Schwester Eule

7. Dezember 2013 von Michael Friedrich Vogt
(No Ratings Yet)
Loading...

Die indianische Künstlerin Raven Davis zeigt in diesem englischen Originalinterview mit Michael Vogt, welche Symbolik und Bedeutung Tiere, das Land und Pflanzen in der Indianischen Farben- und Formensprache und in der Mythologie haben. Raven fand eine sterbende Eule am Straßenrand. Sie blieb bei dem Tier und begleitete es in seinen letzten Lebensminuten. Ihre Gedanken und Eindrücke und die tiefere Bedeutung der Eule für das Leben und die Natur hielt sie in einem Bild fest.

Dieses Kunstwerk zeigt mehr über die indianische Weltsicht und macht das Lebensgefühl der Indianer fühlbarer, als es jeder Text tun könnte. Während die Künstlerin an dem Bild malt, erzählt sie von ihren Gedanken, die sie hatte, während sie bei der sterbenden Eule saß, ein überliefertes, altes Lied für sie sang und von der tiefen Verbindung der Indianer zur Natur um sie herum. Die Schildkröte, die in dem Bild zu sehen ist, steht in der Symbolik der Indianer für die Erschaffung der Welt.Der Fluß, der vom Land unter der Eule bis in den Himmel fließt versinnbildlicht, wie die Eule die Sonnein ihren Fängen vom Horizont hinauf und damit den Tag bringt. Großmutter Mond, hinter der Eule zu sehen und ebenfalls mit der Eule verbunden, geht gerade zur Ruhe, so wie der Vogel nach getaner Tat ebenfalls.

Sie erzählt aber auch davon, daß es für die Künstler der „First Nations“ gar nicht einfach ist, von ihrer Kunst zu leben – und wie wichtig die Pflege der indianischen Kultur für das weitere Bestehen ist. In dem Projekt „Friends United“ hat nicht nur Raven Unterstützung und eine Zukunft für indianische Tradition, Religion und Kunst gefunden. Das Projekt eröffnet vielen indianischen Künstlern und somit der indianischen und Kultur eine Zukunftsperspektive, getragen von Rolf Bouman, einem großen Bewunderer und Freund der indianischen Kultur.

 

Webseite:

www.friendsunited.ca