Frostige Zeiten für Privatkonten – Brüssel plant Erweiterung von Bankprivilegien

11. August 2017 von Gastautor: Hubert Hüßner
(15 votes, average: 4,07 out of 5)
Loading...

10. August 2017 (von Hubert Hüssner, Gold-Grammy) Hallo und guten Tag liebe Querdenkerinnen und Querdenker!

Noch verbleibt nur wenig Zeit um ausreichend Vorsorge für sich und seine Liebsten zu treffen. Tut man das mit Weitblick, ist man am Tag X gewappnet und kann sich seine Handlungsfähigkeit weiterhin erhalten.

Warum wiederhole ich schon fast gebetsmühlenartig diese Aussage?

Hinter den Kulissen geschieht Vieles. Aber von diesem Vielen bekommen wir in den Mainstream Medien nicht allzu viel mit. Wir befinden uns mitten drin im Wandel. Das Wirtschaftssystem verändert sich, das Geldsystem verändert sich, das Bewußtsein verändert sich. Jede und jeder mit ein wenig Sensibilität kann schon seit geraumer Zeit spüren, daß sich eine umwälzende Veränderung anbahnt. Das betrifft jeden individuell wie auch uns alle auf der kollektiven Ebene. Und ich spreche hier nicht von ein bißchen Wandel. Nein, und da bin ich nicht der Einzige, der so fühlt: Dieser Wandel wird dieses Mal sehr umfangreich sein. Freilich sieht Vieles scheinbar so aus, als wenn der Wandel uns nichts Gutes bringen wird – aber vergeßt bitte nicht bei all dem anstehenden Chaos, jede Medaille hat stets zwei Seiten. Und wo viel Schatten, da auch viel Licht!

Wandel bedeutet Veränderung. Und Veränderung ist bei den derzeitig gebotenen Umständen auch dringend Not-Wendig. Die aufgrund künstlich kreiertem Mangel basierende und stetig anwachsende Not für viele Menschen und für viele Mitgeschöpfe auf diesem schönen Planeten, hat schon lange ein Maß erreicht, was nicht mehr zu ertragen ist und für die direkt Betroffenen schon dreimal nicht.

Dieser Wandel kann oder wird stürmisch und schwierig werden. Letztlich wird es sich aber zum Besseren wenden, wenn wir anfangen Verantwortung einmal für uns selbst und zum anderen für unsere Erde zu übernehmen. Wenn wir es gemeinsam nicht mehr weiterhin hinnehmen und zulassen, daß andere hier lebensfeindlich schalten und walten dann hört das Sklavensystem auf. Aber wir alle müssen es in die Hand nehmen und nicht denken „Die“ regeln das schon. Ja „Die“ regeln das schon – aber anders als wir uns das vorstellen. Und wer zum Beispiel noch alle 4 Jahre seine Wahlstimme in der Wahlurne versenkt, der erteilt mit seiner Stimme weiterhin die Legitimation zu dieser Art von Handeln, die schlußendlich zu den Ergebnissen führt, wie wir sie täglich erleben!

Um bei dem anstehenden Wandel auf der materiellen Ebene die persönliche Handlungsfreiheit zu erhalten, sind Edelmetalle, insbesondere Feingold und Feinsilber eine gute Wahl. Zum Vorspiel des Wandels gehören auch bspw. die Abschaffung von Bargeld, welche massiv voran getrieben wird. Aber auch die stetige Umverteilung von Privat- wie auch Firmenvermögen gehört dazu.

So plant die EU derzeit eine Kontenblockade (Sperrung) im Falle eines drohenden Bank Runs. Diese Blockade kann dann zwischen 5 und 20 Tagen betragen! Der Vorschlag kam ca. 2 Monate nachdem das spanische Institut Banco Popular aufgrund eines Bank Run in die Pleite ging. Ein Bank Run ist, wenn bspw. die Konteninhaber welche noch Guthaben auf ihren Konten stehen haben, zur Bank gehen und ihr Geld in bar ausbezahlt haben wollen. So weit so „gut“.

Solche Maßnahmen sollen der Bankenrettung dienen. Natürlich kann solch eine Sperrung auch Wertpapiere und Sachwerte wie bspw. Edelmetalle im Bankenschließfach betreffen. So ganz nebenbei wurde auch das Bankengeheimnis komplett aufgehoben!

Erinnern wir uns – Bankenrettung in Zypern 2013??? Wie war das noch? Ja, da hat man nämlich so etwas schon in der Praxis demonstriert. Damals ging es auch um Rettung und es wurde uns erzählt, daß die Konten bspw. nur bei Guthaben von über 100.000 EUR davon betroffen seien. Und man nur maximal ca. 10% als Solidarbeitrag von den Guthabenkonten abbuchen, also umverteilen würde. In der Praxis sah es dann so aus, daß eine nicht geringe Anzahl von zypriotischen Unternehmen pleite waren, weil ihnen von Staats wegen teilweise bis zu 90% (!) die Konten geplündert wurden. Und mit dieser neuen EU-Planung dürfen dann Banken jetzt ganz plötzlich auch Privatkonten unter der 100.000 EUR Guthaben-Marke blockieren. Und möglicherweise dann vielleicht auch noch um einen Prozentsatz XX erleichtern. Hallo aufwachen – klingelt es bei Euch? Übrigens ist das Thema „Zwangshypothek“ für Häuslebesitzer ja auch nicht vom Tisch. Das wurde bereits 1923 und 1948 erfolgreich praktiziert – weshalb also nicht auch 2017 oder 2018?

Und wer nun der irrigen Meinung unterliegt, bei einer Staatsüberschuldung gut weg zu kommen, der irrt. Der Staat hat damals ein Lastenausgleichsgesetz ins Leben gerufen, welches alle Bürger anständig zur Kasse gebeten hat, die noch etwas über einem Freibetrag von 5.000 DM zu geben hatten. Und wenn jetzt diejenigen meinen, bei Immobilien kämen sie besser weg – weit gefehlt. Es wurde damals unterschieden in

a) schuldenfreie Immobilien (und Grundvermögen)

b) mit Darlehen belastete Immobilien (und Grundvermögen)

Im ersten Fall belief sich die Abgabe auf 50% des Wertbetrags, der über dem Freibetrag lag und der mußte auf maximal 30 Jahre verteilt abbezahlt werden!

Im zweiten Fall kam die Kreditgewinn- und Hypothekenabgabe zum Greifen.

Die komplette Rechnung hier aufzuführen wäre jetzt langweilig und aufwändig. Wie so ein Ergebnis sich nach der Reform darstellte, zeige ich anhand eines Beispiels auf:

Hatte jemand vor der Währungsreform ein Immobiliendarlehen von 20.000 Reichsmark und parallel ein Guthaben bei der Bank von 20.000 RM, dann hat es ihn mit voller Breitseite erwischt. Nach der Reform lag das Guthaben bei noch 1.300 DM, das Immobiliendarlehen lag bei 2.000 DM und die Hypothekengewinnabgabe schlug damals mit 18.000 DM zu Buche. So was nennt man konstruktive, ertragreiche und nachhaltige Umverteilung. Allerdings leider nicht zu Gunsten der betroffenen Bürger!

Um sich vor solchen staatlichen Enteignungsaktionen einigermaßen wirksam zu schützen und gleichzeitig seine Handlungsfreiheit zu erhalten, bleiben nur mobile Sachwerte, die international anerkannt sind. International deshalb, um sich im Falle des Falles schnell bewegen oder gar absetzen zu können. Ein Haus kann man sich dann schlecht auf den Rücken binden. Und als solcher Wert hat sich in der Vergangenheit stets das Feingold bewährt. Zumal sich viele Großkapitalisten, Staaten wie auch Banken in den letzten Jahren massiv mit Gold eingedeckt haben – warum wohl? Die Frage kann sich jetzt jeder selbst stellen. Und so ganz nebenbei – es macht keinen Sinn sein Gold in einem Bankenschließfach aufzubewahren!

Wichtig auch zu wissen. Wenn Ihr Euch Gold und/oder Silber zulegt, dann achtet bitte beim Kauf auf kleine Gewichtseinheiten, auf die Form (rund ist besser als eckig) und auf die Qualität (Feingold 999.9).

Unsere GRAMMYs, welche vor über 5 Jahren genau für diese jetzigen Zeiten entwickelt wurden, bieten genau die Kriterien welche wir brauchen, um handeln zu können. Entwickelt deshalb, weil wir uns damals sehr viele Gedanken darüber gemacht haben, wie wir das Feingold optimal in Form und Gewicht gestalten können , damit es seinem Zweck am besten dienen kann.

Die GOLD– und SILBER-GRAMMYs gibt es in kleinsten Gewichtsstückelungen, schon ab 0,25 Gramm, in runder Prägung und höchstmöglicher Qualität (AU 999.9 und AG 999).

Die Form und die Gewichtsabstimmung der GRAMMYs kommt nicht von ungefähr. Sie stellen ein in sich durchdachtes, sorgfältig entwickeltes, schlüssiges und vor allem werthaltiges Tauschmittel dar. Hochwertige Edelmetalle beweisen bereits seit Jahrtausenden in Form werthaltiger SACHWERTE ihre Tauschkraft gerade und ganz besonders in den immer wiederkehrenden Krisenzeiten. Ihr könnt beim Tausch gar nichts verkehrt machen. Ihr wechselt einen Teil Eures im Grunde wertlosen Fiat Money (illusorisches Scheingeld), Baumwollscheine oder Buchgeld, in echte Sachwerte in Form von werthaltigem Feingold und Feinsilber! Wer Wert auf Anonymität beim Kauf legt, bitte mit mir direkt Kontakt aufnehmen und einen Termin vereinbaren. Das ist im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten kein Problem. Ansonsten kann im Onlineshop 24 Stunden am Tag diskret und unkompliziert eingekauft werden.

www.gold-grammy.de

Die Zusendung erfolgt versichert und neutral.

Einige gravierende Vorteile der GRAMMYs:

  • Feingold (AU 999,9) und Feinsilber (AG 999) in kleinen, runden Gewichtseinheiten – schon ab 0,25 Gramm bis 250 Gramm<! Somit auch für den kleinen Geldbeutel sehr gut geeignet!
  • Rundprägung in Form einer Münze
  • Verschiedene Größen und Gewichte
  • Deutscher Qualitätshersteller mit eigener Produktion in Deutschland(!); über 100jährige Firmentradition in Idar-Oberstein. Ihr kauft also DIREKT beim Hersteller ein! Das ist u. a. die größtmögliche Sicherheitsstufe in Bezug auf Fälschungssicherheit!
  • Monatliches GOLD-Abonnement bereits schon ab 50,- OHNE Bearbeitungskosten per Dauerauftrag möglich!

Mit Angabe dieses GutscheinCodes

5 01 E 38 P 00 X 0 L

könnt Ihr einen direkten 3%tigen Sonderrabatt bei Eurer Bestellung in Abzug bringen und leistet damit gleichzeitig einen Beitrag zur Unterstützung von Quer-Denken.TV

Weiter führende Info gibt es unter: www.goldgrammy.de

Sollte es noch offene Fragen geben, bin ich gerne bereit Euch diese in einem ganz persönlichen Gespräch telefonisch zu beantworten. Einige von Euch haben diese Möglichkeit bereits genutzt. Ihr findet meine Telefonnummer über unsere Seite: www.goldgrammy.de im Impressum.

Ich wünsche uns allen einen wunderschönen Restsommer mit vielen schönen Erlebnissen, gegenseitiger Wertschätzung und mitfühlender Liebe.

k-IMG_4691

Herzlichst, Euer

Hubert Hüssner

IMG_4631edited