God bless you, Putin! Freiheit durch Neutralität

3. Oktober 2015 von Michael Friedrich Vogt
(4 votes, average: 4,25 out of 5)
Loading...

Mag.a jur. Monika Donner im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Mag.a jur. Monika Donner ist Juristin im österreichischen Verteidigungsministerium und kann auf eine erfolgreiche militärische Karriere im dortigen Bundesheer zurückblicken. Sie ist weiterhin Autorin des Buches „God bless you, Putin“ und verteidigt die Politik Rußlands bzw. Putins.

Doch wie paßt dies zusammen, warnen uns die westlichen Medien doch stets vor der Aggression Rußlands, während der Westen stets als unschuldig und Opfer dargestellt wird? Doch Monika Donner beweist mit Ihren Ansichten und Aussagen, daß es auch Querdenker bei Behörden, Ministerien und beim Militär gibt. Gerade in diesen Positionen sitzen Menschen, welche meist einen tieferen Einblick haben, aber nur die Wenigsten haben den Mut, diese Einblicke mit der Öffentlichkeit zu teilen und damit auch ihre Karriere aufs Spiel setzen.

Als Österreicherin lebt Monika Donner in einem Land, das die Neutralität seit ihrer Beschlußfassung am 26. Oktober 1955 als ein grundlegendes und vor allem verfassungsgarantiert Element in der österreichischen Außenpolitik betrachtet. Sogar der Nationalfeiertag Österreichs wird am 26. Oktober gefeiert und erinnert daran. Durch den EU-Beitritt am 1. Januar 1995 und durch weitere seither beschlossene neue Verfassungsbestimmungen ist diese Neutralität de facto beeinträchtigt. Obwohl Österreich nicht in der NATO ist, zeigt das politische und mediale Umfeld inzwischen kaum Unterschiede zu seinen Nachbarstaaten, die NATO-Mitglieder sind.

Monika Donner nimmt dies kritisch zur Kenntnis und kann das Feinddenken – insbesondere durch Politik und Medien –  gegenüber Rußland nicht nachvollziehen. Wäre Putin nur halb so „verrückt“ wie vom Westen dargestellt, würde er binnen Wochenfrist halb Europa einnehmen können. Über 20.000 russischen Kampfpanzern stehen z.B. gerade einmal knapp über 200 deutsche Kampfpanzer gegenüber und in Österreich schafft die Panzereinheit nicht einmal Kompaniestärke. Während die Darstellung des Westens in den russischen Medien zu 90% verifizierbar und stichhaltig ist, kann man die Darstellung Rußlands in den westlichen Medien oft nur als „Schwachsinn“ bezeichnen.

Monika Donner ist der Auffassung, daß wir in den Vorbereitungen zu einem weiteren Weltkrieg stehen, während mediale Ablenkung z.B. durch die Flüchtlingskrise betrieben wird, welche Europa zusätzlich destabilisieren soll.

Während man den Amerikanern noch ein „berechtigtes“ Interesse an einem Konflikt zwischen Europa und Rußland zubilligen kann, ist das Verhalten Europas als Teil des Westens nur als naiv zu bezeichnen. Würde Europa in Frieden mit Rußland leben oder Deutschland mit Rußland eine enge Kooperation eingehen, wäre dies eine Katastrophe für Amerika. Auf der einen Seite die starke und hoch entwickelte Industrie Europas und auf der anderen Seite ein militärisch starkes und ressourcenreiches Rußland.

Statt dessen wird ein Keil zwischen Deutschland und Europa und Rußland getrieben und Destabilisierung in Form von Wirtschaftskriegen (die ökonomische Zerstörung Griechenlands, Einwndererwellen etc) betrieben. Zusätzlich hat die NATO Rußland in die Zange genommen, obwohl Gorbatschow durch den Westen ausdrücklich ein Verzicht auf eine NATO-Osterweiterung bei der Wiedervereinigung Deutschlands zugesagt wurde.

Es fragt sich, wer wirklich Freund und Feind ist. Monika Donner appelliert an ein Umdenken und empfiehlt mehr Neutralität auch für Deutschland. Deutschland sollte sich eine richtige Verfassung geben, in der die Neutralität fest verankert und mit einem Austritt Deutschland aus der NATO verbunden ist.

Websites: www.monika-donner.at

Publikation: Monika Donner, God bless you, Putin! Strategische Analyse inklusive rechtlicher Beurteilung der sicherheitspolitischen Lage Europas am Beispiel Österreich

Bestellung: http://amraverlag.de/god-bless-you-putin-p-57342.html?osCsid=i7o2cqao0ilahcst652proten6

Weitere Sendungen mit Monika Donner: Tiger in High Heels – Rebellin wider die Norm der Ideologen http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/1702-tiger-in-high-heels-rebellin-wider-die-norm-der-ideologen