Tag der offenen Tür: Die INAKARB lädt ein

13. November 2015 von QUERDENKEN-REDAKTION
(1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Tag der offenen Tür: Die INAKARB lädt ein Ausflug in die Weltraum-Medizin: „Unser Weltraum-Tag“ Auch dieses Jahr ist es soweit. Die INAKARB GmbH eröffnet ihre Tür für alle Besucher und Interessenten. Am 21.11.2015 werden alle Systeme und Therapien der Weltraummedizin vorgestellt und erklärt. Die Therapeuten und die gesamte Belegschaft der INAKARB GmbH und des ENKI-Instituts GmbH stehen den Besuchern zur Seite und führen Sie durch die Räume der Praxis. Bei Voranmeldung können auch direkt vor Ort zwei Messungen, AMSAT und BioScan kostenfrei vorgenommen werden. Auf Basis dieser Messungen und der daraus resultierenden Auswertungen können die Wissenschaftler des ENKI-Instituts genau sagen in welchen Bereichen medizinischer Handlungsbedarf besteht und welche Nahrungsergänzungsmittel helfen können, den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die Anmeldung zu der Veranstaltung kann auf der Web-Seite der INAKARB GmbH oder unter diesem Link: ANMELDUNG erfolgen. An diesem Tag werden von 10 Uhr bis 18 Uhr zeitlich eingeplante Vorführungen an den Therapiegeräten angeboten. Auch ein Vortrag von Prof. Dr. Dr. Edinger wird um 13:00 Uhr stattfinden. Bei der anschließenden Fragerunde können die Besucher direkt mit Prof. Dr. Dr. Edinger sprechen. Auch wird an diesem Tag die geplante Neuentstehung des Vereins bekanntgegeben.

„Internationale Gesellschaft der Freunde und Förderer der wahren Wissenschaften und des humanitären Austausches“

Ein Verein, der all die Forschungserkenntnisse der „Medizin des 21. Jahrhunderts“ und die Errungenschaften der bemannten Raumfahrt nun möglichst vielen Menschen nahe bringt und ein soziomedizinisches, aber auch ein ganzheitlich gesellschaftliches Umdenken in Richtung wahrhaftiger Information zum Schutze und Wohl des Menschen zunächst im medizinischen Bereich, aber auch dann nach und nach in allen Lebensbereichen, zur Verfügung stellt.

Die Behandlungs- und Forschungserkenntnisse beziehen sich nicht auf die Symptom-Ebene, sondern erklären die Ursachen für eine Erkrankung und wie man den Körper in die gesunde Regulation, d.h. Einleitung der Selbstheilung, zurückführt.

In einem einzigartigen Konzept, basierend auf den Langzeiterfahrungen und unter Einbindung führender Wissenschaftler, insbesondere der russischen Raumfahrtmedizin, gelang es erstmals unter Berücksichtigung ganzheitsmedizinischer Aspekte unter Beachtung der persönlichen psychischen, körperlichen und geistigen Ressourcen eine auf den regulatorischen und energetischen Grundlagen des menschlichen Körpers basierende wissenschaftliche Diagnostik und Therapie zu entwickeln, die in der Lage ist, selbst die verborgensten körperlich/psychischen Zustände schon über viele Jahre im Voraus in ihrer individuellen Sinngebung und ganzheitlichen Funktion abschätzen und therapieren zu können.

Einzig die Regulationsmedizin mit all ihren biologischen Körpergrundlagen scheint in der Lage zu sein, die körpereigenen Regulationsmechanismen anzuregen und wiederherzustellen.

Die Therapie erfolgt sowohl unter Einbeziehung ausgewählter auf den individuellen Menschen bezogener schulmedizinischer Verfahren als auch präventiv und zur Therapie sonst nur schwer angehbarer chronischer Erkrankungen mit ausgewählten Verfahren der Regulationsmedizin der Raumfahrtforschung, basierend auf Kriterien der wissenschaftlichen Int. Ganzheitsmedizin.

Der Verein mit seinen bereits bestehenden kooperativen ganzheitlich ausgerichteten medizinischen Firmen sieht sich nicht nur als Plattform zur Verbreitung von wahrhaftigem, dem Mensch dienenden medizinischen Wissens, sondern auch als Plattform dieses Wissen in vergünstigten Therapien und Diagnostiken allen Gesellschaftsmitgliedern zugänglich zu machen.

Im VEREIN erhalten die Mitglieder je nach Mitgliedsstufe exklusiv ausgesuchte Vorteile und Vergünstigungen, sowohl bei Therapien und Diagnostiken, als auch bei Nahrungsergänzungsmitteln, im Moment noch der hier eingebundenen Medizinischen Institute und Akademien ENKI und INAKARB. Auch Integration weiterer gleichgesinnter Partner und Firmen ist in Planung.

Die Besucher des „Unser Weltraum-Tages“ der INAKARB GmbH und ENKI-Institut GmbH erhalten an diesem Tag die einmalige Chance bei Vormerkung zur Mitgliedschaft in eine 2. höhere Begünstigungsstufe beim gleichbleibenden Betrag der Vorstufe einzutreten.

 

Hier der Link zur Anmeldung:

Liebe Freunde und Mitstreiter,

Besuchen Sie uns an „Unserem Weltraum-Tag“ und erleben Sie die Weltraummedizin ganz nah.

An diesem Tag steht Ihnen gemeinsam mit unseren Therapeuten die ganze Belegschaft zur Verfügung. Ergreifen Sie die Möglichkeit zwei Messungen, AMSAT und BioScan (weitere Informationen zu diesen Geräten finden Sie auf unserer Web-Seite), vorzunehmen. Auf Basis dieser Messungen und der daraus resultierenden Auswertungen können unsere Wissenschaftler Ihnen genau sagen in welchen Bereichen Sie medizinischen Handlungsbedarf haben und welche Nahrungsergänzungsmittel Ihnen helfen könnten Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Sie haben auch die Möglichkeit bei den Vorführungen der Therapie-Systeme dabei zu sein. Möchten Sie gerne ein Therapie-System genau kennenlernen? Dann werden Sie unser „Vorführ-Patient“!

Melden Sie sich noch heute an und verpassen Sie nicht die Gelegenheit die Errungenschaften der Weltraummedizin hautnah zu erleben.

Ihr INAKARB Team

Wo?

INAKARB GmbH Bonner Straße 10 53424 Rolandseck

Telefon: +49 (0)2228 913 450 Telefax: +49 (0)2228 913 4511

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

head_home