Pressekonferenz Novorussia: Gründung eines Staates

19. Februar 2016 von
(No Ratings Yet)
Loading...

29. August 2014  Dies ist ein historisches Dokument. Gannz gleich, wie man dazu steht, dieses Dokument wird in die Geschichtsbücher eingehen. Es ist die Gründung des Staates Novorussia. Dies ist das erste Mal, daß wir in der Welt hören und sehen, was die neuen – post-Strelkow – Kommandeure zu sagen haben.  Hier werden die Ansichten, Werte und Ideen der Menschen dort der Welt vorgestellt. Und warum sie gegen die Nazi-durchsetzte Putsch-Regierung von USA-Marionetten kämpfen. Hiermit werden historische und völkerrechtiche Fakten geschaffen, die nicht mehr einfach mit "Terroristen" und "prorussische Rebellen" marginalisiert und kriminalisiert werden können.

 

 

Hier können auch die USA nicht mehr einfach drüber hinwegbügeln. Novorussia ist jett ein völkerrechtliches Subjekt. Nicht invadiert, nicht von Rußland besetzt, aus dem Willen des Volkes geboren. Wenn sie da jetzt mit Bomben und Raketen draufhalten ist das ein Menschheitsverbrechen (Was nicht heißt, daß sie es nicht tun).

Eine Föderation kommt nicht mehr in Frage. Das würde bedeuten, daß westukrainische Beamte und Sicherheitskräfte von Kiew dorthin geschickt würden und eine Entwaffnung der Bevölkerung durchgedrückt würde. Es ist vollkommen klar, daß im Anschluß daran die Kiewer Regierung Land und Leute komplett "plattmachen" würde.

Dieses Dokument muß man sich unbedingt ansehen. Natürlich werdet Ihr das hier nicht in den Mainstreammedien finden.

Hier einmal zur Verdeutlichung, wie groß dieser neue Staat ist und welche Bedeutung er hat. Das ist mehr als ein Drittel der Ukraine. Und: Der Landweg zur Krim ist für Rußland wieder offen. Dazu kommt, daß dieser neue Staat seine Existenz auf dem Schlachtfeld erkämpft hat. Die Westmächte haben sich vollkommen verkalkuliert, mit wem sie es da zu tun haben. Vor der Militäroffensive Kiews gegen die eigenen Bürger tönte man in den Medien, die "Strafaktion" werde innerhalb eines Monats Schluß mit dem russischen Rebellenspuk machen. Wenn man sich ansieht, wie intelligent strategisch und taktisch die Volkswehren vorgegangen sind, gegen welche Übermacht sie bestanden haben und wie verzweifelt und tapfer sie gekämpft haben, sollte Kiew und Washington langsam klar sein, daß es sich hier nicht nur um ein paar kreischende Irre handelt, sondern um ein entschlossen um sein Leben und Freiheit kämpfendes Volk.

This is a thorough press conference by Alexander V. Zakharchenko, Chairman of The Council of Ministers of The Donetsk National Republic. It touches upon a few key points regarding the war, its origins and what and whom Kiev is fighting.

The possibility of Federalization is also discarded as irrelevant as that ship had certainly sailed. This is a fight for independence now.