Artefakte gegen jede Geschichtsschreibung

14. März 2015 von Michael Friedrich Vogt
(No Ratings Yet)
Loading...

14. März 2015  Ein Vortrg in der Reihe „MysterienZyklus“. Eine Vortragsreihe, die die Fostac AG in Bichwil sponsert und uns so ermöglicht, wirklich erstklassige Referenten verpflichten zu können. Mit Klaus Dona haben wir einen Vortragenden gewinnen können, der ein bißchen der Indiana Jones unter den Forschern für prähistorische Archäologie ist. Der österreichischer Privatforscher, selbstständiger Kulturmanager und Ausstellungs-Organisator ist Experte für uralte Fundstücke, die so gar nicht in das System der Schulwissenschaften passen – die aber zu deren Ärger eben einfach da sind und auch nicht wegignoriert werden können.

Die Geschichte der Menschheit birgt viele Ungereimtheiten. Was nicht in die Schemata der modernen Wissenschaft paßt, wird gern versteckt . Vorsätzlich werden Fundstücke verborgen, unterschlagen und der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht.

Die Objekte, die Klaus Dona in seiner langjährigen und weltweiten Forschertätigkeit gefunden, die Erkenntnisse, die er erarbeitet und in Ausstellungen und Vorträgen veröffentlicht, sind höchst erstaunlich. Viele dieser Artefakte zeigen in Herstellung und in den Darstellungen, Methoden und Zusammenhänge, die laut existierender Geschichtsschreibung und dem Stand der Technik schwer erklärbar scheinen.

Hier in Bichwil gibt er uns einen Übrblick über die Gegenstände und ihren mythologischen, physikalischen und geschichtlichen Hintergrund. Da er die meisten dieser Objekte privat erworben hat, können sie auch nicht irgendwie aus den Museen verschwinden und danach für niemals existent erklärt werden. Er brachte uns sogar einige der Stücke zum Ansehen und „Be-greifen“ mit nach Bichwil. Für die Teilnehmer war es besonders interessant, mit Klaus Dona persönlich sprechen zu können, die eine oder andere  – sehr unterhaltsam vorgetragene – Abenteuergeschichte des Findens dieser Out-of-Time-Artefakte von ihm erfahren zu können.

Altamerikanische “Goldflieger” aus Bogota, Kolumbien.

Webseite von Klaus Dona: http://unsolved-mysteries.info/ Publikationen: Klaus Dona, „Digging for Answers and finding more Questions“, Laurel Steinhice Verlag, Paperback, 2011 Klaus Dona, Karl Schmeisser, „Im Zeichen der Pyramide: Tödliche Spurensuche“,  Kollateral-Verlag, Gebundene Ausgabe, 1. August 2010 Klaus Dona & Reinhard Habeck, „Im Labyrinth des Unerklärlichen. Rätselhafte Funde der Menschheitsgeschichte“,  Kopp Verlag, Gebundene Ausgabe, 15. Oktober 2004

 

 

DVD - MysterienZyklusDie Vorträge des MysterienZyklus sind auf DVD bei Fostac erhältlich.

Die Vorträge aus der Reihe MysterienZyklus können jetzt bequem auch zuhause genossen werden.

Spannende Vorträge, fesselnde Themen  – Immer von den besten Experten zu dem jeweiligen Thema!

Bisher erhältlich: Folgen 1-8.

Folge 9 wird noch im März auslieferbar sein.

 

 

 

 

Querdenken Kongreß 2014 - 2 DVDDer gesamte Quer-Denken-Kongreß

vom 22. Novmber 2014 auf DVD!

Quer-Denken.TV-Kongreß 2014 2 DVD

http://www.querdenkenshop.de/epages/64541283.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64541283/Products/128

Quer-Denken.TV-Kongreß 2014 auf DVD: www.querdenkenshop.de

 

Der komplette Kongreß auf zwei DVDs

20,00 €

und noch viele weitere interessante Produkte auf:

www.querdenkenshop.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Quer-Denken-Gespräche mit Michael Friedrich Vogt

auf DVD: www.querdenkenshop.de

DVD Quer-Denken.TV Sammel-Kasetten – Volume 1

(29 Stunden auf 4 DVD): 25,00 €

 

 

… und noch viele weitere interessante Produkte auf:

www.querdenkenshop.de