Reinkarnation – Seelen-Tourismus oder  Reise zur Vollkommenheit?

29. November 2014 von Michael Friedrich Vogt
(No Ratings Yet)
Loading...

Ingrid Vallières im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Bereits als Kind war Ingrid Vallières bewußt, daß sie schon sehr häufig auf dieser Welt war, also bereits viele Inkarnationen durchlaufen hat. Ebenso war ihr schon sehr früh die Suche nach einer Lebensaufgabe sehr wichtig und von großer Bedeutung.

 

Bereits als Kind war Ingrid Vallières bewußt, daß sie schon sehr häufig auf dieser Welt war, also bereits viele Inkarnationen durchlaufen hat. Ebenso war ihr schon sehr früh die Suche nach einer Lebensaufgabe sehr wichtig und von großer Bedeutung.

Sehr schnell verbanden sich also diese zwei Elemente, einerseits die Faszination die sich in der Beschäftigung mit der Reinkarnation (die Existenz einer unsterblichen Seele) ergab, andererseits eine Lebensaufgabe zu finden, welche es sogar ermöglichte eine Reinkarnationstherapie zu entwickeln um anderen Menschen zu helfen.

Die Reinkarnationstherapie verbindet die östliche Lehre der Reinkarnation mit der westlichen Form der Psychotherapie und ermöglicht es, die tiefsten Schichten des Unterbewußtseins zu ergründen und zahlreiche Probleme aufzudecken und eine Behandlung zu ermöglichen.

Dabei ist diese vielfältig einsetzbar, beispielsweise beim Erkennen von Krankheiten bzw. Körpersymptomen, Beziehungsproblemen, Ängsten, Blockaden bis hin zur Potentialfindung. Hierbei profitiert die Reinkarnationstherapie vom Unterbewußtsein als Speichermedium. Alle Erfahrungen, Emotionen, Freude und Leid sind hier gespeichert, auch aus früheren Inkarnationen.

Aber nicht nur Probleme lassen sich erkennen, denn durch die Rückführung in frühere Inkarnationen können Erinnerungen sogar bis hin zu einem Leben auf anderen Planeten oder geistigen Zuständen reaktiviert werden, welche eine Einsicht in die individuelle Entwicklung der Seele ermöglicht und für ein tiefergreifendes Verständnis der Lebenszusammenhänge sorgt.

Die Reinkarnationstherapie beinhaltet ebenso eine Methode zur Bewußtseinserweiterung. Erlernte Fähigkeiten und Kenntnisse, einen reichhaltigen Erfahrungsschatz, Potentiale als auch bewährte Erfolgsstrategien aus früheren Inkarnationen können neu aktiviert werden und in unserem derzeitigen Leben von Nutzen sein.

Im Gespräch mit Michael Vogt spricht Ingrid Vallières über den Weg, welche Sie zu diesem Thema und zur Entwicklung der Reinkarnationstherapie gebracht hat. Dabei werden die Grundsätze und der Aufbau dieser Therapieform erläutert und welche Vorteile und Chancen diese bietet.

Publikationen: Ingrid Vallières, Probleme – Nein danke! Ingrid Vallières, Praxis der Reinkarnationstherapie Ingrid Vallières, Astrologie und Reinkarnation Ingrid Vallières, Schicksals-Therapie

Webseite: www.reinkarnationstherapie.eu

Dieses Gespräch auf DVD: www.querdenkenshop.de

DVD Quer-Denken.TV – Volume 1

(29 Stunden auf 4 DVD): 25,00 €

 

 

… und noch viele weitere interessante Produkte auf:

www.querdenkenshop.de