3. Quer-Denken.TV-Kongreß: Dr. Alfons Proebstl kommt ein letztes Mal zurück

27. Oktober 2016 von Michael Friedrich Vogt
(43 votes, average: 4,49 out of 5)
Loading...

18. September 2016 Beim 3. Quer-Denken.TV-Kongreß am 26. und 27. November in Köln wird es eine ein- und letztmalige Rückkehr des beliebten Comedians Dr. Alfons Proebstl geben, dessen alter ego (Darsteller) nach politisch-korrekter „Entlarvung“ ein ganz besonderes Jahr im „freiesten Staat, der jemals auf deutschem Boden existiert hat“, verbringen durfte – Mobbing und Sippenhaft inklusive. Was Toleranz und das Recht auf freie Meinungsäußerungen, wahre und falsche Freunde betrifft,  durfte er einiges an Erfahrungen machen. Es hat ihn getroffen, aber nicht gebrochen, und er ist zurück. Bissig, sarkastisch und politisch inkorrekt.

Am besten brachte die Webseite „Altermannblog“ die Ereignisse um die kauzige Kunstfigur Dr. Alfons Proebstl auf den Punkt. Unter der Überschrift „Dr. Alfred Proebstl auf der Flucht erschossen“ Ist zu lesen:

Bildergebnis„Meinungsfreiheit gibt es nur, wenn die Kader des Imperiums zum verlogenen und gestellten Gruppenfoto für „Je suis Charlie“ zusammentreffen. Traurig die Geschichte von Dr. Alfons Pröbstl“, auf den ich leider erst vor knapp einem Monat hingewiesen wurde. Ich empfand die Serie als Reinkarnation des bösen und schwarzen Wiener Humors im Stile von Qualtinger und Kreisler. Respektlos, polemisch und politisch unkorrekt. Da der „Doktor“ auch auf einer PEGIDA-Veranstaltung aufgetreten ist, hat man verstärkt nach seiner Identität geforscht und ihn als Percy Hoven enttarnt. Dann war Schicht im Schacht und Schluss mit Lustig. Die Nazikeule schlug zu und jetzt ist seine Praxis geschlossen. Die Inquisition hat die Anklage so formuliert: Wie der Ex-TV-Moderator Percy Hoven als Dr. Alfons Pröbstl bei YouTube gegen Flüchtlinge hetzte und Percy Hoven hat vor dem virtuellen Inquisitionsgericht widerrufen. Percy Hoven steht jetzt wahrscheinlich auf der Schwarzen Liste der Qualitätsmedien, was bedeutet, dass das Imperium kein Jobangebot mehr für ihn haben wird. Er wird als tote Eule an die Scheune genagelt. Auf der Flucht erschossen.“

Sein erster Auftritt nach dem Vernichtungsfeldzug gegen ihn findet auf dem Quer-DenkenKogreß statt. Sein Thema: Der Klimawandel in Deutschland.

Freut Euch auf ein spannendes Programm und sichert Euch jetzt rechtzeitig Karten für den Kongreß: http://www.querdenkenkongress.info/home/bestellseite/

QDTV-Kongress-Schrift

Und so sieht der bisherige Programmablauf aus – ich werde Euch mit aktuellen Fassungen auf dem Laufenden halten:

3. Quer-Denken.TV-Kongreß am 26. und 27. November 2016 in Köln