Medien aus dem Amt gejagt worden. Von den meisten Vertretern ebendieser Medienhäuser wird uns nun Joachim

Das grauenhafte Schlachten in Odessa – der Westen ist mitverantwortlich!

8. Mai 2014 von Niki Vogt

08. Mai 2014  (von Niki Vogt)  Es hat ein paar Tage gebraucht, bis ich dazu etwas schreiben konnte. Ich habe die Bilder gesehen und es war so fürchterlich und niederschmetternd, daß es nur noch die Sprache verschlägt. Wenn man sich das ansieht, dann kann man an der Menschheit verzweifeln. Wie können Menschen so etwas tun???

Jochen Scholz: Was haben deutsche Bundeswehrsoldaten in der Ukraine getan?

6. Mai 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

06. Mai 2014: Auf Youtube sehen wir lange Güterzüge mit Panzern, Geschützen und Militärfahrzeugen in Rußland. Sie fahren in Richtung Westen an die Ukrainische Grenze. Auch die Nato verlegt immer mehr Menschen und Material nach Osteuropa. Dies alles dient nicht gerade zum Abbau der Spannungen zwischen dem Westen und Rußland in der Ukraine-Krise.   Die

Verfassungsversammlung in den USA – Kampf hinter den Kulissen

4. Mai 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

04. Mai 2014 Sehr seltsam: Eine noch nie dagewesene Entwicklung in den Vereinigten Staaten, und kein Schwein berichtet. Es gibt ein Gesetz in den USA, daß eine Verfassungsversammlung vorsieht, wenn zwei Drittel der Bundesstaaten das begehren. Und genau das ist jetzt passiert. Was soll da beschlossen werden? Und warum berichtet es keiner? Der Landtag des

Dirk Müller: Putin in der Zwickmühle

28. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

28. April 2014  Dirk Müller bringt es hier in wenigen Sätzen auf den Punkt. Eine Zuspitzung der Lage in Osteuropa ist überhaupt nicht im Interesse Rußlands. Und auch Dirk Müller fragt „cui bono?“ – und da gibt es nur eine Antwort. Aber das Spiel des Westens wird nicht aufgehn. Denn – zumindest zur Zeit –

Daily Mail: Die USA benutzten Al-Kaida, um Gaddafi loszuwerden und zu töten

27. April 2014 von Niki Vogt

27. April 2014 (Bild: der junge Offizier Muamar al Gaddafi. Bild: Wikipedia Commons/Olof von Randow) von Niki Vogt: Und wieder erweist sich eine „Verschwörungstheorie“ als wahr. Ganz offiziell steht es jetzt in der „Daily Mail“ nachzulesen: Die USA haben während des Umsturzes in Libyen Waffen an die al-Kaida geliefert. Und die Kämpfer dieses angeblichen Todfeindes

Erwischt! Ukraine: Polen hatte die Putschisten zwei Monate vorher ausgebildet

26. April 2014 von Gastautor: Thierry Meyssan/Voltaire.net

26. April 2014 von Thierry Meyssan/Voltaire.net: Die Lügen haben immer kürzere Beine. Zwei Monate nach dem Regimewechsel in Kiew veröffentlicht die polnische Presse Enthüllungen über die Beteiligung der Regierung von Donald Tusk an der Vorbereitung des Putsches. Diese neuen Nachrichten widersprechen der westlichen Rede und zeigen, dass die aktuelle vorläufige Regierung von Olexander Turtschinow von

Die Montagsdemos 2.0

24. April 2014 von Gastautor: Kulturstudio

24. April 2014  (Kulturstudio) Als sich die Bürger und Fernsehzuschauer bei den Sendern beschwerten, daß keinerlei Berichterstattung zu den Montags-Friedensdemos erfolgte, beschied man dumme Volk arrogant, daß man wegen der „paar Hundert Leute“ keine Berichterstattung mache. So eine „Hühnerdemo“ müsse man nicht beachten. Nun zeigt sich, daß es am Ostermontag über 5000 Menschen waren. Die

„Warum Sind Sie hier?“

22. April 2014 von Gastautor: KlagemauerTV

22. April 2014 KlagemauerTV:  Mit der Ukraine-Krise ist in den letzten Monaten ein Thema wieder viel unmittelbarer nach Europa zurückgekehrt: der Krieg. Plötzlich sind es nicht mehr nur ferne Länder, die von Krieg und Bürgerkrieg bedroht sind, sondern auch unser europäischer Kontinent. Mit der drohenden Kriegsgefahr kommen auch alte Feindbilder wieder zurück und werden unentwegt

Friedensdemo Ostermontag in Berlin

22. April 2014 von Gastautor: Martin Müller-Mertens

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. 22. April 2014  (Bild:Adolf Menzel „Falke schlägt Taube“)  Martin Müller-Mertens/Compact-Magazin  Die Friedensbewegung schwillt an. Tausende Aktivisten fanden am Ostermontag den Weg auf den Berliner Potsdamer Platz – eine von mittlerweile 40 Mahnwachen und Kundgebungen in ganz Deutschland. Die

EU-Schwachsinn: Backen gegen die Klimaerwärmung

17. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

17. April 2014  Wieder ein Stück aus dem Dilettantenstadl der EU. Nicht nur die Kaffeemaschinen dürfen nicht mehr stundenlang die Kannen mit dem magenschleimhautzerstzenden Filterkaffee am brodeln halten und die Staubsauger nur noch müde am verdreckten Teppich nuckeln, nein, jetzt geht es den Backöfen und Kochplatten ans Leder … Gut, die Kaffeemaschinen sind nicht so

Ein Hopi-Ältester: Die USA wird untergehen

17. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

17. April 2014   (Bild: Hopimädchen) Einer der Hopi-Ältesten spricht über die indianischen Prophezeiungen, einen bevorstehende Zeiten- und Epochen wechsel – und warum die USA mit ihrer Lebensweise untergehen wird. Sehr einfache, klare und weise Worte, die auch uns angehen. Hier das originale, englischsprachige Video mit deutscher Übersetzung als Text dazu.     „Die Zeit entwickelt

Andreas Popp auf der Mahnwache Berlin am 14. April

15. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

15. April 2014 Andreas Popp spricht kurz auf der Montags-Mahnwache in Berlin. Eine sehr kurze Rede, die er aus dem Stehgreif hält. Er berichtet ein bißchen von den Eindrücken, die er auf seinen Aufenthalten in Kanada, in Rußland und in Österreich gesammelt hat. Er sprach mit „hochrangigen Politikern“ – bei denen es auch Naive und

Jetzt reichts uns!

15. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

Offener Brief an Putin und Russland von Jochen Scholz, Oberstleutnant a.D. 15. April 2014  Der ehemalige Oberstleutnant der NATO-Luftwaffe, Jochen Scholz, schrieb einen offenen Brief an den Präsidenten Rußlands, Wladimir Putin. Ein Brief der es in sich hat und weitherum bekanntgemacht werden muß. Dieser Text kann von jedem auf seine Webseite gesetzt werden. Oder per

Andreas Popp auf der Montagsdemo an Ostern in Berlin

15. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

Am Ostermontag, 21.04.2014 um 18 Uhr wird Andreas Popp vor dem Brandenburger Tor in Berlin eine Ansprache halten und deutlich die Themen benennen, die den Weltfrieden bedrohen. Weitersagen! Teilen! Und mitmachen! Wie? Weiterlesen! Hier könnt Ihr das Thema auf  Youtube diskutieren: Montagsdemo Berlin Andreas Popp Ostermontag 2014 Und hier könnt Ihr das Thema auf Facebook

Montagsmahnwachen „für den Frieden“ – wir werden immer mehr!

14. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

14. April 2014  Die Montagsdemonstrationen 1989 in der damaligen DDR fingen auch vorsichtig an – und sie fegten ein System weg, ohne einen Schuß, ohne Tote. Nehmen wir die Helden von damals zum Vorbild und werden wir aktiv!  Es gilt, für den Frieden auf die Straße zu gehen. Wir müssen zeigen, daß wir uns nicht,

Offener Brief von Jürgen Todenhöfer an Obama

14. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

14. April 2014  Es gibt sie, die Politiker – oder Ex-Politiker – die aufrechte und mutige Menschen sind, die den Schneid haben, die Wahrheit zu sagen und sich nicht mundtot machen lassen. Jürgen Todenhöfer ist so einer. Wir möchten ihm unseren ehrlichen Respekt ausdrücken. Hier sein „offener Brief an Barack Obama. Unbedingt lesenswert! Lieber Barack

Was können wir aus der DDR-Wirtschaft lernen? Das DDR-Wirtschaftswunder

5. April 2014 von Michael Friedrich Vogt

05. April 2014  Dr. Klaus Blessing & Katrin Rohnstock im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Blühende Landschaften hatte Helmut Kohl für die DDR prognostiziert, wenn nun denn endlich die marode DDR-Wirtschaft beseitigt worden wäre. Wie von vielen anderen Prognosen ist auch von dieser nicht so viel übrig geblieben. Das was sich in den Köpfen der

Eine Botschaft vom „Freistaat Preußen“

3. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

03. April 2014   Wir veröffentlichen hier eine Botschaft, die uns vom „Freistaat Preußen“ zugesandt wurde: Der Freistaat Preußen in der völkerrechtlich korrekten Rechtsfolge des monarchischen Preußen, Rechtstand 18. Juli 1932, Verfassungsstand 30. November 1920, zugleich Gliedstaat des weiterhin legal existierenden Deutschen Reichs, mit seiner Verfassung vom 16. April 1871, letzter Rechtstand 2 Tage vor dem

Flug MH370 – neue Rätsel

2. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

02. April 2014   Philip Wood war als Passagier auf dem Mysteriösen Flug der Malaysia Airways und konnte angeblich am 18. März – Tage nach dem Verschwinden des Flugzeugs – von seinem IPhone aus eine Nachricht schicken. Er arbeitet für IBM in Malaysia. Nachdem erst behauptet wurde, daß es gar keinen Philip Wood bei IBM in

Der Weg in die NWO-Diktatur

1. April 2014 von Michael Friedrich Vogt

Internetkonferenz mit Michael Vogt: Die Neue Weltordnung (englisch: New World Order – NWO) ist gemäß Wikipedia auf der einen Seite ein politisches Schlagwort für Konzepte, eine Friedens- und Rechtsordnung für die Weltpolitik zu etablieren, ein Begriff insbesondere in der US-amerikanischen Außenpolitik des 20. Jahrhunderts. Eine Seite weiter beschreibt dieselbe Enzyklopädie, daß die NWO von „Verschwörungstheoretikern“

Menschenrechtsverletzungen durch deutsche Jugendämter

1. April 2014 von Michael Friedrich Vogt

01. April 2014   Straßburg/ Brüssel, Europäisches Parlament. Die Deutsche Delegation ruft um Hilfe wegen der vielen Menschenrechtsverletzungen, die den Kindern nach Trennung und Scheidung und deren Eltern zugefügt werden. Ein Massenphänomen, hervorgerufen duch Familiengerichte und Jugendämter, das seinesgleichen sucht. Seit sieben Jahren wird der Petitionsausschuss des europäischen Parlaments mit einer Vielzahl von Petitionen regelrecht überschüttet,

„Es herrscht immer Angst“

30. März 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

Bild: Wikipedia/Walter Hochauer 30. März 2014  Hier ein Video mit einem Auschnitt aus einem Interview mit Hassakeh-Nisibi, einem katholischen Erzbischof im Norden Syriens. Er spricht aus, was wir immer wieder von dort hören. Das syrische Volk leidet furchtbar unter den vom Westen unterstützten und ins Land infiltrierte Terroristen, die bei uns als „Oppositionelle“ beschönigt werden.

EU-Kommission verweigert Stellungnahme zu Recht auf Wasser und will kein Gesetz auf den Weg bringen, das Wasser als Menschenrecht anerkennt.

24. März 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

24. März 2014  (Bild: Janusz Klosowski/pixelio.de) Warum? Als vernünftiger Mensch würde doch jeder ein solches Gesetz gut finden. Wer mag nicht sauberes Wasser stets zur Verfügung haben? Kritiker sprechen von einem „Schlag ins Gesicht der Bürger” durch die EU-KOMMISSION. Wie kann die EU-KOMMISSION so handeln? Da stellt sich die Frage, für wen ist die EU-KOMMISSION

Juncker will EU-Armee

23. März 2014 von Gastautor: Frank Grünig

Veröffentlicht am 23. März 2014 von Frank Grünig, Umdenken 2012   (Bild: Wikipedia Commons / European People’s Party) Jean-Claude Juncker, der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei, will die EU-Armee. In der Welt am Sonntag sinniert Juncker über die vielen Vorteile einer EU-Armee nach. Juncker betonte, die Gründerväter der EU “hatten die Sorge um Sicherheit in Europa”. Die

Hier sind Kriegstreiber am Werk!

23. März 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

23. März 2014  Ewald Stadler, österreichischer Abgeordneter zum Europäischen Parlament, allgemein als höchst integer anerkannt und Wahlbeobachter des Referendums auf der Krim berichtet in einer Pressekonferenz von seinen Beobachtungen. Die Abstimmung und ihre Abwicklung bezeichnete er als völkerrechtlich legal. Er zeigt sich höchst besorgt über die offensichtlich gewollte Kriegshetze in den westlichen Mainstreammedien und das