Der tatsächliche Verursacher von Suizid & Amoklauf: eine spezielle Form der Degenerierung im Wasser. Früherkennung & Vermeidung

26. Dezember 2015 von Michael Friedrich Vogt
(No Ratings Yet)
Loading...

Früherkennung & Vermeidung

Josef Schwarzkopf im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der Natur- und Wasserforscher Josef Schwarzkopf berichtet über aktuelle und bahnbrechende Erkenntnisse aus seiner Forschung: die Entdeckung einer speziellen Form der Degenerierung im Wasser – dem eigentlichen Verursacher von Suizid.

Neueste Messungen und Korrelationen zeigen darüber hinaus, daß diese spezielle Form der Degenerierung im Wasser als Verursacher von Selbstmord ebenso Mord, Terror, Amoklauf und ja sogar Blutrausch auslösen kann.

Basierend auf technischen Feldmessungen und kombiniert mit elektronischen Meßgeräten und umfangreicher Empirie hat Josef Schwarzkopf einfach handzuhabende Testmethoden zur Erkennung des Verursachers von Suizid abgeleitet, erforscht und empirisch nachgewiesen.

Die simpelste und schnellste Testmethode basiert auf einfachsten und überall verfügbaren Testhilfen. Deren Handhabung zur klaren Identifikation des Verursachers von Suizid erläutert und erklärt Josef Schwarzkopf im Interview.

Somit ist jeder, selbstverständlich auch Betroffene, sofort in der Lage, diese spezielle Form der Degenerierung im Wasser nachzuprüfen und ggf. Maßnahmen zum unverzüglichen Beginn der Regenerierung einzuleiten und umzusetzen. Denn: Bei der nachgewiesenen speziellen Form der Degenerierung im Wasser handelt es sich um eine längeren Prozeß, der schon viele Jahre (!) vor dem Eintreten des späteren Ereignisses meßbar festgestellt werden kann, sodaß mit der Schwarzkopf’schen Methodik eine Früherkennung und damit eine Vermeidung der späteren Bluttat möglich ist.

Websites: www.schwarzkopf-gmbh.com www.badox-jungbrunnen.com

Kontakt: Josef Schwarzkopf Schwarzkopf Wassertechnik GmbH & Badox–Jungbrunnen 94508 Schöllnach Tel.: 09903–9319-0 oder 09903–314698 Fax: 09903–9319-33 email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!