Erst Manhattan, dann Berlin: messianische Fundamentalisten wollen das Weltenende

22. August 2015 von Michael Friedrich Vogt
(1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

(Wiederholung vom 29. Oktober 2013) Wolfgang Eggert im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Wolfgang Eggert, der als „Kenner der Geheimdienstszene und radikalreligiöser Netzwerke“ (Südwestpresse) gilt, beschäftigt sich nun seit 18 Jahren intensiv mit politischen Übergriffen von Geheimdiensten und apokalyptischen Sekten, eine Arbeit aus der heraus er das neue, wissenschaftliche Forschungsfeld der „Messianischen Geschichtsschreibung“ entwickelte.

Eine messianische Sekte, die sich als Vollstrecker Gottes versteht, unterwandert das Mainstreamjudentum sowie Schlüsselpositionen internationaler Macht. Unterstützt von christlichen Eiferern findet sie Zugang zu den Präsidentenpalästen in Amerika, Rußland und Israel.

Von hier aus suchen beide Lager das Weltgeschehen in Einklang mit der biblischen Prophetie zu bringen – ein Geschehen, das bis zum Ende beschritten werden muß: Denn erst, wenn sich die letzte Offenbarung erfüllt hat, kann der ersehnte Messias zur Erde herabsteigen. Doch genau diese Vision verheißt der Erde das Armageddon.

Was sich wie das Drehbuch für einen James-Bond-Streifen liest, könnte abseits der Medienaufmerksamkeit schon heute ernste Wirklichkeit geworden sein. Denn die pseudojüdische Chabad-Sekte ist ebenso wenig Fiktion wie das hochpolitische Treiben ihrer allgegenwärtigen Netzwerker; führende israelische Politiker wie Benjamin Netanjahu konsultieren vor schwerwiegenden Entscheidungen ihren Rat. In Amerika, wo Bücher über das Weltenende seit Jahren die Bestsellerlisten anführen, hatten im Gefolge von Ex-US-Präsident George W. Bush bekennende „christliche“ Fundamentalisten das Weiße Haus erobert.

Auch die Ereignisse um den 11. September erscheinen plötzlich in einem ganz anderen Licht und sind als keineswegs zufällige „Baustein“ auf dem Weg zum Armageddon zu sehen.

Eggerts letzte Veröffentlichung „Erst Manhattan, dann Berlin“ ist sein achtes Buch zum Thema. „Wer wissen will, wie sich extremer Fundamentalismus mit der laufenden US-Politik überschneidet, sollte dieses Buch lesen“, schreibt Emmypreisträger Saul Landau, Professor an der California State Polytechnic University.

Die recherchierten Fakten religiöser Fundamentalisten, deren zentrales Ziel allen Ernstes die Errichtung eines 3. Tempels in Jerusalem ist und die diesem Ziel Staaten immer wieder in Kriege oder Bürgerkriege zerren, belegen den unheilvollen Einfluß dieser Sekte auf die Mächtigen der Welt – insbesondere die Politiker aller Parteien in den USA. Sind vor diesem Hintergrund die US-Präsidentschaftswahlen eine reine Farce?

Wolfgang Eggert läßt uns einen erschreckenden Blick hinter die Kulissen der Macht werfen – ein Blick, der selbst Jahre nach der Aufzeichnung des Interview brennend aktuell ist, da im Moment ganz offenkundig die nächste Stufe erreicht ist und die nächste Runde in Richtung Armageddon eingeläutet wird. (Nach der Podiumsdiskussion über den Uranwaffen-Einsatz im Irak anläßlich der Irak-Konferenz 2008 in Berlin sprach Michael Friedrich Vogt für secret.TV „vor Ort“ mit ihm.)

Hinweis: Im Laufe des Gespräch mit Wolfgang Eggert liefen im Hintergrund bereits die Vorbereitungen zu Nina Hagens Geburtstagsparty. Obschon der einsetzende Sound-Check mit Eva-Maria Hagen musikalisch interessant ist, stört er natürlich die Gesprächsqualität in diesem Beitrag. Dennoch wollten wir Wolfgang nicht unterbrechen und Euch den Schlußteil des Gesprächs nicht vorenthalten.

Publikationen:

Wolfgang Eggert, Erst Manhattan, dann Berlin, (mit Beiworten von Israel Shamir und Allan C. Brownfeld) Wolfgang Eggert, Israels Geheimvatikan I Wolfgang Eggert, Israels Geheimvatikan II Wolfgang Eggert, Israels Geheimvatikan III Wolfgang Eggert, Flug MH370: Die Geheimdienstspur Wolfgang Eggert, Angriff der Falken / Vorwort Gerhard Wisnewski Wolfgang Eggert, Out of the blue? Wolfgang Eggert, Das neue Feindbild Islam Wolfgang Eggert, Ganze Kerle Wolfgang Eggert, Die geplanten Seuchen (mit Fachbeiträgen internationaler Autoren) Wolfgang Eggert, Die Lizenz zum Töten

Websites: www.berlin911.com www.chronos-medien.de www.chronos-medien.de/stauffenberg.doc

Wolfgang Eggert auf Quer-Denken.TV: Der verratene Widerstand http://quer-denken.tv/index.php/beitraege/11-archiv/652-der-verratene-widerstand