Die Opferung der Ukraine

19. Februar 2016 von
(No Ratings Yet)
Loading...

2. März 2015 Diese Kurzdoku ist eine Übersetzung aus dem Russischen. Natürlich kann man das alles als "Propaganda" vom Tisch fegen und als "Verschwörungstheorie" lächerlich machen. Aber die grundsätzliche Frage, warum eine (von einer fremden Macht eingesetzte) Regierung das eigene Volk dermaßen massakriert, alles zerstört und – trotz aller grauenhaften Verluste – weder bereit ist, einen Frieden auszuhandeln, noch wirklich sinnvolle Maßnahmen trifft, um doch den eigenen Bruder zu besiegen … warum? Welches Ziel verfolgt die "Regierung" der Ukraine eigentlich wirklich? An muß diese Interpretation nicht teilen. Aber dieser Erklärungsansatz solllte einmal überdacht werden.

 

 
Nicht ohne Grund geht das bitterböse Wort in der Ukraine um "Die Amerikaner kämpfen gegen die Russen bis auf den letzten Ukrainer".
Das zeigt schon sehr viel. Die Menschen spüren, daß es nicht u ihre Interessen geht,daß es nicht IHR Krieg ist,daß sie nichts zu gewinnen haben bei diesem Wahnsinnigen Schlachten. Tatsächlich ist das Sterben unter den Männern im stärksten und besten Alter grauenhaft und beängstigend – und zwar unter den WEST-UKRAINERN!!! Die Rebellenarmeen haben nicht annähernd solche Gefallenenzahlen. Und warum werden denn in erster Linie Zivilisten getötet? Wozu? Warum vernichtet die eigene Armee die Industrien, die wichtigen Einrichtungen … alles, was für die Zukunft des Landes und aller Bürger wichtig wäre?
Was ist denn wirklich das Ziel all dessen?
 
In diesem Zusammenhang erschien gerade ein Artikel in der russischen Zeitung "Kommersant". In einem Interview mit dieser Zeitung nennt George Friedman, der Chef des privaten US-Geheimdienstes Stratfor, einen gewichtigen Grund für die Intervention der Amerikaner in der Ukraine: Eine Allianz zwischen Rußland und Deutschland zu verhindern. Eine solche Allianz zwischen Rußland und Deutschland habe ein höchst gefährliches Potenzial, sagt er dort unumwunden. Das würde nämlich eine Kombination von deutscher Technologie und Kapital und russischen natürlichen und menschlichen Ressourcen bedeuten.Das wiederum ist eine Bestätigung des alten Satzes, der besagt, daß es für die Deutschen und die Russen eine goldeneZukunft bedeutet, wenn sie zusammenarbeiten. Gemeinsam kann ihnen niemand etwas anhaben. Das zeigt die Geschichte (z.B. auch Rapallo und die Konvention von Tauroggen). Wendensie sich gegeneinander, ist es eine Katastrophe für beide.
 
darum heißt die Doktrin der Politik der USA für Europa schlicht und einfach: "Keep the US in, Germany down and Russia out." (Die USA drinnen, Deutschland unten und Rußland draußen zu halten).
Für was also wird die Ukraine geopfert?