Kamut/Khorasan: gesund und schlank ohne genmanipulierten Weizen

16. Januar 2016 von Michael Friedrich Vogt
(2 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Klaus R. Müller & Anita Braun im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Brot Gebäck, Pizza, Pasta – Weizen ist in unserer Nahrung allgegenwärtig. Kaum aber jemand weiß, was für ein gesundheitsschädigender Dickmacher der heutige Weizen ist. Denn in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde das Getreide genetisch so verändert, daß es mit dem Urweizen nicht mehr viel gemein hat.

Der neue Weizen macht dick, fördert Diabetes sowie den Alterungsprozeß, schädigt Herz und Hirn und ist schlecht für die Haut. Dr. med. William Davis zeigt in seinem Buch, „Weizenwampe“ auf, was der neue Weizen mit Euch macht. Daher: Achtet beim Einkauf auf das Warenzeichen „KAMUT®“, die Garantie für das Urkorn. KAMUT® ist die Bezeichnung einer Weizensorte. Es ist ein Warenzeichen, das der Vermarktung einer Weizensorte mit bestimmten garantierten Eigenschaften dient.

1990 ließ die Familie Quinn das Wort „KAMUT“ als Warenzeichen registrieren, um die exeptionellen Qualitäten des altertümlichen Khorasan – Weizens zu schützen und zu bewahren, zum Nutzen all derer, die an gesunder Nahrung von hoher Qualität interessiert sind. Nur durch den Gebrauch eines Warenzeichens kann den Kunden garantiert werden, daß aus KAMUT® Khorasan Weizen hergestellte Produkte aus der reinen, antiken Weizensorte Khorasan, biologisch mit hohen Qualitätsstandards angebaut sind.

Khorasan hat mit den neuzeitlichen, auf Profit gezüchteten ebenso wie mit genmanipulierten Sorten nicht das Geringste gemeinsam. Alle von KONAplus LTD hergestellten KAMUT®-Produkte enthalten ausschließlich das unveränderte Urkorn Khorasan aus kontrolliertem Anbau.

Innerhalb eines Jahres haben sich die Kundenresonanz und die Nachfrage bei KONAplus von einigen Hundert kg Khorasan auf nunmehr knapp 7 t entwickelt. Und neben der geschmacklichen Begeisterung betonen die auf das Urgetreide Umgestiegenen vor allem viele und medizinisch erstaunliche Auswirkungen des kompletten Verzichts insbesondere auf Weizen – egal ob Auszugs- oder Vollkornmehl. Und selbst Glutenallergiker haben plötzlich keine Beschwerden mehr, wenn sie auf Khorasan umsteigen …

 

 

 

Publikationen: William Davis, Weizenwampe. Warum Weizen dick und krank macht David Perlmutter, Dumm wie Brot – wie Weizen schleichend Ihr Gehirn zerstört

Websites: www.konaplus.de

Kontakt: KONAplus LTD Espanstr. 15 D-88518 Herbertingen Tel.: +49 (0)7586 9214699 Fax:/AB +49 (0)3212 112 416 3 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! KONAplus-Gründer: Klaus R. Müller Mobil: +49 (0)160 99743890 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KONAplus LTD, eine Niederlassung Deutschland von: Wakefield, West Yorkshire WF 1 5PF Great Britain Company Number 8228272 Companies for England and Wales

download als pdf: Tritordeum – eine neue natürliche Getreideart

Die Produktion von KONAplus steht unter der Kontrolle von KAMUT Enterprises Europe bvba. www.kamut.com. Auf dieser Seite finden sich auch weitere Infos über Kamut/Khorasan.

Weitere Sendung mit Klaus Müller: Urkorn Kamut/Khorasan: die Alternative zur „Weizenwampe“ http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/962-kamut