Bildergebnis für GermanwingsJetzt wird's krass: Copilot Andreas L. tot im Autokofferraum?

30. März 2015  (von Niki Vogt) wir haben ja in den letzten Tagen einiges über den Germanwings-Unglücksflug gehört und vieles davon gleich in die Schublade "pure Spekulation" gesteckt. Das hier ist aber echt krass. Der US-Fernsehsender CBS New York brachte gestern abend an prominenter Stelle unter "Breaking News" die Meldung, Copilot Andreas Lubitz sei überhaupt nicht im Flugzeug gewesen, sondern liege tot in im Kofferraum seines Wagens am Flughafen Barcelona. Update: Dieser Bericht ist wohl ein Fake!

EREIGNISHORIZONT – DIE BEWEISE: Die ersten Hochkulturen gab es lange vor den Sumerern!

Frißt der Firmen-Turbo-Kapitalismus die Seelen und den Verstand seiner Mitarbeiter?

29. März 2015  (von Ellen Michels und Niki Vogt) Die französische Staatsanwaltschaft verkündet es als letztgültige Wahrheit: Der Copilot Andreas L. hat die Maschine samt aller Insassen absichtlich gegen die Bergwand geflogen, also eine Art erweiterten Selbstmord begangen. Bereits jetzt wird quer durch die Medien über psychische Erkrankungen des Copiloten spekuliert. Es wird nicht lange dauern, und alle Gazetten und Sender werden für eine Weile das Thema „Piloten sind alle überlastet und im Grunde Zeitbomben“ durchhecheln.

Filmprogramm vom 28. März bis 4. April

 

Das Gesicht ist ein Spiegel: face & magic – Verjüngung – Veränderung – slow-aging

28. März 2015  Karin Frank im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Schönheit und persönlicher oder beruflicher Erfolg hängen oft unmittelbar zusammen. Niemand würde diesen Fakt ernsthaft bestreiten. Getrieben durch unsere Gesellschaft und Medien jagen wir den Schönheitsidealen aus Musik- und Filmbranche und der Welt der Reichen und Schönen hinterher. Das Gesicht ist das Erste, das wir an einem Menschen wahrnehmen. Unser Gesicht zeigt unserem Gegenüber unverhüllt unsere Persönlichkeit und Vitalität. Nahezu jeder möchte also schön sein, und viele Menschen verfallen dem Jugendwahn. (Zum Beitrag)

____________________________________________________________________________________________________________________________

Deutschlands Unfreiheit im Westen und die Panik der USA vor der deutsch-russischen Freundschaft

28. März 2015  Peter Haisenko im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Traditionsgemäß pflegt Deutschland ein gutes transatlantisches Verhältnis und ist tief eingebettet in westlich geprägte Organisationen und Strukturen wie der Europäischen Union oder der NATO. Rußland dagegen scheint uns fremd, distanziert und teils feindselig. Woher kommt dieses Bild? Während unser „guter Freund“, die USA, Militärbasen in über 150 Ländern unterhält, über ein Militärbudget von ca. 900 Mrd. US$ (vgl. Rußland 90 Mrd. US$) verfügt (und damit über ein größeres als der Rest der Welt zusammen) und permanent in unzähligen Kriegen und Konflikten gleichzeitig verwickelt ist, wird uns dagegen Rußland stets als Aggressor und als das „Böse“ dargestellt. (Zum Beitrag)

____________________________________________________________________________________________________________________________

Initiative Heimat & UmweltRaus aus der EU: Wird Österreich Ende Juni 2015 aus der EU austreten?

28. März 2015  Inge Rauscher im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Ein Austritt Österreichs aus der EU? Vor wenigen Jahren und selbst heute noch unvorstellbar aber dennoch vielleicht bald Realität. Eine Realität, welche in einem Umfeld von unzufriedenen Bürgern, Brüsseler Irrsinn, ausufernder Bürokratie und Abbau von Demokratie ihren Nährboden hat und schnell einen Dominoeffekt auslösen könnte, der zu einem EU-Austritt weiterer Mitgliedsstaaten führt. (Der Unmut ist überall derselbe.) (Zum Beitrag)

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Magie in der heutigen Zeit

28. März 2015  (Bild: angieconscious/pixelio.de) Ein Vortrag in der Reihe "MysterienZyklus". Dietrich Gref ist diplomierter Rückführungsleiter und Cleaningtherapeut. In derVortragsreihe "MysterienZyklus", die die Fostac AG in Bichwil sponsert, gibt er den Zuhörern einen Einblick in seine Praxis. Obwohl sich diese heute - wie vor vielen hundert Jahren - mit Magie beschäftigt, sieht das heute ganz anders aus als früher. Während man mit Magie meist die finstersten Zeiten des Mittelalters verbindet, ist Magie tatsächlich wieder sehr modern geworden. Manche Menschen unterliegen schwarzmagischen Einflüssen und viele Menschen sind "fremdbestimmt", oft, ohne es zu wissen. (Zum Beitrag)

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Konstantin Wasilyew - Der Weg eines Malers zu den Wurzeln der Mystik Rußlands

28. März 2015 
Anatoli Dorin, Leiter des Konstantin Wasilyew-Museums spricht über das eben und den Werdegang des Ausnahmekünstlers. Seine Kunst und seine Ausdrucksweise durchliefen eine sehr deutlich wahrnehmbare Wandlung, die ihn vom gefeierten Systemkünstler zum Ausgestoßenen machte. Er wurde bereits als junger Mann wegen seiner Bilder ermordet. In diesem eindringlichen Portrait  beschreibt Anatoli Dorin das Leben Wasilyews. Seine Bilder aber machen die Suche dieses Künstlers nach den tief liegenden, mythischen Wurzeln seines Volkes sinnlich erfahrbar. (Zum Beitrag)

Bildergebnis für GermanwingsGermanwings - es bleiben noch Fragen

27. März 2015  (von Niki Vogt) Der Copilot habe "erweiterten Suizid" begangen, ließ der französische Staatsanwalt wissen. Das ergebe sich aus den Geräuschaufzeichnungen aus dem Cockpit. Auch, wenn das durchaus sein kann und zu dem paßt, was wir bisher erfahren haben (so das denn alles stimmt), so gibt es trotzdem noch ein paar Kleinigkeiten, die doch zum sehr nachdenklich machen.

Entziehung des Personalausweises (2)

27. März 2015  Der gestrige Artikel zum Gesetzesentwurf zur Entziehung des Personalausweises hat ein ziemliches Echo unter Euch hervorgerufen. Zu Recht wurde in vielerlei Beispielen angemerkt, daß so ein Perso-Entzug noch ganz andere Auswirkungen auf das Leben haben würde. Und wie schnell uns das alle betreffen kann. Hier ein paar Ausschnitte.

Bildergebnis für PersonalausweisInteressanter Gesetzesentwurf: Entziehung des Personalausweises

26. März 2015 Der Bundesanzeiger veröffentlicht - wie immer kommentarlos - einen Gesetzesentwurf, der es unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt, deutschen Bürgern nicht nur den Paß sondern auch den Personalausweis zu entziehen, um sie daran zu hindern, aus der BRD auszureisen oder überhaupt Reisen außerhalb der BRD zu unternehmen. Auch ein "Ersatz Personalausweis" soll mit diesem Gesetz geregelt werden. Die Bundesregierung hat damit am 24. März den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Personalausweisgesetzes zur Einführung eines Ersatz-Personalausweises und zur Änderung des Passgesetzes vorgelegt.

Bildergebnis für GermanwingsUnglücksflug Germanwings - was geschah?

25. März 2015  (von Niki Vogt) Noch gibt es keine sicheren Erkenntnisse was wirklich der Grund für das schreckliche Unglück war. Zuerst einmal aber möchten wir hier unserer großen Trauer über das Geschehene Ausdruck geben. Wir können nur inständig hoffen, daß die Passagiere nicht wirklich verstanden haben, was vor sich ging. Wir können nur für sie hoffen, daß der Tod so schnell und schmerzlos kam, daß sie es nicht mit Bewußtsein erlebt haben. Fürchterlich der Gedanke, man sitzt in so einem Flugzeug und begreift, daß dies die letzten Minuten des Lebens sind.

Bildergebnis für MerkelFür Frau Merkel übersetzt: Die Kinder im Donbass

24. März 2015  So geht es teilweise schon wieder zu im Donbass, weil die Handlanger der USA immer noch Angriffe gegen Dörfer unternehmen. Dies hier ist aus dem November 2014. Präsident Petro Poroshenko, bester Freund des Westens, über seine Methoden, den Krieg gegen eigene Bevölkerung im Osten der Ukraine zu gewinnen und die Kinder von Donbass unter dem Bombenhagel und Artilleriebeschuß. Mal als Vergleich. Liebe Freunde und LEser, wenn es Krieg gibt, dann sehen Eure Kinder ebenso aus. Dann stirbt Eure Oma ebenso im Bombenhagel. Nie, nie wieder Krieg!

Bildergebnis für Paul Craig RobertsRußland unter amerikanischem Dauerfeuer

24. März 2015 (von Paul Craig Roberts, Übersetzung Niki Vogt) Washington arbeitet ständig weiter daran, die von  Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande erreichte 2. Minsker Vereinbarung zur Beilegung des Konfliktes in der Ukraine zu sabotieren. Zur Zeit entsendet Washington Victoria Nuland nach Armenien, um dort eine ”Farbenrevolution” oder einen Staatsstreich zu organisieren,  Richard Miles wird als Botschafter für den gleichen Zweck nach Kirgistan entsandt,  Pamela Spratlen als Botschafterin nach Usbekistan geschickt, um dort der Regierung ihre Loyalität zu Rußland abzukaufen. Das würde ein Zerbrechen der Collective Security Treaty Organization zur Folge haben und auch die Destabilisierung Rußlands und Chinas in den Regionen, wo diese es sich am wenigsten leisten können.

Nach der Abkehr der Verbündeten: Der IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

23. März 2015  (von Ernst Wolff) Am 12. März meldete die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua, China und der IWF verhandelten derzeit über die Möglichkeit einer Beteiligung der chinesischen Währung Yuan am Währungskorb der Sonderziehungsrechte des IWF. „Wir hoffen, dass der IWF die Fortschritte bei der Internationalisierung des Yuan berücksichtigt, um ihn in absehbarer Zukunft in den Korb aufzunehmen, der den Sonderziehungsrechten unterliegt“, sagte Yi Gang, Vizegouverneur der Chinesischen Zentralbank auf einer Pressekonferenz am Rande der alljährlichen Tagung des Volkskongresses in Beijing und ergänzte, China werde sich in Geduld üben, bis die Zeit reif sei.

Eine Geschichte für den Frühling
 
(Von Renate Schmidt) Ein Bauer wollte seinen kargen Acker pflügen, um neue Saat in den Boden einzulegen. Aber der Boden war so trocken, dass er nur Staub aufgewirbelt hat und der Sand füllte im Handumdrehen wieder die freigepflügten Furchen. Er war verzweifelt, hatte Angst um seine Existenz und die seiner Familie. Als er unverrichteter Dinge müde nach Hause ging, wartete seine Frau bereits auf ihn. Besorgt sah sie ihn an und fragte: "Hattest Du Erfolg und konntest die Saat einbringen?" Er wagte es nicht ihr die Wahrheit zu sagen und schwieg. So sprach sie weiter: "Es wird Zeit, dass wir wieder mit einer guten Ernte rechnen können, denn unsere Vorräte neigen sich dem Ende zu und dann sieht es nicht gut aus für uns." (Weiterlesen)
 

Nadezhda Koroleva kommt in die schöne Schweiz!

22. März 2015  Mit Grigori Grabovoi und Igor Arepjev gehört Nadezhda zu den drei führenden Persönlichkeiten in der Bewußtseins-Forschung. Sie gibt Euch ein brisantes 3-Tage-Intensiv-Seminar für die Rettung und harmonische Entwicklung aller Menschen und dieser Welt.

Bildergebnis für StratforGeorge Friedman (Stratfor) - was seine Rede für uns bedeutet

22. März 2015 (von Niki Vogt) Das Video mit den Statements des Stratfor-Chefs George Friedman rauschte tagelang durch's Netz und sorgte für Aufregung. In der Tat gab es noch niemals zuvor eine derart offene, unverblümte Darstellung der US-Außenpolitik der letzten 100 Jahre und eine so schonungslos ehrliche Stellungnahme zum weiteren Verlauf der Geschichte und die Rolle Deutschlands darin. So manchem politisch korrekten Gutmenschen dürfte dabei die Kinnlade heruntergefallen sein, was die Bewertung Deutschlands betrifft und die Rolle der Weltkriege. Viele Meinungen sind zu diesem wichtigen Video-Zeitdokument geschrieben worden. Wagen wir eine Analyse sine ira et studio.

Filmprogramm vom 21. bis 28. März

 

Falsch informiert – von der Rückkehr der „Götter“

21. März 2015 Erich von Däniken im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über die Borniertheit der „modernen“ Wissensgesellschaft. Wir leben angeblich in einer Wissensgesellschaft. Doch es gab Dinge in unserer Vorgeschichte, "von denen wir keinen blauen Dunst haben": Steinerne Bauwerke von Meisterhand, rätselhafte unterirdische Anlagen, geometrisch ausgerichtete Steinkreise, die atemberaubenden Pyramiden von Ägypten - wer waren die Baumeister? Und vor allem: Woher hatten sie dieses unglaubliche Wissen? (Zum Beitrag)

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

http://www.fat-web.de/wp-content/uploads/2009/08/fas_buback.jpgRAF - lügt das BKA? War die Ermordung des Generalbundesanwalts Siegfried Buback ein Insidejob?

21. März 2015  Prof. Dr. Michael Buback im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt Am 7. April 1977 werden der damalige Generalbundesanwalt Siegfried Buback und zwei Begleiter von einem Kommando der RAF ermordet. Einen Tag später, am 8. April 1977, präsentiert das BKA drei dringend Tatverdächtige: Günter Sonnenberg, Christian Klar, Knut Folkerts – und das, obwohl die erste TV-Berichterstattung als Todesschützen von einer Frau berichtete. (Zum Beitrag)

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bild:Antropomorfi chiamati 'Astronauti' - Zurla R 1 - Nadro.jpgSteinzeitastronauten in der Alpenwelt
Felsbildrätsel in Val Camoniva, Carschenna und dem Salzkammergut

21. März 2015  Val Camonica in Oberitalien ist ein magischer Ort. Hier liegt das größte Geschichtsarchiv Alteuropas. Hier kennt sich Reinhard Habeck aus. Er weiß um die vielen Felszeichnungen und Ritzungen, die der Alpentourist gar nicht zu sehen bekommt, wenn er nicht weiß wo er suchen muß. Wieder ein ganz besonderer Vortrag über ein mysthisches Thema von nicht zu unterschätzender Sprengkraft. Waren es "Raumfahrer", die unsere Vorfahren da auf Felswände gekratzt und gemalt haben? Wie kommt es, daß solche rätselhaften Zeichnungen in großer Zahl mitten in Europa zu finden sind - und niemand weiß es? (Zum Beitrag)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Führsorglicher Freiheitsentzug für systemkritische Bürger – ein Filz von Politik, Medien, Justiz und Psychiatrie

21. März 2015  Harry J. Heutschi, kritischer (und deswegen psychiatrisierter) Bürger und Aufdecker eines gigantischen Veruntreuungsskandals in der Schweiz, im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. FFE – Führsorglicher Freiheitsentzug heißt das Instrument, welches immer fleißiger benutzt wird, um unschuldige Bürger ihrer Freiheit zu berauben und wenn nötig für lange Zeit weg zu sperren. In der Schweiz werden über 27 unschuldig Mitbürger pro Tag, gegen ihren Willen zwangsweise in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Allein im Kanton Bern etwa wurden 1998 rund 360 Zwangseinweisungen angeordnet, drei Jahre später waren es 700. (Zum Beitrag)

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

http://images.friendlyrentals.com/FR_imgs/blog/PrImg_2443.jpgEntwicklungsturbo Patchworkfamilie

21. März 2015 Medi Becker und Mo Darja Schäffer im Gespräch mit Niki Vogt. Sie geistert in vielen Zeitgeistartikeln herum, die berühmt-berüchtigte "Patchworkfamilie". Und wie das nunmal in der Natur des Menschen liegt, sind solche Familien zumeist schwieriger und spannungsgeladener als andere. Aber aus dem "Neu zusammenfinden" und aus dem Offenbarwerden der alten Rollen, der Verletzungen und neuen Rollen ergeben sich auch Chancen. Statt mit aller Gewalt eine Bilderbuchfamilie sein zu wollen, kann man die sichtbar werdenden Frakturen und Chancen ja auch ganz bewußt nutzen und gemeinsam auflösen. Dazu muß man kein ausgebildeter Experte sein. Medi Becker und ihre Tochter Mo Darja Schäffer berichten von der langen Reise zur wahrhaften Kommunikation. (Zum Beitrag)

 

Bildergebnis für KrimDie Krim - ein Rückblick zum ersten Jahrestag
und die versuchte Annexion der Krim durch die USA

18. März 2015 (von unserem Korrespondenten auf der Krim) Die Ereignisse auf der Krim, die dem Maidan-Putsch in Kiew folgten, sind u.a. auf das Pogrom von Korsun vom 20.2.14 zurück zu führen (wir berichteten). Durch die Propaganda der westlichen Massenmedien und der Politiker blieb die Wahrheit über den "Maidan", nämlich ein durch amerikanische Geheimdienste bezahlter und organisierter Putsch, auf der Strecke. In Rußland war man noch mit der Sicherung der Olympischen Spiele beschäftigt.

Filmprogramm vom 14. bis 21. März

 

Bildergebnis für Klaus DonaArtefakte gegen jede Geschichtsschreibung

14. März 2015  Ein Vortrg in der Reihe "MysterienZyklus". Eine Vortragsreihe, die die Fostac AG in Bichwil sponsert und uns so ermöglicht, wirklich erstklassige Referenten verpflichten zu können. Mit Klaus Dona haben wir einen Vortragenden gewinnen können, der ein bißchen der Indiana Jones unter den Forschern für prähistorische Archäologie ist. Der österreichischer Privatforscher, selbstständiger Kulturmanager und Ausstellungs-Organisator ist Experte für uralte Fundstücke, die so gar nicht in das System der Schulwissenschaften passen - die aber zu deren Ärger eben einfach da sind und auch nicht wegignoriert werden können. (Zum Beitrag)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bildergebnis für TTIPFreihandelsabkommen = das Ende von Freiheit & Souveränität.
Oder: Die Machtergreifung der Hochfinanz»

14. März 2015  Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. TTIP, TiSA und CETA sind ein Angriff auf unsere Freiheit, unsere Souveränität, unsere Umwelt und letztendlich unsere Demokratie. Das jedenfalls meint Wolfgang Berger im Hinblick auf die geplanten Freihandelsabkommen zwischen Europa und dem USA, welche seit längerem verhandelt werden, und zwar geheim. Kaum ein Thema stößt derzeit auf so massiven Widerstand in der Bevölkerung wie dieses. (Zum Beitrag)

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

http://www.lynnegolodner.com/wp-content/uploads/yin-yang.jpgGut und Böse - eine fiktive Aufteilung der Welt mit fatalen Folgen. Oder: Von der Notwendigkeit des Negativen.

14. März 2015  Dr. med. Ulrich Mohr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Was ist das Gute und was das Böse? Orientiert man sich zunächst an der Natur, werden wir feststellen, daß diese Begriffe in der Natur nicht existieren. Wir kämen kaum auf die Idee einen Löwen als böse zu bezeichnen, wenn er eine Antilope verspeist. Ebenso wenig würden wir ein Erdbeben oder einem Vulkanausbruch das Etikett "böse" verleihen. Die Natur ist so, wie sie ist; hier existiert kein Gut und Böse. (Zum Beitrag)

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Treibstoff sparen – mit Raumenergie!

14. März 2015  Herbert Renner und Gregor von Drabich-Waechter (www.n-g.at) und (www.ambiton.ch) im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über Möglichkeiten des Energiesparens mittels Raumenergie. Abgase reduzieren, Treibstoffverbrauch senken und Motorleistung verbessern - die oberösterrreichische Firma New Generation Bio hat ein Produkt mit diesen Vorzügen entwickelt, den sogenannten "BE-Fuelsaver". Diese Erfindung soll Ressourcen sparen und die Umwelt schützen. (Zum Beitrag)

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

http://u.jimdo.com/www60/o/sca730244382c9411/img/i627ad7cfc994c18a/1410199785/std/image.pngWOGOPOLOGIE – die friedliche und sofort heilsam wirkende SPRACH-R-EVOLUTION

14. März 2015  Anna Maria Ramona Mayer im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Mit unserer Sprache haben wir ein Werkzeug, mit dem wir die Welt beeinflussen können. Anna Maria Ramona Mayer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit unserer Sprache und erforscht die Wirkung unserer Worte und wie diese fühlbar sind. Sie erkannte auch, daß durch eine neue "Sprach-an-WENDUNG" erstaunlich hilfreiche Auswirkungen nachgewiesen werden konnten. (Zum Beitrag)

 

Kindergeld – Kein Geschenk, sondern Rückgabe von Diebesgut

13. März 2015  (Von Jürgen Borchert) Für das mit 38,8 Milliarden Euro gelistete Kindergeld gilt: Es ist zu größten Teilen kein Geschenk, sondern die Rückgabe von Diebesgut. Zugegebenermaßen ist das Verständnis der diesbezüglich zuständigen Grundlage des Kindergeldes im Einkommenssteuergesetz nicht ganz einfach, weil der Gesetzgeber in Paragraf 31 Satz 2 EStG  gleichzeitig eine Steuervergütungs- sowie eine Subventionsfunktion geregelt hat.

MH 17 – Abschuss durch ukrainische SU 25 ist bewiesen

12. März 2015 (Von Peter Haisenko)  Der erste „Bericht“ der holländischen Kommission zum Absturz der MH 17 über der Ostukraine war beschämend nichtssagend. Er konnte sich auch nicht auf Fakten stützen, die nur belegt werden können, wenn die Wrackteile ordentlich untersucht werden. Ein Teil der Flugzeugreste ist seit einigen Monaten nach Holland gebracht worden und jetzt lässt sich zweifelsfrei belegen, was an diesem schrecklichen 17. Juli 2014 geschehen ist: Die „Haisenko-Analyse“ ist vollständig bestätigt.

obama-morderYankee go home! - Das Faß läuft über

11. März 2015 Am 9. März 2015 unterzeichnete Barrack Obama einen Exekutiv-Befehl, der Venezuela einfach von ganz oben herunter als "Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA" einstufte. Nach einer langen, langen Geschichte von Einmischung, Ausplünderung und Unterdrückung der Mittel- und südamerikanischen Staaten war das wohl der berühmte Tropfen, der das Faß überlaufen ließ. Wie ein Mann standen die Länder auf, von überall her prasselten Beschwerden herein, die sozialen Netzwerke glühen.

Bildergebnis für Bartholomäus TraubeckMusik der Bäume

10. März 2015  Der Münchener Künstler Bartholomäus Traubeck lebt in Österreich und ist bekannt dafür, sehr experimentell mit Musik umzugehen. Ein besonders anrührendes Projekt ist "Years". Dabei spielt er auf einem speziellen "Plattenteller" eine Baumscheibe ab. Die Jahresringe und Unregelmäßigkeiten der Baumscheibe werden dabei in Klavierklänge von eigenartiger Schönheit übersetzt.

Bildergebnis für volker pispersVolker Pispers: Russland hat noch nie den Westen angegriffen

08. März 2015  In nur etwa sechs Minuten bringt Volker Pispers mal wieder Hammerhartes. Seine Sympathien für Herrn Gauck teilen wir auch, und so kann man eigentlich bei dem kurzen, aber klaren Statement nur mit viel Bitterkeit lachen. Das, was dann sehr nachdenklich macht, ist die Frage: Wie lange wird Rußland sich diese Provokationen und Unverschämtheiten des Westens und seiner Vasallen noch gefallen lassen?

Bildergebnis für USA threat peaceDer Westen" aka USA hat in der Ukraine endgültig seinen Ruf verspielt

09. März 2015  Der "Ukraine-Plan" läuft mächtig schief. Jeder auf der Welt kann es sehen: Das Land liegt vollkommen auf dem Boden, Zigtausende von Toten, zerstörte Infrastrukturen, Not und Elend, die wirtschaft zusammengebrochen. Für die USA keine nennenswerte Beute bis auf das bißchen Staatsgold und das berühmte Skythengold. Im Gegenteil, die Ukraine ist auch finanziell ein schwarzes Loch für den Westen. Gut, die Kosten konnte man den Europäern aufhalsen, aber im Großen und Ganzen ist das ganze Ding ein Desaster.

Human Reset – Neustart aus dem System: medizinisch – physikalisch –kreativ – kommunikativ.
3-tägiges Managertuning auf Teneriffa

März 2015 Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Schulmedizinische Methoden arbeiten linear wie chemische Gleichungen. Der Körper arbeitet jedoch mit unendlich vielen, voneinander abhängigen, nicht im Einzelnen voraus berechenbaren Reaktionen. Aus diesem Grund bringen rein schulmedizinische Systeme zwar akut, jedoch selten bei chronischen Erkrankungen ausreichend Erfolg.

Bildergebnis für GAlaxie3. Kongress für Grenzwissenschaften

08. März 2015  Jedes Jahr veranstaltet der Hesper-Verlag mindestens einen Kongress, oder ein Symposium. Diesesmal ist es der 3. Kongress für Grenzwissenschaften am Wochenende 2.-3. Mai. Dabei können unsere Besucher und Leser die Autoren des Verlages auch persönlich kennenlernen. Sie können ihnen Fragen stellen und ihr Thema diskutieren. Die Autoren nutzen unsere Veranstaltungen, um ihre Arbeit bekannt zu machen und am "round table" mit den Kollegen zu besprechen. Diese professionell organisierten Veranstaltungen haben bereits eine Art Kultstatus erlangt. Sie gelten bereits als unverzichtbar für die Grenzwissenschaft.

   

Quer-Denken Kongress 2015  

   

   

Unterstützen Sie uns  

Quer-Denken.TV braucht Eure Unterstützung.

Mit Euren Spenden sichert Ihr unsere Unabhängigkeit. Lieben Dank!

        

   

ClustrMap  

quer-denken.tv-thumb.jpg

   

Newsletter bestellen  

   

Eventkalender  

   
   
© 2013 Quer-Denken.TV