AnonymousAnonymous auf Facebook gesperrt

05. Februar 2016 (Redaktion)  Justizminister Heiko Maas hatte angekündigt, Facebook jetzt durch Gesinnungsschnüffler durchsuchen zu lassen, um jegliche Kritik an der Regierung zu erwürgen. Die Aktion Maulkorb läuft. Mit Anetta Kahane engagierte Maas eine Ex-Stasi-Agentin. Im Auftrag von Merkel hat die Frau Kahane nun über 100 Blockwarte angeheuert, die ab sofort, unter dem Deckmantel gegen Haß-Postings vorgehen zu wollen, unliebsame Kommentare und Beiträge auf Facebook zensieren. Was aber genau als "Haßkommentar" oder als "Hassbeitrag" zu werten ist, wird nicht nachvollziehbar definiert, sondern nach freien Ermessen von Maas, seinen Zensoren und Denunzianten gehandhabt. Wie Compact berichtet, wurde jetzt auch das deutsche Anonymous auf Facebook gesperrt.

СМИ нашли свидетеля драки с беженцами в Полярных ЗоряхMurmansk ist nicht Köln!

05. Februar 2016 (Redaktion) Wie die russische Seite "FlashNord" berichtet, war die Erwartung einiger Flüchtlinge aus Afghanistan und dem Nahen Osten an die russische Willkommenskultur wohl etwas zu hoch angesetzt. Die Herren aus den warmen Mittelmeergefilden waren als Flüchtlinge in Norwegen zu Gast gewesen und dort wegen "schlechten Verhaltens" ausgewiesen worden. In der Region Murmansk beschlossen die aus Norwegen herübergekommenen Männer, der winterlichen Schnee-Einöde durch einen Diskothekenbesuch etwas Belustigung abzugewinnen. Ihre Flirtanstrengungen bei den anwesenden Damen war aber, wie in dem Bericht geschildert, ähnlich schnörkellos, wie wir es aus der Sylvesternacht in Köln und vielen anderen deutschen Städten erfahren haben.

 Bild in Originalgröße anzeigen  Das Bundesverfassungsgericht: Wer entscheidet über die Amtsenthebung der Regierung Merkel?

05. Februar 2016 (von Jean Taulier)  Die von der Bürgerinitiative "Ein Prozent für unser Land" angekündigte Verfassungsbeschwerde gegen die rechtswidrige Asylpolitik der Bundesregierung liegt nun vor. Der renommierte Staatsrechtler Professor Karl Albrecht Schachtschneider hat die vom COMPACT Magazin unterstützte Beschwerde ausgearbeitet und in der ersten Februarwoche beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingelegt. Die Kernanträge der Beschwerde sind  zum einen die Verpflichtung der Bundesregierung, die Grenzen der Bundesrepublik Deutschland wirksam gegen die illegale Einreise von Ausländern zu sichern, den illegalen Aufenthalt der Ausländer unverzüglich zu beenden, zum anderen die vorläufige Suspendierung und spätere Amtsenthebung Merkels und Gabriels. Ich möchte zum Auftakt den verehrten Lesern einmal die Karlsruher Richterschaft vorstellen, die sich mit dieser Verfassungsbeschwerde beschäftigen wird.

Bericht aus der Ukraine 30

04. Februar 2016 (von unseren Quellen aus der Ukraine) Hier ein etwas längerer Bericht, der die Vorkommnisse und Entwicklungen in der Ukraine zusammenfaßt. Noch einmal haben uns die Ukrainer darauf aufmerksam gemacht, daß die Abläufe in Westeuropa, namentlich in Deutschland sehr stark an den Aufbau des von den USA gelenkten Maidan und der Destabilisierung der Ukraine erinnern. Man darf nicht vergessen, daß die Ukraine vor 2014 ein modernes Land mit relativ hohem Lebensstandard war. Die grausigen Bilder der Verwüstung, die wir heute zu sehen bekommen, hätten sich die Ukrainer vor zwei Jahren nicht träumen lassen. Wer hier denkt, so etwas könne in Deutschland nicht geschehen, der lebt im Traumland und wird böse erwachen.

Gefangener IS-Kommandant: Der IS wird über die USA finanziert

04. Februar 2016 (Redaktion) Der in Pakistan gefangen genommene ‎IS‬-Kommandant Yousaf al Salafi hat nach pakistanischen Geheimdienst-Angaben ausgesagt, daß seine Organisation über die USA finanziert werde. Für jeden Kämpfer, den er für den IS in ‪Syrien‬ rekrutieren konnte, habe er 600 US-Dollar bekommen. Die USA sollen auf das Geständnis entlarvend reagiert haben.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd

04. Februar 2016 (Redaktion) Ein indianisches Sprichwort sagt "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd". So geschehen in Rom,  am 02. Februar. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz von US-Außenminister John Kerry und dem italienischen Außenminister beschuldigte die italienische Journalistin "Marinella Correggia" den AußenministerJohn Kerry, daß die USA die IS oder auch DAESH genannt erschaffen haben. Daraufhin wird sie gleich verhaftet. Im RAusgezerrtwerden ruft sie noch "You created the Daesh!". Marinella, Du bist eine Heldin.

 Bild in Originalgröße anzeigen  Von Frauke Petry, der AfD-Hexenjagd, Schießbefehl gegen die eigenen Bürger - und von einem, der Zivilcourage hat

03. Februar 2016 (Kommentar von Niki Vogt) Die Medienwelt schüttelt sich über die pöse, pöse AfD im Allgemeinen und über Frauke Petry im Besonderen. Nach den Umfrageerfolgen der Partei war ja klar, daß jetzt eine Diffamierungskampangne epischen Ausmaßes einsetzen mußte, die die AfD ins Rechtsaußen verortet, die Frontleute zu Monstern verzerrt und vollkommen unwählbar macht. Und genau das Programm wird jetzt skrupellos durchgezogen. Neuester Aufreger: Frau Petry und der Schießbefehl an der Grenze. Doch  es gibt einen untadeligen Augenzeugen, der die Hetzkampagne widerlegt. Und was kaum einer weiß: Bei den eigenen Bürgern ist man nicht so zimperlich. In Deutschland dürfen Mindestlohn-Kontrolleure mit Schußwaffen gegen Bürger vorgehen.

Seelenklar - Talk mit Ellen Michels 11
Ist Krebs ein Monster?

03. Februar 2016 Ellen Michels und Michael Friedrich Vogt im Gespräch. Nahezu jeder von uns hat es schon einmal im Familien-, Verwandten- und Freundeskreis oder gar bei sich selbst erlebt: die Diagnose Krebs. Für die Betroffenen und Angehörigkeiten ein Schock, da die meisten Menschen diese Diagnose mit einem Todesurteil gleichsetzen. Tatsächlich liegt auch heute noch die Sterblichkeitsrate bei diagnostiziertem Krebs bei über 50 %, mehr als 200.000 Menschen sterben jährlich allein in Deutschland an dieser Krankheit. In Zahlen gesehen kann man Krebs also als Monster bezeichnen, doch ist er dies tatsächlich?

Nadezhda Koroleva: Wer sich ändert, der ändert die Welt

03. Februar 2016 (von Carola Sarrasin) Kurzes Update vom Thailand-Projekt. Vielerorts auf der Welt geschehen unschöne Ereignisse und sie werfen die Frage auf, wo entstehen sie denn bloß? Die Antwort: In unserem Inneren, im menschlichen Körper. Dort befinden sich die Aufgaben unserer Seele. Diese verschiedenen Aufgaben haben allerdings nicht das Geringste mit Unruhe, Krieg und Zerstörung zutun - ganz im Gegenteil. Auf einen kurzen Nenner gebracht, sind es allesamt Aufgaben, die eine freudige Entwicklung des einzelnen, wie auch aller Menschen auf der Welt garantieren sollen. So eine Entwicklung kennt weder Zerstörung noch Endlichkeit, sprich Tod, denn in dieser Entwicklung liegt der Sinn des Lebens schlechthin verborgen, die ewige, freudige, harmonische Entwicklung - und diese Aufgaben der Seele physisch und praktisch umzusetzen, sie zu erfüllen, ist nicht einmal schwer.

Bild Agnihotra - was ist das?

02. Februar 2016 (von Michael Wüst, ) Agnihotra ist eine alte vedische Technik, ein Ritual oder Prozess. Es werden dazu in einem speziell geformten Kupfertopf getrockneter Kuhdung, Butterfett und Reis verbrannt. Dies passiert an 2 festgelegten Zeitpunkten pro Tag und jeder Zeitpunkt hat sein eigenes kurzes Mantra welches man dazu rezitiert.Dies hört sich für den Laien zugegebenermaßen erst ein Mal seltsam an, ist aber bei genauer Betrachtung eine sehr wissenschaftlich begründete Sache. Ich gebe zu dass auch ich erst ein Mal sehr skeptisch war, denn wenn zu Ihnen ein guter Freund kommt und behauptet es würden sich starke energetische Effekte einstellen, Ihr Leben beeinflussen, Ihren Garten verwandeln, dadurch dass man Kuhmist mit Butterfett und Reis verbrennt, ein wenig dazu singt und das 2 Mal am Tag, das klingt doch recht abenteuerlich finde ich.

Zahlen - Kann man durch Migration die Armut auf der Welt reduzieren?

01. Februar 2016 Eine sehr bildhafte, sehr ernüchternde, ja auch traurig machende Darstellung eines riesigen Problems. Ein wichtiges Video. Die harte Realität der Zahlenverhältnisse ist so: Es ist sinnlos, durch Migration das Armutsproblem der Welt zu lösen. Was aber nicht heißt, daß die reicheren Länder keine Verantwortung für die Menschen in den armen Ländern haben. Den Menschen dort wären einen Riesenschritt weiter, wenn die Industrienationen, allen voran die USA (und wir im Gefolge) sie nicht aus eigenen Interessen ausbeuten, mit Krieg, Terror und Aufruhr überziehen, mit ihren korrupten Regierungen paktieren und "nicht kooperative" Regierungen dieser Völker aus dem Weg räumen würden.

JPEG - 34.2 kBDer 25-jährige Krieg

02. Februar 2016 (von Manlio Dinucci, Voltaire Netzwerk) Die Operation „Wüstensturm“, von Washington beim Fall der Mauer in Berlin und vor genau 25 Jahren eingeleitet, hat nie aufgehört. Sie kennzeichnet das Ende der bipolaren Welt, des Kalten Krieges, und den Beginn einer Ära, die von den Vereinigten Staaten allein beherrscht wurde. Sie endete erst am 30. September 2015 mit der Rückkehr der russischen Armee auf die internationale Bühne (dem antiterroristischen Einsatz in Syrien). Dem US-Krieg war ein anderer vorausgegangen, der von den USA angestiftet, aber durch die Iraker allein umgesetzt worden war: der Krieg gegen die iranische Revolution. Am Ende dieser 35 Jahre ununterbrochener Konflikte sieht es aus, als ob die Herrschaft der Vereinigten Staaten vor allem das Ziel hat, die Entwicklung der Völker des Nahen Ostens zu verhindern, und deshalb ihre Staaten systematisch zerstört.

Jurist Heiko Maas: Setzen! Sechs!

01. Februar 2016 (von Jean Taulier) Nach Auskunft von Wikipedia hat Minister Heiko Maas im Saarland sein erstes und zweites Juristische Staatsexamen abgelegt. Das erstaunt angesichts seiner jüngsten Einlassungen sehr. Als Jurist und Bürger nehme ich mir das Recht heraus, seine juristischen Kenntnisse und Fähigkeiten anzuzweifeln.

Die Flüchtlinge  -  und wer sich noch alles darunter mischt ... (Teil 1)

01. Februar 2016 (von Holger Strohm) Dass die Flüchtlingswelle, für die Bundeskanzlerin Merkel die Türen zu Europa weit aufmachte, seit langem geplant ist, ist kein Geheimnis. Das Buch von Kelly M. Greenhill «Massenvernichtungswaffe: Erzwungene Entwurzelung und Auswärtige Strategien», dass 2011 als das Buch des Jahres ausgezeichnet wurde, beschreibt die gezielte Zersetzung und Zerstörung eines Landes, indem man es mit Asylanten überschwemmt – eine neue Form der verdeckten Kriegsführung, eine neue Massenvernichtungswaffe, um Chaos, Destabilisierung und Mißstimmungen zu erzeugen.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7c/Wolfgang_Herles_%2815522771201%29.jpg/320px-Wolfgang_Herles_%2815522771201%29.jpgLeitender ZDF-Journalist: "Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel gefällt"

31. Januar 2016 (von Niki Vogt, Bild: Wikimedia Commons, Licence cc-by-sa-2.0) Wolfgang Herles, ein langjährig leitender Journalist im öffentlich-rechtlichen Sender ZDF ließ in einem Interview im Deutschlandfunk endgültig die Katze aus dem Sack. Was der WDR-Journalistin Claudia Zimmermann so halb unbewußt in einer Talkrunde im niederländischen Rundfunk herausrutschte - und was sie dann unter immensem Druck wieder einsammeln und als "Quatsch" abwiegeln mußte - das bestätigt der Sechzehnender des ZDF in diesem Radiobeitrag bewußt und unmißverständlich.

Filmprogramm vom 30. Januar bis 6. Februar

 

http://www.terapiahoma.com/images/nl51_60/agnihotra_narmanda01.jpgAgnikultur - ein Weg in freie Welten: geheimes Wissen wiederbelebt & für Jedermann nutzbar gemacht

30. Januar 2016 (Wiederholung vom 04. Oktober 2014) Michael H. Wüst () im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Liebe Freundinnen und Freunde der Agnikultur. Traurig müssen wir euch mitteilen, daß Michael Wüst am 12. Juli 2015 verstorben ist. Er hinterläßt uns, seiner Familie und seinen Freunden, ein unschätzbares Lebenswerk und die Verantwortung, seine Entwicklungen, Forschungen und Erfindungen in seinem Sinne weiterzutragen und der Menschheit zur Verfügung zu stellen. Wir werden dies nach besten Kräften tun, sagen Zhor Wüst, mit Helen und Sofia. (Zum Beitrag)

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Atlasfehlstellung – Probleme beim wichtigsten Knochen im Körper: Kann sich der Körper durch Töne heilen?

30. Januar 2016 Elisabeth U. H. Westermann im Gespräch mit Michael Friedrich VogtKönnen Töne oder Klänge heilen? Elisabeth U. H. Westermann ist Gesangs- und Klangcodetherapeutin und von dieser Möglichkeit überzeugt. Sie selbst litt jahrelang an schweren Rückenschmerzen, Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten konnten ihr nur bedingt helfen. Zwar verbesserten sich ihre Rückenschmerzen, im Bereich der Halswirbelseite konnten Blockaden allerdings nicht beseitigt werden. (Zum Beitrag)

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Wie passen kulinarische Intelligenzen mit dem Geno62-Sonic zusammen?

30. Januar 2016 Mandy Hela & Prof. Dr. Hans J. Kempe im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Als Mandy Helas vor einigen Jahren ihre Krebsdiagnose verbunden mit der Diagnose Metastasen in der Lunge erhielt, hielt sie dies wie die meisten Patienten und auch Ärzte für ein Todesurteil. Heute ist sie geheilt, die Metastasen sind verschwunden und das Blutbild ist optimal. Während die meisten Patienten mit dieser Diagnose und der damit verbundenen Therapien tatsächlich sterben, schlug Mandy Helas einen anderen Weg ein. Sie nahm die Diagnose an und verstand, daß der Körper ihr mit dieser Krankheit sagen wollte, einen neuen, anderen Weg zu gehen als bisher. Bis zu ihrer Diagnose beschreibt sie sich als „funktionierende Mutter“, mit einem völlig normalen Lebensweg. (Zum Beitrag)

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Ganzheitliche Medizin versus chemischer Reparaturbetrieb - Behandlungsmethoden & Behandlungsspektrum von Inakarb

30. Januar 2016 Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. In den ersten zwei Teilen des Gespräches wurden vorwiegend diagnostische- und Therapieverfahren auch anhand von Kurzfilmen vorgestellt, um die Wirkungsweise zu veranschaulichen. Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger ging dabei auf diese besonderen Verfahren von Inakarb im Sinne einer ganzheitlichen Medizin ein, die den Menschen in seiner umfassenden Struktur und Wesen betrachtet. Im dritten Teil des Gespräches kommen dieses Mal Patienten zu Wort, die von ihrem Leidensweg berichten und wie Inakarb ihnen dabei helfen konnte, ihre Gesundheit massiv zu verbessern. (Zum Beitrag)

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Globalisierung durch Kriege? Globalisierer & Hochfinanz auf dem Weg zur Weltregierung

30. Januar 2016 Richard Melisch im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Gibt es eine gar nicht so geheime Allianz von Pentagon und Wall Street – also von Militär und Wirtschaft – zur Eroberung der Welt durch das Mittel der Globalisierung? Der Historiker und Publizist Richard Melisch ist davon überzeugt. Und er führt zahlreiche Argumente an für seine Warnung vor den Globalisierern: So habe mit Thomas Barnett einer der profiliertesten Militär- und Geostrategen der USA in einem aufsehenerregendem Buch ein ganz eindeutiges Szenario der geplanten „Eroberung der Welt“ publiziert. (Zum Beitrag)

Deutsche Sparguthaben zur Plünderung freigegeben
Vermögensabgaben, Kulturschutzgesetz, Bargeldabschaffung, Registrieren von Schmuck und Bargeld … Was gibt es Neues 2016?

29. Januar (von Huber Hüssner, Gold Grammy) Liebe Leserinnen und Leser, zuerst einmal ein etwas verspätetes Willkommen im neuen Jahr 2016. Ich wünsche mir und Euch allen, daß Ihr den Jahresbeginn in Gesundheit, unter lieben Menschen und mit guten Vorsätzen erlebt habt. Ich weiß aber auch, daß die meisten von uns auch sehr skeptisch auf dieses neue Jahr blicken. Was wird es uns wohl bringen? Nunja, eine zuverläßige Kristallkugel habe ich auch nicht, aber ein scharfes Auge und eine gute Nase.

TTIP-Transparenz-Leseräume-Daniel02TTIP: Lesen dürfen auf Widerruf
USA drohen mit disziplinarischen Massnahmen, wenn TTIP-Texte durchsickern

29. Januar 2016 (Justus von Daniels Marta Orosz) Das Wirtschaftsministerium feiert es als Erfolg, dass Bundestagsabgeordnete künftig TTIP-Dokumente unter Aufsicht lesen dürfen. Doch ein bisher geheimes Dokument der EU-Kommission macht klar, dass diese Leseräume jederzeit geschlossen werden können, falls Abgeordnete den Inhalt der TTIP-Dokumente der Öffentlichkeit verraten. Am Dienstag hatte das Wirtschaftsministerium die Bundestagsabgeordneten informiert, dass zum 1. Februar die TTIP-Leseräume eingerichtet werden. In diesen Leseräumen können die Parlamentarier Einsicht nehmen in die aktuellen Verhandlungsdokumente.

Seminar und Workshop – LIEBE ist KLARHEIT – Mystik auf Kreta

29. Januar 2016 (von Gabriela Kranauer) An einem wundervollen mystischen Ort darfst Du Dich Dir ganz hingeben, Dich fallen lassen, Dich neu entdecken.
Diese Seminar-Woche erfordert Deinen Mut und Deine Bereitschaft, tief in Dich zu blicken – Deine Schatten- und Deine lichtvollen Seiten zu entdecken, sie anzunehmen, mit ihnen in Vergebung und auch in Harmonie zu gehen. Es wird eine Woche der Reinigung und Klärung auf allen Ebenen Deines Seins, und auch ein Erkennen Deiner Selbst, Deiner Wahrhaftigkeit, Deiner Fähigkeiten und Du wirst Dir erlauben, Dich zu leben – mehr und mehr.

FichtelgebirgsTreff - eine neue Plattform

28. Januar 2016 Die neue Plattform FichtelgebirgsTreff - Geheimnisvolles - Mystisches - Verborgenes ist am Sonntag den 10. Januar 2016 in Münchberg mit dem  Vortrag von Axel Klitzke über die Kosmische Geometrie der Tempelanlagen von Angkor Wat an den Start gegangen.

Krieg der unsichtbaren Frequenzen spitzt sich weiter zu

28. Januar 2016
(von Ellen Michels) Unsichtbar nehmen Kriegs- und Machtführung weiter in ihrer eigenen Dynamik zu. Für uns ist dies täglich sichtbar und auch immer leidvoller. Wir leben in einer besonderen Zeit - eine Zeit der Zerstörung der Natur und der Menschlichkeit. Der Kollaps in Politik, Wirtschaft und Privatleben scheint gekommen. Es werden gewaltige Veränderungen eintreten. Es kommt zu einem Kampf auf Messers Schneide. In den letzten Monaten haben sich Deutschland und Europa irreparabel ins Negative fort bewegt. Terror und blutige Aktionen werden in Kürze folgen.

US-Thinktank: Die deutsche Regierung handelt unter dem Diktat einer feindlichen Übernahme

28. Januar 2016 (von Niki Vogt) Das Gatestone Institute, in einflußreicher US-Thinktank der amerikanischen Ostseeküste veröffentlichte am 11. Januar auf seiner Seite eine Analyse, die klipp und klar sagt, daß Deutschland von einer "geheimen Feindorganisation von Leuten" übernommen worden sei, die "die Kontrolle über die deutsche Regierung übernommen hat" und daß diese Leute "nicht die Absicht haben, Deutschland zusammenzuhalten, sondern es komplett auseinander zu reißen". Scharf beobachtet, möchte man da sagen. Aber welche Absicht steckt hinter dem Beitrag?

Seelenklar -Talk mit Ellen Michels 10
Die unsterbliche Seele und Deine Verantwortung in der Welt

27. Januar 2016 (Wiederholung vom 20. Januar 2016) Ellen Michels und Michael Friedrich Vogt im Gespräch. Es heißt der Mensch hat eine unsterbliche Seele, richtig müßte es aber heißen, die unsterbliche Seele hat einen Menschen! Was bedeutet dies für unsere unmittelbare Verantwortung in dieser Inkarnation oder diesem Leben? Im 10. Seelenklartalk zwischen Ellen Michels und Michael Vogt, gehen beide dieser Frage nach.

Antifa RemagenLinke Demos werden gesponsert – Fake bei den Jusos, Realität in Brandenburg

27. Januar 2016 (Von Hubert von Brunn) „Demo-Sold erhöhen – Demokratie stärken“, lautete der Antrag aus Sachsen-Anhalt für den Bundeskongress der Jusos vom 27.-29. 11. 2015 in Bremen, auf Seite 91 des Antragsbuchs unter D7 platziert. Danach sollte das Honorar für „antifaschistische Berufsdemonstranten“ auf 48 €/Stunde erhöht werden – auf Empfehlung des „alliierten Kontrollrats“ auf seiner 2342. Sitzung. Ein geschmackloser Fake, wie sich herausstellen sollte, der im Netz allerdings für viel Wirbel sorgte.

Lisa FisenkoDer seltsame Fall um Lisa F.

26. Januar 2016 (Redaktion) Der Fall der 13jährigen, deutschrussischen Schülerin Lisa F. aus Berlin zieht immer weitere Kreise. Das Mädchen war auf dem Weg zur Schule verschwunden und wurde 30 Stunden später auf der Straße wieder aufgegriffen. Die Familie ist geschockt und sagt, das Mädchen sei von drei Ausländern entführt und vergewaltigt worden. Die Polizei sagt, es habe weder eine Entführung noch eine Vergewaltigung gegeben, allenfalls einvernehmlichen Sex. Nun hat sich der russische Außenminister Lawrow in den Fall eingeschaltet und sehr unverblümt gesagt, daß er der Darstellung der Polizei nicht glaube und daß er einen besseren Schutz der Frauen und Mädchen der russisch-deutschen Bürger einfordert. Das russische Fernsehen brachte einen Beitrag.

   

   

Unterstützen Sie uns  

Quer-Denken.TV braucht Eure Unterstützung.

Mit Euren Spenden sichert Ihr unsere Unabhängigkeit. Lieben Dank!

        

   

ClustrMap  

quer-denken.tv-thumb.jpg

   

Newsletter bestellen  

   
© 2015 Quer-Denken.TV