Arrow
Arrow
Slider

Philosophie und Objektwahn. Wie behebt man »Objektivitis«? (Teil II): Verfälschung durch Übersetzung

26. August 2016 von Michael Friedrich Vogt

27. August 2016 Fehlerhafte Übersetzungen führen zu unpräzisem Denken (Vorschaubild: Rembrandt van Rijn, „Der Philosoph“, 1633) Professor Hans P. Sturm im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Nachdem im Teil 1 des Interviews ein allgemeiner Ein‑ und Überblick vom Blickwinkel der Wiederherstellung der Philo‑Sophie aus, wie sie in den drei Stifterkulturen vorliegt, gegeben wurde, wird das

Friedensfest am See 16.-18. September 2016 bei Fürstenberg/Havel

24. August 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

24. August 2016 Wojna von der Bandbreite läd Euch zu einem Friedensfest ein. Hoffen wir, daß das Wetter schön ist! Hier seine Einladung: Liebe Freunde, zum Dank für die letzten, für uns alle anstrengenden Jahre, findet vom 16.-18. September 2016 bei Fürstenberg/Havel das erste #Friedensfest am See statt. Zum Verwöhnprogramm auf unserem Friedensfest gehört u.a.

Europa wird wieder auferstehen und nicht untergehen

15. August 2016 von Niki Vogt

15. August 2016  Auch wenn es zur Zeit an allen Fronten schlimm aussieht. Auch wenn uns Vieles – zu Recht! – beunruhigt. Auch, wenn die Staatenlenker zur Zeit alles tun um Europa und insbesondere Deutschland zu vernichten, sei es aus Dummheit, sei es Raffgier oder Verrat. Auch, wenn sie uns das Reden verbieten und das

Gotthardtunnel-Eröffnungsfeier: Wer steckt hinter den satanischen Ritualen?

15. Juli 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

15. Juli 2016 (Redaktion) Als die Bilder der Einweihung des Sankt-Gotthard-Tunnels der Welt zugänglich wurden, schüttelte fast jeder den Kopf über das gebotene Show-Spektakel. Auch völlig ahnungslose Leute fanden es abstoßend und widerlich und sehr unheimlich. Die Musik verstärkte das Gruseln noch beachtlich. Jeder, der das gesehen hatte und nicht „Hurrrz“-mäßig gehirngewaschen ist, fragte sich

Unabhängigkeitsbestrebungen in Europa – Südtirol zeigt seinen Willen zur Autonomie

25. Mai 2016 von Gastautor: Reynke de Vos

Der „Unabhängigkeitstag“ von Bruneck – eine Nachbetrachtung 24. Mai 2016 (Von Reynke de Vos) „Das schönste deutsche Land liegt am Brennerhang. Uns genommen durch Kriegsrecht, uns geblieben durch Menschenrecht. Keiner kann es entfremden, keiner darf es enteignen. Dies deutsche Sprachland; dies deutsche Weinland; dies deutsche Blumenland; dies deutsche Lichtland. Der Ruf soll ergehn: ,Heraus damit!’

Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren!“

6. Mai 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

06. Mai 2016 (Redaktion) Dies ist die Zusammenfassung einer Rede des Vizepräsidenten der EU-Kommission, Frans Timmermann. Frans Timmermans, niederländischer Diplomat und seit 1. November 2014 Erster Vizepräsident der EU-Kommission und EU-Kommissar für „Bessere Rechtssetzung, interinstitutionelle Beziehungen, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechtecharta“, hat während einer Rede während des sog. „Grundrechte-Kolloquiums der EU“ (EU Fundamental Rights Colloqium) die Mitglieder

Konstantinopel – das Schicksal der Welt

21. April 2016 von Niki Vogt

21. April 2016 (von Niki Vogt) Die Lage um Syrien, die Türkei, den IS. Al Qaeda, die Ukraine, Rußland, Europa und den USA scheint sich mehr und mehr in eine Höllenküche zu verwandeln. Die Flüchtlingskrise sorgt für Angst. Die USA machen schwer den Eindruck, daß sie es auf einen Dritten Weltkrieg abgesehen haben. Was will

Das Erbe der Indianer Kanadas – Eine Brücke zwischen den Welten

11. März 2016 von Michael Friedrich Vogt

Rolf Bouman ist deutscher Auswanderer nach Kanada. Vor mehr ls dreißig Jahren kam er nach Nova Scotia, der kanadischen Halbinsel vor der OStküste des riesigen Landes. Aus ganz bescheidenen Anfängen arbeitete er sich hoch zum Landerschließer. Heute sind seine Firmen ein Wirtschaftsfaktor auf Cape Breton, der wunderschönen Insel im Norden Nova Scotias. Aber Rolf ist

Stühle, Tische und Lampen – frisch vom Feld

9. Februar 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

Das Geld wächst nicht auf den Bäumen, sagt ein Sprichwort, aber aus Bäumen können Einrichtungsgegenstände wachsen – und damit kann man wohl ziemlich gut Geld verdienen. Das macht jedenfalls ein britischer Designer. Seine Stühle, Tische und Lampen läßt er aus Bäumen wachsen. Nun ja, die Briten sind für ihre Spleenigkeit bekannt. Die gewachsenen Designermöbel sind

Musik des Widerstandes

6. Januar 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

06. Januar 2016 (Redaktion) „Musik des Widerstandes“ lautet der Arbeitstitel des neuen CD-Albums von „Die Bandbreite“, das die wahrheitsbewegten Musiker noch in diesem Jahr veröffentlichen wollen. Um ihr neues Musikprojekt auch finanziell schultern zu können, baut die Band auf ihre Fans und Unterstützer und hat dafür ein Crowdfunding ins Leben gerufen. Wer zum Gelingen des

Metatron Engel-Event: Sehe – fühle – erlebe … Das Licht der Engel

26. Dezember 2015 von Gastautor: Tania Leix und Markus Mahler

Lady Venus – die Göttin der Schönheit und Liebe Dies ist der zwölfte Vortrag des Metatron Engel-Events 2014 in Friedrichshafen am Bodensee. Warum wir die Schönheit lieben? Unser Herz öffnet sich und wir gehen in Verbindung mit dem Göttlichen, das in allem ist, strömt und pulsiert. Geben wir der Schönheit unserer Seele einen Raum, begegnen

„Wurzeln“

22. Dezember 2015 von Niki Vogt

Die uralten, gemeinsamen Ursprünge von Religionen, Mythen & Mythologien (Bild: wikipedia commons, Tim Green aka atouch) Vortrag von Niki Vogt im Rahmen der Vortragsreihe „MysterienZyklus“ der Firma Fostac AG in Bichwil in der Schweiz. Die Fostac AG sponsort diese Reihe von erstklassigen Vorträgen, die Quer-Denken und Fostac als gemeinsames Projekt betreuen. Der Vortrag „Wurzeln“ beschäftigt

Ligado al pueblos, a su dioses y la naturleza: La festividad del solstuicio de verano de los aztecas

12. Dezember 2015 von Michael Friedrich Vogt

12. Dezember 2015 Ligado al pueblos, a su dioses y la naturaleza: La festividad del solsticio de verano de los aztecas. Por primer vez celebrado a puertas abiertas, después de casi 500 añnos de sometimiento religioso. Michael Friedrich Vogt (Cineasta, Historiador y TV-Periodista) en un a entrevista con Miktlan Ehekateotl Kwauhtlinxan (Portador de la Palabra

Verbunden mit Volk, Göttern & Natur: Sommersonnwendfeier bei den Azteken …

12. Dezember 2015 von Michael Friedrich Vogt

12. Dezember 2015 … Nach fast fünf Jahrhunderten christlicher Unterdrückung erstmals öffentlich zelebriert. Miktlan Ehekateotl Kwauhtlinxan im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Miktlan Ehekateotl Kwauhtlinxan ist Schamane und Medizinmann und der „Wortsprachführer“ der Azteken. Aus der alten Metropole der Azteken in Mexiko Stadt berichten wir erstmals und exklusiv von einem Ort, an dem die „Mexica“,

Ich hab Polizei

11. Dezember 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

11. Dezember 2015  (Redaktion) Na, huch? Böser Bub Jan Böhmermann entdeckt seine Freunde bei der Polizei? Dieses Vid dürfte „bei Polizei“ zum LIeblingsstreifen des Monats avancieren. Wenn Ihr wissen wollt, was gerade richtig angesagt ist, dann guckt mal hier. Das Ding hier ist bald sieben Millionen mal angeklickt worden … and counting. Richtig gut gemacht

Lebendige Algenlampen: Licht, Wärme, Nahrung!

26. November 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

26. November 2015 (Redaktion) Innovative Designer haben es geschafft, die unglaublichen Möglichkeiten von Mikro-Algen nutzbar zu machen. In birnenförmigen „Lampen“ schwimmen winzige, eßbare Bakterien, die zusammen mit den Algen auch noch eine Wärme- und Lichtquelle bilden. Das Projekt heißt „The living Things“ – lebendige Dinge – und ist das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen Architektur-Desiger Jacob

Eine Wüste, ein Mann, eine Spitzhacke

28. Oktober 2015 von Niki Vogt

28. Oktober 2015  (von Niki Vogt) Im Norden von New Mexico liegt eine riesige Wüste, in der es große Sandsteinberge und Felsbrocken gibt. Der Stein ist relativ weich und geradezu ideal für Steinmetzarbeiten. Ein ideales Betätigungsfeld für Ra Paulette, einem über die Landesgrenzen bekannten Steinkünstler. Er ist zwar kein ausgebildeter Steinmetz, aber was er seit

Dein Ur-Ton & der Klangschlüssel zu Deiner Seele

10. Oktober 2015 von Michael Friedrich Vogt

  Saskia Horn im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Bereits frühzeitig fand Saskia Horn in der Musik ihre Lebensaufgabe. Im Alter von vier Jahren begann sie mit dem Klavierspielen, zehn Jahre später erteilte sie bereits selbst Klavierunterricht. Zahlreiche Preise im Jugendalter und ein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und an der

Geistige Rüstung durch Musik

29. August 2015 von Michael Friedrich Vogt

Eva Herman im Gespräch mit Maite Itoiz und John Kelly im Kanada-Seminar Juli 2015. Das indianische Kulturzentrum auf Cape Breton ist ein Treffpunkt für sehr interessante Menschen aus Kultur und Politik aus der ganzen Welt geworden. Diesmal war John Kelly mit seiner Frau Maite zu Gast, ein irisch-amerikanischer Sänger, Musiker und Komponist.   Vielen Deutschen

Leben im kanadischen Neuschottland

11. Juli 2015 von Michael Friedrich Vogt

11. Juli 2015 Andreas Popp und Michael Vogt im Gespräch mit Eva Herman über die Lebensweise in Neutschottland. Die meisten Europäer verbinden Kanada mit weiter Landschaft, unberührter Natur, tiefen Wäldern und kristallklaren Flüssen und Seen. Das stimmt alles. Aber Nova Scotia hat durchaus mehr zu bieten als das. Gerade die Seminargruppen, die voller Erwartung kommen,

Mitgefühl

9. Mai 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

09. Mai 2015  (Bild: Wikimedia commons, Alvesgaspar) Ein ganz besonders schöner Beitrag: Otto Lichtners Lebensmusik, wie er sie unter dem Titel „Mitgefühl“ auf dem Quer-Denken-Kongreß 2014 aufgeführt hat. Aus der Stimmung im Saal heraus, für und mit allen, die da waren. Ein einmaliges Stück, was nie vorher und nie nachher gespielt worden ist. Einfach wunderschön

Konstantin Wasilyew – Der Weg eines Malers zu den Wurzeln der Mystik Rußlands

28. März 2015 von Michael Friedrich Vogt

Anatoli Dorin, Leiter des Konstantin Wasilyew-Museums spricht über das eben und den Werdegang des Ausnahmekünstlers. Seine Kunst und seine Ausdrucksweise durchliefen eine sehr deutlich wahrnehmbare Wandlung, die ihn vom gefeierten Systemkünstler zum Ausgestoßenen machte. Er wurde bereits als junger Mann wegen seiner Bilder ermordet. In diesem eindringlichen Portrait  beschreibt Anatoli Dorin das Leben Wasilyews. Seine

Die Welt sind wir – we love the world

28. Februar 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION

28. Februar 2015  von und mit Michelle Leonard & Betty Dittrich (Gesang) und Erich Böhm (Text). „Die Welt sind wir” (oder “we love the world“) wurde uns ALLEN aus der Geistigen Welt übermittelt, um wieder Frieden, Licht und Liebe in unsere Herzen und somit auf die Erde zu bringen. Wir alle sind aufgefordert unsere Herzen

Verschwiegen und vertuscht: Lehrergewalt und strukturelle Gewalt an unseren Schulen

17. Januar 2015 von Michael Friedrich Vogt

17. Januar 2015 Holger Strohm im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Spricht man über Gewalt an Schulen wird dies in unseren Medien zumeist als Gewalt durch Schüler gegenüber anderen Schülern dargestellt. Weniger bekannt ist hingegen die Tatsache, daß Gewalt in vielen Fällen auch von Lehrern und Eltern ausgeht. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Stern werden

 

20. Dezember 2014 von Michael Friedrich Vogt

 Musik – Sprache der Freiheit Ein musikalisches Dankeschön anläßlich eines Seminars der Wissensmanufaktur (www.Wissensmanufaktur.net) mit Andreas Popp durch Jane Richter und Nadja Merker auf Cape Breton Island, Kanada. Die beiden Künstlerinnen bedanken sich ebenso mit ihrer Gesangs- und Tanzdarbietung für die schöne Zeit und die wertvollen Informationen anläßlich des Kanadaseminars der Wissensmanufaktur mit Andreas Popp

Native Arts in Balance with Nature – indianische Kust, in Balance mit der Natur

6. November 2014 von Gastautor: Rolf Bouman

6. November 2014 Der indianische Künstler Jay Bell Redbird und Rolf Bouman sprechen über ihre gemeinsamen indianischen Kulturprojekte. Die beiden Männer sind sehr enge Freunde und Jay Bell Redbird eine große Bereicherung für das Kuturprojekt „Friends United“ von Rolf Bouman. Rolf Bouman fördert seit fast 30 Jahren die Indianer Kanadas und versucht indianische Stämme und

Wissen schaffen. Ent-Faltung statt Aus-Bildung

20. September 2014 von Michael Friedrich Vogt

20. September 2014 Andreas Popp und Prof. Tilmann Wick im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. „Die Erkenntnissuche war gestern. Heute geht es an deutschen Universitäten eher um den Kompetenzerwerb. Die Hochschulen drohen zu Berufsschulen zu werden und bringen das duale System zum Kollaps. Durch die Abschaffung des klassischen einphasigen Studiums, das in Deutschland mit einem Diplom, Magister

We Micmacs know, where we came from

6. September 2014 von Gastautor: Fancy Peterpaul und Rolf Bouman

06. September 2014  English original with Fancy Peterpaul an Rolf Bouman / Fancy Peterpaul im Gespräch mit Rolf Bouman. In dem englischsprachigen Originalinterview sprechen der Förderer und Initiator des Projekts „Friends United“ und im Culrural Center über die Formensprache der indianischen Kunst, ihre Wurzeln und ihre starke Verbindung zum täglichen Leben der kanadischen Ureinwohner. Und

Mary Bauermeister: Gold–Rot–Schwarz – die deutsche Flagge vom Kopf auf die Füße gestellt

30. August 2014 von Michael Friedrich Vogt

30. August 2014  Mary Bauermeister im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die deutsche Künstlerin Mary Bauermeister war Mitbegründerin der neuen deutschen Kunstrichtung „Fluxus“. Schon als 19-jährige hatte Mary den Mut, als freie Künstlerin eigene Wege zu gehen. In ihrem Atelier trafe sich alles, was in derAvantgarde (später) Rang und Namen hatte. Sie hielt nicht nur

Medien, Macht und Manipulationen

23. August 2014 von Michael Friedrich Vogt

23. August 2014  (Bild: Wikipedia/ public domain) Eva Herman und Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Welche Macht haben die Medien? Wer steuert sie? Gibt es in Deutschland das Recht auf freie Meinungsäußerung? Der Historiker und Journalist Michael Vogt beleuchtet diese Fragen im Gespräch mit Eva Herman und Andreas Popp: Neben aktuellen Beispielen