Aufruf: Wir bilden eine Menschenkette um den Bodensee für den Frieden!

29. Juni 2014 von QUERDENKEN-REDAKTION
(No Ratings Yet)
Loading...

29. Juni 2014 Wenn viele mitmachen, wird es ein Zeichen, das nicht übersehen werden kann. Aus drei Ländern um den Bodensee werden wir zusammenkommen und eine Menschenkette bilden für den Frieden. Alle Menschen aus allen Ländern sind aufgerufen, dazu zu kommen und mitzumachen! Bitte verbreiten! Informieren unter: http://friedensmenschenkettebodensee.jimdo.com

Ich lege meine Hand in deine Hand und du legst deine Hand in meine Hand und gemeinsam schaffen wir es, rund um den Bodensee herum!

 

Liebe Menschen!

Mit großer Sorge verfolgen wir die Kriegtreiberei der amerikanischen und deutsch-europäischen Regierungen und die Lügen in den Berichten der öffentlichen Medien gerade im Bezug der Ukraine und auch im globalen betrachtet. Jeden Montag gehen Menschen aus den verschiedensten Bevölkerungsschichten im deutschsprachigem Raum auf die Straße und treffen sich zu Mahnwachen. Für den EINEN FRIEDEN, für ehrliche öffentliche Medienberichte, für die Auflösung der tödlichen Politik der Federal Reserve – einer privaten Bank.

An diesen Mahnwachen, welche meistens in den öffentlichen Medien verschwiegen oder höchstens ins Negative verdreht werden, wird informiert und Zusammenhalt gezeigt. Um dieses ganz besonders zum Ausdruck zu bringen, werden wir im Zeitraum der Montagsmahnwachen

 

am So. 13.7.14, um 18.00 eine Menschenkette für den FRIEDEN

um den gesamten Bodensee (273 km) bilden

(alternativ um den Überlinger -und Obersee-Teil des Bodensees-160 km)!

Dies wird ein Höhepunkt sein und unsere Stärke der Liebe wird sich sichtbar machen und das Dunkle vertreiben. Der Bodensee wird von 3 Ländern ohne Grenzziehung im Obersee verwaltet.

(GRENZENLOS-einmallig auf der Welt!) und ist das Herz Europas!

Wir freuen uns auf Euer ALLER Kommen und Anschließen!

Bitte tragt euch ein, so daß wir berechnen können, wo ihr zur Kette dazu kommen könnt bzw. gebt an, welche Ecke euch am liebsten wäre!

 

Jens Eloas Lachenmayr

Der Bandgründer der Neuen Barden, macht sich seit vielen Jahren stark für den Frieden, für mehr Mitmenschlichkeit und Achtung vor der Schöpfung.

Er ist Mitinitiator der Friedensmenschenkette Bodensee: „Mein Traum ist es, daß wir 187.000 Menschen zusammen bringen, um eine geschlossenen Menschenkette um den Bodensee hinzubekommen. Wenn wir dann da stehen, in diesem ergreifenden Moment, zusammen mit allen, die wir kennen oder nicht kennen mögen, uns in unserer Unterschiedlichkeit annehmnen – dann kann es sein, das wir etwas höheres darin spüren können. Der Christus hat einmal gesagt: wenn zwei oder drei (oder viele) in meinem Namen versammelt sind, dann bin ich mitten unter ihnen. Das ist meine persönliche Motivation der Friedensmenschenkette, weil ich glaube, daß wir durch dieses Tun, egal ob wir das Ziel erreichen, oder nur einen Teil der Kette zusammen bringen, in dieses höhere Gefühl des Friedens gelangen können, der uns dann mit allen Menschen der Erde verbindet.“

Es geht um’s tun – fangen wir an!
 
Herzlich
Jens Eloas Lachenmayr