Arrow
Arrow
Slider

Dein Ur-Ton & der Klangschlüssel zu Deiner Seele

10. Oktober 2015 von Michael Friedrich Vogt

  Saskia Horn im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Bereits frühzeitig fand Saskia Horn in der Musik ihre Lebensaufgabe. Im Alter von vier Jahren begann sie mit dem Klavierspielen, zehn Jahre später erteilte sie bereits selbst Klavierunterricht. Zahlreiche Preise im Jugendalter und ein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und an der

Geistige Rüstung durch Musik

29. August 2015 von Michael Friedrich Vogt

Eva Herman im Gespräch mit Maite Itoiz und John Kelly im Kanada-Seminar Juli 2015. Das indianische Kulturzentrum auf Cape Breton ist ein Treffpunkt für sehr interessante Menschen aus Kultur und Politik aus der ganzen Welt geworden. Diesmal war John Kelly mit seiner Frau Maite zu Gast, ein irisch-amerikanischer Sänger, Musiker und Komponist.   Vielen Deutschen

Leben im kanadischen Neuschottland

11. Juli 2015 von Michael Friedrich Vogt

11. Juli 2015 Andreas Popp und Michael Vogt im Gespräch mit Eva Herman über die Lebensweise in Neutschottland. Die meisten Europäer verbinden Kanada mit weiter Landschaft, unberührter Natur, tiefen Wäldern und kristallklaren Flüssen und Seen. Das stimmt alles. Aber Nova Scotia hat durchaus mehr zu bieten als das. Gerade die Seminargruppen, die voller Erwartung kommen,

Mitgefühl

9. Mai 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

09. Mai 2015  (Bild: Wikimedia commons, Alvesgaspar) Ein ganz besonders schöner Beitrag: Otto Lichtners Lebensmusik, wie er sie unter dem Titel „Mitgefühl“ auf dem Quer-Denken-Kongreß 2014 aufgeführt hat. Aus der Stimmung im Saal heraus, für und mit allen, die da waren. Ein einmaliges Stück, was nie vorher und nie nachher gespielt worden ist. Einfach wunderschön

Konstantin Wasilyew – Der Weg eines Malers zu den Wurzeln der Mystik Rußlands

28. März 2015 von Michael Friedrich Vogt

Anatoli Dorin, Leiter des Konstantin Wasilyew-Museums spricht über das eben und den Werdegang des Ausnahmekünstlers. Seine Kunst und seine Ausdrucksweise durchliefen eine sehr deutlich wahrnehmbare Wandlung, die ihn vom gefeierten Systemkünstler zum Ausgestoßenen machte. Er wurde bereits als junger Mann wegen seiner Bilder ermordet. In diesem eindringlichen Portrait  beschreibt Anatoli Dorin das Leben Wasilyews. Seine

Die Welt sind wir – we love the world

28. Februar 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

28. Februar 2015  von und mit Michelle Leonard & Betty Dittrich (Gesang) und Erich Böhm (Text). „Die Welt sind wir” (oder “we love the world“) wurde uns ALLEN aus der Geistigen Welt übermittelt, um wieder Frieden, Licht und Liebe in unsere Herzen und somit auf die Erde zu bringen. Wir alle sind aufgefordert unsere Herzen

Verschwiegen und vertuscht: Lehrergewalt und strukturelle Gewalt an unseren Schulen

17. Januar 2015 von Michael Friedrich Vogt

17. Januar 2015 Holger Strohm im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Spricht man über Gewalt an Schulen wird dies in unseren Medien zumeist als Gewalt durch Schüler gegenüber anderen Schülern dargestellt. Weniger bekannt ist hingegen die Tatsache, daß Gewalt in vielen Fällen auch von Lehrern und Eltern ausgeht. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Stern werden

 

20. Dezember 2014 von Michael Friedrich Vogt

 Musik – Sprache der Freiheit Ein musikalisches Dankeschön anläßlich eines Seminars der Wissensmanufaktur (www.Wissensmanufaktur.net) mit Andreas Popp durch Jane Richter und Nadja Merker auf Cape Breton Island, Kanada. Die beiden Künstlerinnen bedanken sich ebenso mit ihrer Gesangs- und Tanzdarbietung für die schöne Zeit und die wertvollen Informationen anläßlich des Kanadaseminars der Wissensmanufaktur mit Andreas Popp

Wissen schaffen. Ent-Faltung statt Aus-Bildung

20. September 2014 von Michael Friedrich Vogt

20. September 2014 Andreas Popp und Prof. Tilmann Wick im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. „Die Erkenntnissuche war gestern. Heute geht es an deutschen Universitäten eher um den Kompetenzerwerb. Die Hochschulen drohen zu Berufsschulen zu werden und bringen das duale System zum Kollaps. Durch die Abschaffung des klassischen einphasigen Studiums, das in Deutschland mit einem Diplom, Magister

We Micmacs know, where we came from

6. September 2014 von Gastautor: Fancy Peterpaul und Rolf Bouman

06. September 2014  English original with Fancy Peterpaul an Rolf Bouman / Fancy Peterpaul im Gespräch mit Rolf Bouman. In dem englischsprachigen Originalinterview sprechen der Förderer und Initiator des Projekts „Friends United“ und im Culrural Center über die Formensprache der indianischen Kunst, ihre Wurzeln und ihre starke Verbindung zum täglichen Leben der kanadischen Ureinwohner. Und

Mary Bauermeister: Gold–Rot–Schwarz – die deutsche Flagge vom Kopf auf die Füße gestellt

30. August 2014 von Michael Friedrich Vogt

30. August 2014  Mary Bauermeister im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die deutsche Künstlerin Mary Bauermeister war Mitbegründerin der neuen deutschen Kunstrichtung „Fluxus“. Schon als 19-jährige hatte Mary den Mut, als freie Künstlerin eigene Wege zu gehen. In ihrem Atelier trafe sich alles, was in derAvantgarde (später) Rang und Namen hatte. Sie hielt nicht nur

Medien, Macht und Manipulationen

23. August 2014 von Michael Friedrich Vogt

23. August 2014  (Bild: Wikipedia/ public domain) Eva Herman und Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Welche Macht haben die Medien? Wer steuert sie? Gibt es in Deutschland das Recht auf freie Meinungsäußerung? Der Historiker und Journalist Michael Vogt beleuchtet diese Fragen im Gespräch mit Eva Herman und Andreas Popp: Neben aktuellen Beispielen

Phänomene, die es nicht geben dürfte II – Geheimnis des Goldenen Dachls

16. August 2014 von Michael Friedrich Vogt

16. August 2014  Rätselhaftes von und mit Reinhard Habeck – Doku mit Michael Friedrich Vogt. Es ist eine Touristenattraktion mitten in Innsbrucks beschaulich-gemütlichen Innenstädtchen. An einem Platz glitzert und strahl das liebevoll „goldene Dachl“ genannte, kleine Balkondächlein. Bei schönem Wetter stehen Touristen zuauf drumherum und fotografieren es. Doch kaum einer sieht, was wirklich an dem

Die Tempel der afrikanischen Götter

31. Juli 2014 von Gastautor: Michael Tellinger

31. Juli 2014  (Bild: Wikipedia/Devriese) Afrika ist die Wiege der Menschheit, darüber ist man sich einig. Weniger Einigkeit herrscht jedoch über die Frage, welche Zivilisationen dort in grauer Vorzeit gelebt haben und welche Technologien sie verwendeten. Der Südafrikaner Michael Tellinger ist vielen ein Begriff für seine archäologischen Funde auf dem schwarzen Kontinent. Er hat dort

Der Herr der Ringe

25. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

25. April 2014  Mal wieder ein schönes Video zum leisen Freuen. Lindzee Poi ist ein französischer Jonglierkünstler und Illusionist, der allein mit vier Ringen und Musik eine wunderschöne Illusion zaubern kann. Es scheint, als würden die Ringe von allein fliegen … ein schönes Video. Zwei Minuten – gönne sie Dir!  

A spiritual Conversation between Friends

19. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

19. April 2014  Darren Julian ist einer der Künstler der ersten Stunde im Kreis der Initiative „Friends United“. Seine Bilder gewinnen ständig mehr an Kraft und Tiefe, und geben auch außenstehenden Europäern einen zutiefst emotionalen und spirituellen Zugang zur indianischen Welt – sofern sie an der Ostküste noch vorhanden ist. Diese Wurzeln wieder zum „Ausschlagen“

Blumen im Sand – Ein Sandmann der besonderen Art

15. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

15. April 2014  „If You’re going to San Francisco, be shure to wear some Flowers in Your hair …“ San Francisco (USA), die Stadt der Blumenkinder treibt jetzt noch ganz andere Blüten. Es ist die Kunst von Andres Amador. Er benutzt ein Medium, das ewig und  vergänglich zugleich ist: ein flacher Sandstrand bei Ebbe. Er

Song of the Heart

9. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

09. April 2014  Hier ein wunderschönes Stück zum anhören, „Song of the Heart“. Das ist ein gesungenes Mantra auf Sanskrit, und bringt wirklich Frieden ins Herz, wenn man ihm zuhört. Die Indische Flöte dabei heißt Bansuri. Die Sängerin heißt  Deva Premal und der Flötenspieler und Sänger Manose. Wir wünschen Euch einen schönen und friedvollen Tag!

Die letzten Einwohner des Paradieses

6. April 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION

06. April 2014  Es gibt tatsächlich noch Indianische Stämme in den Urwäldern des Amazonas. Sie hatten noch keinen Kontakt mit der so genannten Zivilisation. Doch Ihre Existenz ist bedroht. Illegaler und legaler Holzeinschlag vernichten ihren Lebensraum. Und die marginalsten Krankheiten wie eine Erkältung können den ganzen Stamm ausrotten. Doch die Regierung bestreitet ihre Existenz, um

Indianische Kultur und Tradition heute – Tradition and Art of the First Nations in today’s Canada

10. Januar 2014 von Michael Friedrich Vogt

Regional Chief Morley Googoo im Gespräch mit Michael Vogt (Englisches Original-Interview). Der Regionale Häuptling Morley Googoo spricht über die gegenseitige Achtung religiöser Überzeugungen zwischen den kanadischen Ureinwohnern und den eingewanderten Kanadiern, die heute über 98% der Bevölkerung an der Ostküste ausmachen. Die Indianer und ihre Kultur sind hier nur noch eine verschwindend geringe Randgruppe im

Die verlorene Korbflechtkunst der Mi’qmaks

18. Dezember 2013 von Michael Friedrich Vogt

Michael Vogt im Gespräch mit Sandra Simon (englisches Originalinterview) 18. Dezember 2013  Als sich im 16. Jahrhundert die ersten Siedler aus Europa nach Kanada aufmachten, begann an der Ostküste der Rückzug der indianischen Kultur. Vieles davon ist in den Jahrhunderten verloren gegangen. Eine der beinahe ausgestorbenen Traditionen ist das Besticken von Körbchen und Dosen mit

Kanadische Indianerpolitik heute

7. Dezember 2013 von Michael Friedrich Vogt

07. Dezember 2013 Michael Vogt in einem kurzen Original-Interview (englisch) mit Rodney MacDonald, der ehemalige Ministerpräsident von Nova Scotia, über das Erwachen der indianischen Nation und den langen historischen Leidensweg der Nordamerikanischen Ureinwohner. In den Bildern der indianischen Künstler kommt nicht nur ihr Lebensgefühl und ihre alte Kultur zum Ausdruck, sondern auch ihre Leidensgeschichte, die

Schwester Eule

7. Dezember 2013 von Michael Friedrich Vogt

Die indianische Künstlerin Raven Davis zeigt in diesem englischen Originalinterview mit Michael Vogt, welche Symbolik und Bedeutung Tiere, das Land und Pflanzen in der Indianischen Farben- und Formensprache und in der Mythologie haben. Raven fand eine sterbende Eule am Straßenrand. Sie blieb bei dem Tier und begleitete es in seinen letzten Lebensminuten. Ihre Gedanken und

Indianische Kultur und Tradition in der kanadischen Gesellschaft

11. September 2013 von Michael Friedrich Vogt

Der Künstler David Brooks im Interview mit Michael Vogt Kunst ist ein Lebensgefühl für David Brooks. Er kann sich gar kein Leben vorstellen – ohne Malerei und Kunst. Der Maler, Bildhauer, Fotograf und Holzschnitzer ist glücklich, Mitglied der Initiative „Friends United“ zu sein. Sie ermöglichte ihm den Anfang, und auch heute noch stattet die Initiative